Menu schließen

Teure Kunst

Frage: Teure Kunst
(28 Antworten)

 
Ich war letztens auf der Homepage eines Künstlers und der hat seine Werke zwischen 300-2.000 € verkauft.


Aber wie bestimmen Künster den Preis von Werken die sie selbst malen/zeichnen wie auch immer?!

Würdet ihr euch Kunstwerke für soviel geld (oder mehr )kaufen? Was wäre euer limit?
GAST stellte diese Frage am 15.12.2009 - 19:34


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von quambarz (ehem. Mitglied) | 15.12.2009 - 19:38
ich würd meine natürlich so teuer wie möglich verkaufen^^

Wie der den Preis bestimmt,
weis ich nicht genau, ich denk aber auch nicht das der es selber macht.

Im allgemeinen regelt sich der Preis ja auch automatisch, wenns halt nicht gekauft wird, dann muss erst billiger machen und irgetwann kaufts auch jemand

 
Antwort von GAST | 15.12.2009 - 19:46
ja hat natürlich was damit zu tun ob dirs Bild gefällt^^ dann kommen Materialien, Aufwand und wie sehr der Maler selbst an dem Bild hängt dazu und so kann der Preis shcon steigen^^ und natürlich die Qualität vom Bild....


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von YoshYosh (ehem. Mitglied) | 15.12.2009 - 19:48
shön wärs wenn man seine eigenen Bilder mal ebend so verkaufen könnte^^Hab hier auch noch einiges rumstehen.wer weiß wenns m it singe,schreiben,schauspielen und meinen anderen träumen nicht klappt kann ich ja versuchen meine Bilder zu verkaufen xD

 
Antwort von GAST | 15.12.2009 - 19:53
machn Flohmarkt und verkauf sie^^ oder eine eigene Ausstellung in deinem Haus...dann kannste mitm Preis gleich bissel höher gehen...dazu noch Essen und Trinken verkaufen schon biste reich :P


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von YoshYosh (ehem. Mitglied) | 15.12.2009 - 19:55
^^also ich werds mir auf jeden fall merken für die zukunft...wenn ihr von ner ausstellung von so ner bekloppten in oberhausen hört könnt ihr ja mal vorbeischauen xP


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von viorella (ehem. Mitglied) | 15.12.2009 - 19:56
wenn du dir nen namen gemacht hast und die richtige connection hast kannst sogar aus s***** kunst machen--->(Cloaca von Wim Delvoye oder merda d’artista) xD


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von 1349 (ehem. Mitglied) | 15.12.2009 - 19:57
aus scheiß kunst machen..soll ja leute geben, die bilder aus elefantenscheiße machen xD


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von YoshYosh (ehem. Mitglied) | 15.12.2009 - 19:59
hm....was will uns der künstler damit sagen?*kunstwissenschaftlicher analyseblick*

 
Antwort von GAST | 15.12.2009 - 19:59
hahahah ja so siehts aus!
Aber wie macht man sich diesen namen?
ich möchte demnächst freie kunst studieren und dannach ne gallerie eröffnen.. aber hmm obs klappt?! haha:D

naja seine werke, waren halt nur abstrakte kunst soviel aufwand steckt da eher nicht drinne..

Jackson pollock hat ja auch nicht 10 jahre an einem bild gehangen, ihm ging es um spontanität... und ja cool da verkauft der typ ein gemälde für 140 .000$

 
Antwort von GAST | 15.12.2009 - 20:01
Naja, diese art von kunst mit S..c...h..eiße ist einfach nur S.... xD


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von YoshYosh (ehem. Mitglied) | 15.12.2009 - 20:01
whaaa xD wie geil, und man kann freie Kunst studieren?....höhö^^*googlen geh*^^


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von viorella (ehem. Mitglied) | 15.12.2009 - 20:02
das traurigste ist das unbekannte künstler (junge vorallem) nicht viel damit verdienen.das viele geld machen die galeristen und aktionäre

 
Antwort von GAST | 15.12.2009 - 20:07
hm ja, freie kunst kann man studieren.. nicht überall und teuer ist es auch (fast immer,weil privat)

aber wie viorella schon sagt, viele verdienen nicht gut (kaum) was damit..


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von YoshYosh (ehem. Mitglied) | 15.12.2009 - 20:10
wie traurig....bei mir ist das auch noch so blöd das ich unbedingt in die künstlerische richtung möchte...was anderes kommt eigentlich gar nicht in frage...ich steck da echt in ner zwickmühle xDDD


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von viorella (ehem. Mitglied) | 15.12.2009 - 20:12
wie wärs mit illu,fotografie oder grafi-design (das mache ich)?


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von muddaz (ehem. Mitglied) | 15.12.2009 - 20:14
also zur eingangsfrage: 2000€ für ein kunstwerk ist nun wirklich nicht viel (für mich schon, aber wenn man etwas geld hat geht das doch)


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von YoshYosh (ehem. Mitglied) | 15.12.2009 - 20:23
Ja,über fotografie hab ich auch schon nachgedacht,ich kann sogar schon in der rotlichtkammer arbeiten also das hab ich 2 jahre lang in der schule inner AG gmacht da könnt ich zumindestens schonmal was vorweisen xD auch wenns einfache dinge sind...joa...fotografie könnt auch was sein^^

@muddaz:joa so gesehen würds ok sein aber ich find das kommt auch uf das bild an oder? ich mein wenn da n einfacher fleck drauf ist ists für manche schon kunst,das wär mir zu teuer xP kann ich auch selber malen


Autor
Beiträge 0
3
Antwort von viorella (ehem. Mitglied) | 15.12.2009 - 20:28
und es kommt vorallem auf den namen des künstler^^

 
Antwort von GAST | 15.12.2009 - 20:29
hm wo wohnst du denn?
fotografie wollt ich auch studieren aber so toll find ich das nun auch wieder nicht, kann ich auch als hobby machen..^^

 
Antwort von GAST | 15.12.2009 - 20:29
wie wird man in der kunstbranche denn bekannt.? indem man besonders scheiße malt?.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Kunst-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Kunst