Menu schließen

Vorraussetzungen für Erzieherausbildung

Frage: Vorraussetzungen für Erzieherausbildung
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 190
0
Ich habe meine Mitlere Reife mit Qualifikation und möchte gerne Erziehrin werden.

Meine Freundin meinte wenn man Erziehrin sein möchte muss man:

entweder Qualifikation haben oder ausbildung als Kinderpflegerin machen.

stimmt dass ?
wenn das so ist dann kann ich ja Erziehrin machen.
Frage von 24061994 | am 28.01.2013 - 13:36


Autor
Beiträge 36839
1771
Antwort von matata | 28.01.2013 - 13:46
Gib auf dieser Seite für die Suche
Zitat:
Erzieherin
ein:

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/


Dann siehst du,
dass sich hinter dieser allgemeinen Berufsbezeichnung Erzieherin verschiedene Berufsbilder mit verschiedenen Anforderungen und auch unterschiedlicher Ausbildung
verstecken.
Finde für dich zuerst einmal heraus mit der Berufsbeschreibung in welche Richtung dein Berufswunsch geht. Dann kannst du dich informieren, was für eine Vorbildung und Ausbildung du haben musst.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 190
0
Antwort von 24061994 | 28.01.2013 - 13:51
Je nach Angebot der einzelnen Schulen werden Zusatzkenntnisse vermittelt, die den Erwerb der Fachhochschulreife bzw. der allgemeinen Hochschulreife ermöglichen.

was ist hiermit gemeint? kann ich das machen oder nicht?


Autor
Beiträge 36839
1771
Antwort von matata | 28.01.2013 - 14:01
Das kann ich nicht beurteilen, denn das hängt von der Schule oder Ausbildungsstätte ab und von deinen Qualifikationen und Zeugnissen.
Wenn du eine Ausbildungsrichtung gewählt hast, wendest du dich am besten an diese Schule oder Einrichtung.
Auch die Berufsberatung kann dich in dieser Hinsicht beraten. Ich würde mich an deiner Stelle einmal zu einem Beratungsgespräch dort anmelden mit der Fragestellung, welche Ausbildung du machen kannst mit deinen Voraussetzungen. Das ist kostenlos und unverbindlich.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11503
752
Antwort von cleosulz | 28.01.2013 - 14:09
Erzieher/innen betreuen und fördern Kinder und Jugendliche. Sie sind vor allem in der vorschulischen Erziehung, in der Kinder- und Jugendarbeit sowie in der Heimerziehung tätig.

=> meistens meint man mit "Erzieher/innen" - Erzieher/innen im Kindergarten.

Daher sollten Bewerber einfühlsam sein und gut mit Kindern / Jugendlichen umgehen können.

Schau dich doch einfach mal auf der Seite der Agentur für Arbeit um.

Hier findest du jede Menge Info.

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=9162

Übrigens:
In der Regel dauert die Ausbildung zur Erzieher/in im Kiga 3-4 Jahre, das ist je nach Bundesland verschieden.

In der Regel ist das eine schulische Ausbildung, die mit verschiedenen Praktika gekoppelt ist.
Zum Schluss braucht man ein Anerkennungspraktikum => aber auch das ist in den verschiedenen Bundesländern unterschiedlich.

http://www.erzieherin-online.de/beruf/ausbildung/dauer.php

Nodrhein-Westfalen => Erzieherinnenausbildung
==> http://www.bildungsserver.de/Nordrhein-Westfalen-ErzieherInnenausbildung--4011.html

und hier noch ein Link für die Ausbildung bzw. die Ausbildungsvoraussetzungen:

https://www.bezreg-muenster.de/startseite/service/Weiterbildung_Erzieher/Regulaere_Erzieherinnen_Erzieherausbildung/index.html

oder du besuchst 3 Jahre lang das Berufskolleg in Olpe und machst dort den
Berufsabschluss Staatlich anerkannte Erzieherin, Staatlich anerkannter Erzieher - Fachschule für Sozialpädagogik

Zugangsvoraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)

Nähere Info:

http://www.berufskolleg-olpe.de/index.php?option=com_content&task=view&id=27&Itemid=29

bzw.

http://www.berufskolleg-olpe.de/index.php?option=com_content&task=view&id=27&Itemid=29

und wenn dann immer noch was unklar ist => hier findest du die Telefonnummern zum Anrufen:

http://www.berufskolleg-olpe.de/index.php?option=com_contact&catid=25&Itemid=3
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11503
752
Antwort von cleosulz | 28.01.2013 - 15:04
Zitat:
Je nach Angebot der einzelnen Schulen werden Zusatzkenntnisse vermittelt, die den Erwerb der Fachhochschulreife bzw. der allgemeinen Hochschulreife ermöglichen.


Damit ist gemeint, dass wenn du an dieser Schule die Erzieherinnen-Ausbildung machst, hast du mit Bestehen der Abschlussprüfung unter Umständen auch die Fachhochschulreife bzw. die allgemeine Hochschulreife.


Dies wird jedoch mitunter an den Schulen verschieden gehandhabt.

Da musst du bei der Schule nachfragen, wo du die Ausbildung machen willst.

Aufpassen = mitunter gibt es Anmeldefristen zu beachten!
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Ausbildung, Praktika & Bewerbung-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Ausbildung, Praktika & Bewerbung
ÄHNLICHE FRAGEN: