Menu schließen

Arbeitsteilung Volkswirtschaft Familie / Haushalt

Frage: Arbeitsteilung Volkswirtschaft Familie / Haushalt
(9 Antworten)


Autor
Beiträge 25
0
Hallo,

wir sollen Vor- und Nachteile der Arbeitsteilung in der Familie bzw.
im Haushalt nennen.
Würdet ihr mir bitte 1-2 jeweils noch nennen?
Wäre sehr nett.
Danke

mfg
Frage von renreot200 | am 23.01.2012 - 17:51


Autor
Beiträge 36829
1769
Antwort von matata | 23.01.2012 - 17:52
Was sind deine Ideen? Dann können wir noch ergänzen.

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 25
0
Antwort von renreot200 | 23.01.2012 - 18:47
Vorteile hab ich:
Man kann mehr Sachen auf einmal machen.

Nachteile:
Man muss sich auf seinen Partner verlassen können.


Und wir brauchen jeweils 3 und mir fällt nichts mehr ein :(


Autor
Beiträge 25
0
Antwort von renreot200 | 23.01.2012 - 21:04
Wäre nett, wenn ihr mir noch 1-2 Vor / Nachteile nennen könntet, da ich das bis Morgen brauche :(

Danke schonmal (:


Autor
Beiträge 3236
13
Antwort von Grizabella | 23.01.2012 - 21:09
Vorteil: die ganze Arbeit bleibt nicht nur an einer Person hängen, so hat die Person auch noch mehr Zeit für andere Dinge, wenn die Arbeit mit anderen geteilt wird


Autor
Beiträge 1243
13
Antwort von Waldfee1 | 23.01.2012 - 22:47
Nachteil: vielleicht entspricht die Säuberung der Wohnung (wischen, staubsaugen, staubwischen, ... etc.) nicht ganz den Erwartungen des Partners (weil er ein Sauberfanatiker oder ein Dreckspatz ist). Somit kann es zum Streit zwischen den Personen kommen
Vorteil: es bleibt mehr Zeit um gemeinsam etwas zu unternehmen


Autor
Beiträge 11501
752
Antwort von cleosulz | 23.01.2012 - 22:59
Abteitsteilung in der Form, dass jeder in der Familie einen eigenen Bereich abdeckt:

Spezialisierung

=> Der, der kochen kann, kocht (Mutti).
=> Derjenige, der Autos reparieren kann, hält den Fuhrpark instand und mäht den Rasen (Vati).
=> Derjenige, der noch gut zu Fuß ist, entsorgt den Müll (Sohn/Tochter).

Zumindest ist das die durchaus gängige Vorstellung von mind. ? % der Ehemänner von Arbeitsteilung in einer Familie.

Nachteil:
Die Spezialisten in Sachen Kochen und Wäsche werden u. U. mehr in Anspruch genommen, als
die Spezialisten für Fuhrpark oder Müllentsorgung.
=> einseitige Belastung
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 7546
31
Antwort von C. Baerchen | 23.01.2012 - 23:00
vorteile:
-man hat zuständigkeiten
-man lernt die arbeit wert zu schätzen (gibt ja diese ganzen filme, wo nen typ das hausfrauendasein nich als arbeit versteht und die partner dann mal die rolle tauschen...)
-geteiltes leid is halbes leid :P

nachteile:
-unterschiedliche erwartungen an "sauber" oä

 
Antwort von ANONYM | 23.01.2012 - 23:04
Zitat:
nachteile:
-unterschiedliche erwartungen an "sauber" oä


Das meint mein Partner übrigens auch: Hier ist nicht schmutzig, hier muss nicht gesaugt werden, und bleibt schön brav auf dem Sofa liegen.


Autor
Beiträge 7546
31
Antwort von C. Baerchen | 23.01.2012 - 23:10
was wirklich meistens keine ausrede darstellt.

wo der eine(a) alle zwei tage saugt, saugt ein anderer(b) vielleicht jede woche.

wohnen beide zusammen, wird (a) vermutlich alle zwei tage saugen und sich über die faulheit des (b), der nie saugt, aufregen. der findets natürlich übertrieben.

wohnt (b) alleine, saugt er selbstständig jede woche und ist zufrieden.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Wirtschaft & Recht-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Wirtschaft & Recht
ÄHNLICHE FRAGEN: