Menu schließen

Physik Aufgabe mit teilel. Stoss

Frage: Physik Aufgabe mit teilel. Stoss
(3 Antworten)

 
Ein Golfspieler schlägt mit seinem Schläger, der eine Masse von 1,4kg hat gegen den ruhenden Golfball mit der Masse von 45 g(0,045 kg). Der Stoß ist teilelastisch, die Stossziffer ist 0,8

Mit welcher Geschwindigkeit muss der Schläger den Ball treffen, wenn dieser mit einer Geschwindigkeit von 4m/s wegfließen soll?

also...das problem liegt darin, dass ich zwar die lösung habe aber sie nicht verstehe
u2=(m2-Em1)v2+(1+E)m1*V1 / m1+m2

was ist u und das E und ist Stossziffer gleich Stosszahl also k?. Bitte muss das wissen, hab in paar Tagen meine Physik Prüfung I.
GAST stellte diese Frage am 05.01.2010 - 00:31

 
Antwort von GAST | 05.01.2010 - 00:51
kannst du dir doch relativ leicht herleiten aus IES und v-änderung, oder nicht?


dann wirst du vielleicht darauf kommen, dass E die stoßzahl ist, und u2 die geschwindigkeit von einem stoßpartner nach dem stoß.

 
Antwort von GAST | 05.01.2010 - 23:01
aber wie kommt er auf diese Formel?

 
Antwort von GAST | 05.01.2010 - 23:21
na ja, ein letztes mal ...

e=-delta u/delta v umformen nach u2 (u2=-delta v*E+u1), dann in IES einsetzen, und nach u1 umformen, und du kommst auf: (p1+p2+m2E*delta v)/m(ges)=u1, was deinem u1 entspricht, wie du siehst.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

2 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN: