Menu schließen

Hallwachs

Frage: Hallwachs
(3 Antworten)

 
Ahoi!

Ich habe ein kleines Problem bei einer Aufgabe.
Folgender Sachverhalt:
"1888 bestrahlte W.
Hallwachs eine geladene, auf einem Elektroskop sitzende Metallplatte mit UV-Licht.
a) Aus welchen Beobachtungen konnte Hallwachs folgern, dass bei Lichteinstrahlung nur negative Ladungsträger aus Metallen austreten?"

Ich habe mir bereits folgendes gedacht: Er hat die Platte verschieden aufgeladen, einmal positiv und einmal negativ. Als er die positive Platte mit UV-Licht bestrahlte passierte nichts. Als er das gleiche mit der negativ geladenen Platte machte, entlud sie sich.
Was ich aber nicht verstehe: Warum? :) Ich hab den Sachverhalt vom Fotoeffekt nicht verstanden. Bzw., als wir den behandelt hatten, dass ist lange her. ^_^

Wäre toll, wenn das jemand verständlich erklären könnte. :)

Gruß
GAST stellte diese Frage am 07.04.2010 - 13:10

 
Antwort von GAST | 07.04.2010 - 14:12
Zu schwer? ^^

BLUB20ZEICHENBLUB


Autor
Beiträge 1563
10
Antwort von -max- | 07.04.2010 - 14:54
jedes Elektron, dass in einem Atom "gebunden" ist, hat eine bestimmte Bindungsenergie.
Besitzt ein Photon nun mindestens die Bindungsenergie des gebundenen Elektrons wird das Photon in der Form absobiert, dass dafür ein Elektron das Material verlassen kann.

 
Antwort von GAST | 07.04.2010 - 18:02
Hat geholfen, Danke! :)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik