Menu schließen

Informatikstudium

Frage: Informatikstudium
(8 Antworten)


Autor
Beiträge 19
0
Hallo,

unsere Schule biete leider kein Informatik als Fach an.
Da ich mich sehr für Computer und so interessiere würde ich gerne Informatik studieren.

Ich habe leider noch nie Informatik gehabt und hab deshalb wenig bis garkeine Ahnung davon,aber ich würde es gerne lernen.
Meine Frage ist soll ich die Finger vom Informatikstudium weglassen oder ist es nicht allzu schlimm kein Informatik gehabt zu haben.

lg


baao12
Frage von baao12 | am 22.10.2012 - 15:05


Autor
Beiträge 21
0
Antwort von Flitzi2202 | 22.10.2012 - 15:15
Hallo baao12,
ich habe dir die Mails nit den Dateien geschickt.

lg.

Flitzi2202


Autor
Beiträge 4080
17
Antwort von S_A_S | 22.10.2012 - 15:37
Also nur weil du dich für Computer interessierst solltest du NICHT Informatik studieren.
Das wäre als wenn ich Biologie studiere nur weil ich mich für Tiere interessiere.


Autor
Beiträge 19
0
Antwort von baao12 | 22.10.2012 - 16:10
Zitat:
Also nur weil du dich für Computer interessierst solltest du NICHT Informatik studieren.
Das wäre als wenn ich Biologie studiere nur weil ich mich für Tiere interessiere.
______________________________________


Ich möchte es auch lernen,weil ich bis zu diesem Zeitpunkt keine Möglichkeit gehabt habe es zu lernen.


Autor
Beiträge 4080
17
Antwort von S_A_S | 22.10.2012 - 16:31
Ich weiß nicht ob dir das nicht etwas zu einfach vorstellst.
Das lernt man nicht einfach mal so wie ein Kartenspiel. Das ist dir schon klar?

Ein Informatikstudium hat mit dem Schulfach Informatik wirklich nur vergleichsweise wenig zu tun. Das sind ganz andere Zielsetzungen und Tiefen.


Autor
Beiträge 5739
78
Antwort von brabbit | 22.10.2012 - 16:32
S_A_S hat schon recht. Es ist ja schön und gut, dass du anscheinend motiviert bist und es durchziehen willst aber informiere dich wirklich mal darüber was das wirklich ist. Informatik hat wirklich sogut wie nichts bzw gar nichts mit Computer bedienen zu tuen. Wirst gerade in den ersten Semestern sehr viel Mathematik, Programmierung und anderem theoretischem Kram zu tuen haben. Es gibt ja noch andere Studiengänge mit einem Informatikgehalt wie Wirtschaftsinformatik, System Engineering, Angewandte Informatik ...

btw: Kannst es ja machen, auch wenn du das nicht in der Schule hattest. Die fangen alle bei Null an aber das Niveau steigt auch sehr schnell und wirst gegenüber anderen einen Nachteil haben. Aber machbar ist das schon auch wenn der Aufwand bei dir wohl höher sein wird als bei anderen, die Vorkenntnisse haben.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 4080
17
Antwort von S_A_S | 22.10.2012 - 16:48
Davon abgesehen ist es seit Jahren so, dass Informatik bundesweit mit die höchsten Studienabbrecher Quoten hat.
Über ein drittel der Leute gibt ihr Studium auf, weil sie frustriert sind, aus dem Studiengang geworfen werden, weil sie es einfach nicht schaffen oder einfach sich etwas vollständig anderes drunter vorgestellt haben.

Informatik zu studieren hat nichts mit "programmieren lernen" zu tun.


Autor
Beiträge 6489
9
Antwort von Peter | 22.10.2012 - 17:05
ich will jetzt keineswegs sagen, dass informatik leicht ist oder einen imaginären schwanzvergleich starten, aber hier steht, dass informatik nicht die größten abbrecherquoten hat (ersten link anklicken, seite 17/18 lesen):

http://www.zeit.de/studium/hochschule/2012-05/studie-studienabbrecher-his

aber ich muss schon recht geben, dass du viel lernbereitschaft zeigen solltest und eine gute auffassungsgabe haben musst, um in einem ingenieursstudium (nein, ich zähle druck- und medientechnik definitiv nicht zu den ingenieurswissenschaften - auch wenn sie sich aus unerfindlichen gründen so nennen dürfen!) zu bestehen. und wenn du mit lernen hausaufgaben machen meinst, dann studier vllt lieber pädagogik oder so.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 4080
17
Antwort von S_A_S | 22.10.2012 - 17:32
Das schwankt gerne mal, dann stimmt die Behauptung eben bei dieser HIS Statistik nicht. In früheren Jahren war das auf jeden fall schon mal das Öfteren so gewesen. Aber mit dem Bachelor/Master Boom hat sich da in einigen Fächern was gewandelt. Nimmst du die HIS Statistik von 2005 hatte Informatik angeblich 38%, E-Technik 33%, Maschinenbau 34 und Bauingenieurwesen 30%.
Danke Bachelor, dass du hier allen vier Fächern höhere Zahlen beschert hast.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Informatik-Experten?

1 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Informatik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Informatikstudium
    Hallo, ich wollte mal fragen, ob mir jemand sagen kann ,was in den einzelnen Semestern eines Informatikstudiums in NRW ..
  • mehr ...