Menu schließen

Lernstrategien

Frage: Lernstrategien
(14 Antworten)


Autor
Beiträge 0
13
Guten Morgen,

mich würde interessieren wie ihr evtl.
für euern Abschluss (mittlere Reife/Abi) gelernt habt?! Welche Lernstategien fandet ihr gut - welche habt ihr genutzt?
Wieviel Pausen sollte man machen, wie lange am Tag lernen.
Welche Strategien waren wirklich "blöd"?!

Liebe Grüße und einen tollen Start in die Woche - die bela!
Frage von bela b. (ehem. Mitglied) | am 15.06.2009 - 09:07

 
Antwort von GAST | 15.06.2009 - 09:35
hab einen Monat davor richtig begonnen, dh. täglich 3 Stunden gelernt.

Methode: Karteikarten, Internet (Selbstlernkurse) etc. Pausen: nach jeder Stunde oder nach jeder halben -so für paar Min.
Blöd war, wenn man am letzten Tag zu viel gelernt hat.

-alles mit Ruhe und Gemütlichkeit


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von bela b. (ehem. Mitglied) | 15.06.2009 - 10:00
Klingt ganz nett - nur leider ein bisschen unbrauchbar für mich, aber ich habe festgestellt das ich viel zu wenige Pausen geplant habe...

Ich danke dir und werde versuchen so ruhig wie möglich zu sein :P


Autor
Beiträge 553
2
Antwort von casely | 15.06.2009 - 10:45
Lernstrategie?!
Sowas habe ich für mein Abi nicht benötigt, da ich nicht mal so wirklich gelernt habe...die letzten drei Tage habe genügt!


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von bela b. (ehem. Mitglied) | 15.06.2009 - 11:24
Nunja das geht bei mir leider nicht - wie schon angemerkt. Aber danke für den Spam!

 
Antwort von GAST | 15.06.2009 - 12:25
jeder ist nun mal anders..
vlt Begriffe oder auch Merksätze mehrmals aufschreiben...

Viel Glück ;-)


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von dh09 (ehem. Mitglied) | 15.06.2009 - 12:26
ein-zwei mal hefter durchlesen und fertig.... und die jahre vorher einfach nur im unterricht aufgepasst. war ganz einfach :D


Autor
Beiträge 40263
2101
Antwort von matata | 15.06.2009 - 12:32
Lernstrategien

http://www.e-hausaufgaben.de/Thema-89912-Lernhilfe-9-Wie-funktioniert-Lernen.php

http://www.e-hausaufgaben.de/Thema-91150-Lernhilfe-19-Welcher-Lerntyp-bist-du.php

http://www.e-hausaufgaben.de/Thema-91246-Lernhilfe-20-Hinweise-fuer-auditive-Lerntypen.php

http://www.e-hausaufgaben.de/Thema-91614-Lernhilfe-22-Der-visuelle-Lerntyp-Lernen-durch-Sehen.php

http://www.e-hausaufgaben.de/Thema-92298-Lernhilfe-23-Der-kommunikative-Lerntyp.php

http://www.e-hausaufgaben.de/Thema-108095-Lernhilfe-25-Der-motorische-Lerntyp.php

http://www.e-hausaufgaben.de/Thema-108096-Lernhilfe-26-Der-medienorientierte-Lerntyp.php

Bitte beachten, dass fast alle Links die typische e-hausi-Lücke aufweisen gegen das Ende der Zeile! Lücke zuerst löschen in der Adresszeile, dann geht der Link auch auf.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 553
2
Antwort von casely | 15.06.2009 - 12:41
damit wollte ich verdeutlichen, dass jeder anders lernt und jeder auch für sich selbst eine eigene lernstrategie machen sollte, da die lernstrategien der anderen dir nichts bringen werden so wirklich!

manch einer lernt fast garnicht, oder muss sich alles nur mal durchlesen. mach anderer sitzt bis zum abend und lernt durch abschreiben etc.
das ist nach deiner kapazität abhängig!


Autor
Beiträge 40263
2101
Antwort von matata | 15.06.2009 - 12:45
Wichtig finde ich, dass alle, die lernen müssen, wissen wie sie am besten lernen können. Das müsste man im Laufe der Grundschulzeit und der weiterführenden Schulen thematisieren und üben.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 553
2
Antwort von casely | 15.06.2009 - 12:48
matata da gebe ich dir recht! doch tut man dies nicht in vielen schulen. kinder lernen selbstständig wie man lernt-> resultat: sie lernen falsch!

ich finde es müsste,wie du auch schon sagtest, in der grundschulzeit beigebracht werden, da den kindern es schwer fällt im nachhinein das "lernen" zu lernen!


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von bela b. (ehem. Mitglied) | 15.06.2009 - 13:06
Ich sprach von evtl. deinem Abschluss und ich gehe davon aus das du in deinem Leben doch schon einiges Lernen musstest - oder hast du dein Abi im Ü-ei gefunden?
Leider ist es bei mir nicht mit 3 Tagen getan, denn es sind mehr als 60 Fächer. Da sehe ich das ganze nicht so "leicht" wie du. Und deine deine Aussage (sinngemäß) "Ich brauchte nicht lernen" bringt mir reichlich wenig.

Ich habe ein Programm mit gemacht "lernen - lernen", mehr oder weniger nicht wirklich sinnvoll - ich kenne auch die Lernmethoden - welcher Typen es von lernen gibt - ich wollte aber nicht sowas - sondern Tips und Tricks wie ihr sie umsetzten konntet und welche gut geklappt haben...

 
Antwort von GAST | 15.06.2009 - 13:11
Ich kann dir einen gute Tipp geben :
Nicht alles am letzten Tag lernen, wie ich xD

(Auch wenn es was bringt ;D)


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von bela b. (ehem. Mitglied) | 15.06.2009 - 13:18
*lacht*

Ja, ich habe ca. 7 - 8 Wochen vorher angefangen und finde es reichlich knapp in dieser Zeit alles zu lernen ;)

 
Antwort von GAST | 15.06.2009 - 14:25
Ein Teil meiner Strategie war, vor dem Abi eine kleine Forenpause einzulegen.

Ich denke, wer e-hausi nutzt, hat schon verloren.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

1 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN: