Menu schließen

Physik-Gründe gegen das Schalenmodell?

Frage: Physik-Gründe gegen das Schalenmodell?
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 0
83
hallo!

ich brauche physikalische Gründe, die gegen das Schalenmodel sprechen.
Wär nett,wenn mir jemand behilflich sein könnte.
Danke
Frage von sony61 (ehem. Mitglied) | am 07.09.2009 - 23:51


Autor
Beiträge 711
0
Antwort von Hawk | 07.09.2009 - 23:55
Ist es das Bor`sche Atommodell mit ein paar erweiterungen?^^

dann sind es zwischenzustaende, die z.B.
bei phosphoreszenz auftreten. Elektronen werden auf die hoehere schale (hoeheren bahn) gehoben, dann sprongen sie ofort auf ein zwischenzustand, warten dort, und erst dann fallen sie unter energieabgabe (licht) aufs urspruengliche niveau.


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von sony61 (ehem. Mitglied) | 08.09.2009 - 15:41
danke:)war sehr hilfrech:)

 
Antwort von GAST | 08.09.2009 - 16:03
"dann sind es zwischenzustaende, die z.B. bei phosphoreszenz auftreten. Elektronen werden auf die hoehere schale (hoeheren bahn) gehoben, dann sprongen sie ofort auf ein zwischenzustand, warten dort, und erst dann fallen sie unter energieabgabe (licht) aufs urspruengliche niveau."

und was genau soll da gegen das schalenmodell sprechen?

hauptnachteile des schalenmodells sind wohl, dass es chemische bindungen kaum erklären kann und (geschieht erst durch MO-theorie, also einführung von orbitalen)
weiterhin ein system nur mit angabe der schale nicht vollständig beschrieben werden kann. z.b. wird der spin im schalenmodell nicht berücksichtigt. führt dann zu großen fehlern, vor allem bei größeren atomen.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: