Menu schließen

Englisch: Verständnisproblem

Frage: Englisch: Verständnisproblem
(7 Antworten)


Autor
Beiträge 3042
3
Zitat:
If America would protect the world militarily while building cooperative structures, champion the free market while emphasizing the common good, and use its national sovereignity to pioneer network democracy at a global level, it could be not only greatest empire the world has ever known but also the final empire.

The world could be integrated by these actions to such an extent that it could evolve into a mosaic of interconnections and independencies in which empire would no longer be needed.

That is not to say that American power would be weakened.
As Wilson, Roosevelt and Truman demonstrated, working to enhance the community of nations only enhance American prestige, influence, and respect.
This is the point and paradox of stewardship.


In short, the opportunity before America and the world is this: the League of Nations was established in the ashes of the First World War, the United Nations in the ashes of the Second World War.
The challenge now is for the United States to build on these achievments and lead in the building of the next repetition of global governance.

But the United States and the world community must ensure that this time the next global governance regime is implemented proactively, before the catastrophe that will inevitably ensue if our global challenges are not solved.


Kann mir einer die fettgedruckten Sätze im Sachzusammenhang übersetzen? Komm da nicht wirklich weiter. Wäre nett, Danke!
Frage von mopselratz | am 12.03.2011 - 19:09


Autor
Beiträge 35
0
Antwort von Leolaiiin | 12.03.2011 - 19:23
Wenn Amerika die Welt zu schützen würde militärisch beim Aufbau kooperativer Strukturen, Meister des freien Marktes und unterstreicht dabei das Gemeinwohl, und die Nutzung ihrer nationalen Souveränität an Pionier Netzwerk Demokratie auf globaler Ebene, könnte es nicht nur größte Reich der Welt je gekannt hat, sondern auch sein die endgültige Reich.


sie könne in ein Mosaik von Verbindungsleitungen und Unabhängigkeiten in dem Reich nicht mehr erforderlich wäre, zu entwickeln.

arbeiten, um die Gemeinschaft der Völker zu verbessern nur verbessern amerikanische Prestige, Einfluss und Respekt.
Dies ist der Punkt und Paradox der Verwaltung.

Kurz gesagt, ist die Möglichkeit vor Amerika und die Welt dazu: der Völkerbund wurde in der Asche der Erste Weltkrieg, den Vereinten Nationen in der Asche des Zweiten Weltkriegs gegründet.


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 12.03.2011 - 19:25
Auch hier sprichst du in rätseln Leolaiiin.

Mit Google-Translator hab ichs auch schon versucht. Und hättest du dir wenigstens ein bisschen mühe gegeben, hättest du bemerkt, dass dort völliger schwachsinn heraus kommt.


Autor
Beiträge 35
0
Antwort von Leolaiiin | 12.03.2011 - 19:28
sry tut mir leid. ich wollte mal höfflich sein

 
Antwort von GAST | 12.03.2011 - 19:36
Zitat:
If America would protect the world militarily while building cooperative structures, champion the free market while emphasizing the common good, and use its national sovereignity to pioneer network democracy at a global level, it could be not only greatest empire the world has ever known but also the final empire.


Wenn Amerika die Welt militärisch beschützen würde während sie (Amerika) kooperative Strukturen errichteten, wenn sie den Freien Markt fördern würden, während sie die Nützlichkeit für die Allgemeinheit betonten, und wenn sie ihre nationale Souveränität einsetzen würden, um Vorreiter bei der Einrichtung der Netzwerk -Demokratie auf globaler Ebene zu werden, könnten sie nicht nur das größte Weltreich, das die Welt je erfahren hatte, sondern auch das endgültige Weltreich werden.

so much for the time being

old-bzt-alert

 
Antwort von GAST | 12.03.2011 - 19:50
Zitat:
that it could evolve into a mosaic of interconnections and independencies in which empire would no longer be needed.


sie (die Welt) könnte sich in ein Mosaik auf Querverbindungen und Abhängigkeiten entwickeln, in dem ein Weltreich nicht länger benötigt würde.

Zitat:
working to enhance the community of nations only enhance American prestige, influence, and respect.
This is the point and paradox of stewardship.


...daran zu arbeiten, die Gemeinschaft der Nationen zu steigern (erhöhen, festigen), würde nur das amerikanische Prestige, den Einfluss und den _Respekt steigern.

Zitat:
the opportunity before America and the world is this: the League of Nations was established in the ashes of the First World War, the United Nations in the ashes of the Second World War.


.. die Gelegenheit, vor der Amerika und die Welt stehen ist: Der Völkerbund wurde aus den Ruinen (der Asche) des Ersten Weltkrieges, die Vereinten Nationen aus der Asche des Zweiten Weltkrieges geschaffen.


was war daran so schwer?


Autor
Beiträge 3042
3
Antwort von mopselratz | 12.03.2011 - 20:20
Danke für die übersetzung des Textes.
An sich ist an der Text übersetzung nicht schwer.
Hab ich ja auch schon zum Teil hinbekommen, nur bei ein paar wörtern hats noch geharkt.

Aber ich meinte nicht nur den text übersetzen, sondern zb. erklären was "This is the point and paradox of stewardship." bedeutet, im zusammenhang mit dem vortext.
"Wie Wilson, Roosevelt und Truman demonstrierten, welche daran arbeiteten, die Gemeinschaft der Nationen zu steigern (erhöhen, festigen), jedoch nur das amerikanische Prestige, den Einfluss und den Respekt steigerten."
Ist damit das Paradoxe gemeint? Dass diese drei bzw. Amerika ein ziel zu erreichen versuchen, dieses jedoch nicht vollständig erreicht wird/ oder das dieses nur als vorwand genutzt wird um andere unnötige Ziele zu erreichen?

 
Antwort von GAST | 12.03.2011 - 21:03
Ich sehe gerade, den von dir zitierten Satz habe ich nicht übersetzt.
Meine Übersetzung: " Das ist der Knackpunkt und das Paradoxon der (amerikanischen) Initiative"
Stewardship heißt eigentlich: "Haushofmeisteramt, Verwaltung, Verwalteramt"; hier geht es aber darum, dass die USA sowohl nach dem ersten wie auch nach dem zweiten Weltkrieg sich initiativ dafür einsetzten, dass der Völkerbund bzw. die UNO gegründet wurden - den USA schwebte dabei eine Gleichberechtigung aller Mitgliedsstaaten vor).
Bis zum ersten Weltkrieg hatten die USA mit Weltpolitik nichts am Hut (America for the Americans); nun wurden sie - schon wegen ihrer Einsätze für VB und UNO - in eine (Führungs-)Rolle gedrängt, die sie eigentlich nie haben wollten. (das ist mit dem Paradoxon und Wendepunkt/Knackpunkt gemeint.)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Englisch-Experten?

1 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Englisch
ÄHNLICHE FRAGEN: