Menu schließen

Wieso spricht man von einem Wirtschaftskreislauf?

Frage: Wieso spricht man von einem Wirtschaftskreislauf?
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 0
11
Hallo,

Wieso spricht man von einem Wirtschaftskreislauf ?
Bei einem Wirtschaftskreislauf einer offenen Volkswirtschaft?

Danke im vorraus schonmal .. :D

Lg kev
Frage von SuperKevin0811 (ehem. Mitglied) | am 14.02.2010 - 16:19


Autor
Beiträge 0
11
Antwort von SuperKevin0811 (ehem. Mitglied) | 14.02.2010 - 16:42
Also
warum genau ein Kreislauf ..

 
Antwort von GAST | 14.02.2010 - 17:01
man spricht von einem kreislauf da Jeder von dem was bekommt und jeder was zurückgibt...
die banken geben kredite an die arbeitgeber die zahlen zinsen an die bank, die arbeitgeber zahlen den arbeitnehmern lohn.. die arbeitnehmer kaufen sachen der unternehmen... und der wichtigste punkt der wirtschaft ist der staat..


Autor
Beiträge 8717
33
Antwort von auslese | 14.02.2010 - 19:16
Arbeitnehmer -> Steuern an den Staat
Staat -> Leistungen an Arbeitsnehmer/Private

Unternehmen -> Steuern an Staat
Staat -> Subventionen für Unternehmer

Die Banken sind die Götzen des Staates, denn alles (Finanz-)Kapital wird über sie geleitet. Der Private zahlt dabei Geld auf sein Konto - Anreiz sind Zinsen bzw Rendite. Die Bank investiert in Unternehmen bzw kaufen Spekulanten Aktien - wobei sich Firmenchefs "ihren" Aktionären verpflichten, somit ihre Liquidität sichern, da diese ja ihre Kreditgeber sind.
Das ist vom Grunprinzip sozusagen wie bei Monopoly. Das Startfeld ist die Bank. Bei jedem Rübertreten, bekommst du (Investor) Geld, welches du wiederum in Kapitalanlagen wirtschaftest, um immer mehr Geld zu machen. Du baust Häuser, luxuriöse Appartmentanlagen sowie Hotels und kannst dementsprechend von demjenigen, der auf dein Feld kommt (Privater) Geld verlangen, investierst dann immer weiter - ein Kreislauf entsthet. So ist es zumindest in dem Spiel. In der Realität, unserer Volkswirtschaft, muss man hingegen noch Steuern an den Staat abführen. Wobei die Spielregeln für Hoteliers, um mal bei Monopoly zu bleiben, evtl noch einige Male neugeschrieben werden. Je nachdem wer gerade die politische Macht inne hat und welcher Lobbyist (äquivalent zu den Spekulanten an der Börse für die Banken betrachtet) im Bundestag Einfluss verübt.

Verstoß melden Thread ist gesperrt
Hast Du eine eigene Frage an unsere Politik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Politik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: