Menu schließen

Heitmeyer Erklärungsansätze

Frage: Heitmeyer Erklärungsansätze
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 9
0
hay, könnte mir jemand vielleicht die drei erklärungsansätze (anomietheorie, etikettierungstheorie und den sozialökologischen Ansatz) erklären? schreib da ne Klausur drüber und versteh sie noch nicht so wirklich :/

liebe grüße
zoey
Frage von Zoey1231 | am 19.05.2013 - 18:36


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von RebCar | 20.05.2013 - 15:13
Hey Zoey,

ich hoffe das hilft dir ein bisschen:

Anomietherorie nach Durkheim:

- Annerkennung sozialer Relgeln und Zwänge, Achtung moralischer Autorität der Gesellschaft
--> fundamental für soziale Integration in der Gesellschaft

instabile Verhältnisse führen dann dazu, dass die Sicherheit der Normen verloren geht
und dies führt zu abweichendem Verhalten oder auch deviantem Verhalten

Die Anpassung bzw das abweichende Verhalten des individuums zeigt sich dann als:
Konformität
Ritualismus
Eskapismus
Rebellion
Innovation

Diese Kinder sind sehr sensibel für persönliche und berufliche Chancen, da sie z.B.
die finanziellen Mittel nicht besitzen um einen Wunsch oder ein Ziel zu realisieren (Luxus)

Sie reagieren mit Aggression und Gewalt da sie keine alternative Chance haben.


Etikettierungstheorie:
1. von der Gesellschaft festgelegte Normen und Werte müssen eingehalten werden
(sozial-determinierte Normsetzung)
2. Verhaltensspektrum verkleinert sich --> sekundär abweichendes Verhalten und abweichende Selbstdefinition

DEVIANZ teilt sich in primäre (Individuum, Identitätsstörung führen zu falschem Selbstbild) und sekundär (Umwelt = Kontrollagentur , sind da um die devianz zu verhindern und auch die Vorstellung von Devianz zu erzeugen)

primär
Verschiedene Ursachen für abweichendes Verhalten
--> Strafen (wirken nur provozierend)
--> weitere Abweichung
--> härtere Strafen
--> Stabilisierung des abwichenden Verhlatens
und akzeptanz der abweichenden Rolle

sekundär
Reaktion und Rollenzuschreibung von sozialem Umfeld: Etikettierung
--> Einschränkung der Handlungsmöglichkeiten
--> Konsequenz für die soziale Rolle und das Selbstkonzept

Die Interaktionskonflikte führen zu Gewalt.
Das Fremdbild wird zum Selbstbild.
Soziale Etikettierung und Vorurteile können starken Einfluss auf die Schulkarriere nehmen.

Bsp: Ein Schüler hat einmal einem anderen Schüler einen Stift geklaut hat sich aber nichts dabei gedacht und jetzt reden die Lehrer und die anderen schlecht über ihn. Er ist aber eigentlich nicht so und nun möchte er sich ändern. Das wird sehr schwer für ihn werden, da er einmal etwas geklaut hat und die anderen ihn nun abstempelt.

Oder bei Lehrern:
Wenn man in der Unterstufe nur quatsch gemacht hat und herumgealbert hat und man möchte sich nun ändern wird es bei manchen Lehrern sehr schwer, da sie immer noch sagen werden, dass dieser Schüler nur blödsinn macht. Auch sie drücken dir einen Stempel auf.


Sozialökologischer Ansatz:

Die Umwelt (speziell die Schule) wir als gewaltfördernder Faktor gesehen.
Der Mensch ist ein erkennendes und selbst reflektierendes Wesen.
Der Mensch wird als Produkt und Gestalter seiner Umwelt gesehen.
Es herrscht eine Wechselbeziehung zwischen Erkenntnisse und Kompetenzen.

Interaktion zwischen UMWELT und INDIVIDUUM
--> Identifikation z.B. mit Mitschülern
wird durch verschiedene Faktoren Beeinflusst (Klassenatmosphäre, Schulfreunde, allgemeines Gewaltvorkommen)


Gewaltfördernde bzw. hemmende Aspekte (empirisch belegt durch Melzer/Stenke)
- autoritär-strafende Maßnahmen schlagen ins Gegenteil um
- weniger psychischer und physischer Druck
-förderndes Lehrerengagement und gute Sozialbeziehungen mit Integrationspotential
- Gruppenzusammenhalt
- schülerorientiertes Lernen (auf die Schüler angepasster Lernstoff)



Ich hoffe das hilft dir ein bisschen bei der Vorbereitung zu deiner Klausur :)

LG

RebCar


Autor
Beiträge 9
0
Antwort von Zoey1231 | 20.05.2013 - 15:45
okay ich glaube ich versteh es jetzt besser :) vielen dank :)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Pädagogik-Experten?

14 ähnliche Fragen im Forum: 1 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Pädagogik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: