Menu schließen

Zweck der Schulakte

Frage: Zweck der Schulakte
(4 Antworten)

 
hi leute.
was ist eigentlich der zweck der schulakte? was steht da alle drin? kann jeder lehrer der schule einsicht auf die schulakte haben?
GAST stellte diese Frage am 14.01.2010 - 12:55


Autor
Beiträge 7242
44
Antwort von John_Connor | 14.01.2010 - 13:41
Ich denke, dass jeder lehrer Einsicht in die Schulakte haben kann.
Ein Schüler darf das aber glaub ich nur auf Antrag. In deiner Schulakte befinden sich denk ich mal Kopien der Zeugnisse, Entschuldigungen für Versäumnisse, besondere Leistungen etc. und dementsprechend auch negative Vermerke^^


Autor
Beiträge 12
0
Antwort von horizon | 14.01.2010 - 14:07
Da stimme ich mal zu. Was anderes kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Zudem würde ich sagen, die Schulakte hat noch die Aufgabe, die Schüler etwas unter Druck zu setzen, denn welcher Schüler möchte später mal an einer Uni oder so abgewiesen werden, weil diese die Schulakte angefordert haben und darin negative Verhaltenseinträge zu finden sind? Hoff mal, mein statement is einigermaßen klar rüber gekommen.


Autor
Beiträge 6130
38
Antwort von RichardLancelot | 14.01.2010 - 14:08
Schulakten dienen lediglich der Zentralisierung von Informationen über Schüler um sie dem gesamten Lehrerkollegium zugänglich zu machen. Dritte sollten keine Einsicht in die Schulakte haben und diese sollte auch keinen weiteren Einfluss auf die Entwicklungen nach und außerhalb der Schule haben. Ich habe bewusst "sollte" geschrieben, da man ja heute nie weiß über welche ominösen Wege vertrauliche Informationen in die Öffentlichkeit abwandern.

 
Antwort von GAST | 14.01.2010 - 16:20
ich hab gestern eine negative bemerkung bekommen...zählt das auch zur verhaltensnote? und man bekommt ja jedes halbjahr ein zeugnis (12.klasse) ,kriegt man da noch ein extra zettel,in dem die beurteilung drin steht? kann die uni das anfordern oder was?

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Laberecke-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Laberecke
ÄHNLICHE FRAGEN: