Menu schließen

Umsatzfunktion, Kostenfunktion, Gewinnfunktion

Frage: Umsatzfunktion, Kostenfunktion, Gewinnfunktion
(keine Antwort)

 
Eine Abteilung produziert Fernseher. Die kosten können durch die Funktion K(x) = 0,01 x³ - 1,8 x² + 165x beschrieben werden, wobei x die tägliche Stückzahl ist. Die Maximalkapazität beträgt 160 Geräte pro Tag. Verkauft wird das Produkt für 120 Euro pro Gerät.


Wie lautet die Gleichung der Gewinnfunktion G?
Wie viele Geräte müssen produziert werden um einen Gewinn zu erzielen?
Welches Produktsniveau maximiert den Gewinn?
Wie groß müsste der Verkaufspreis sein, damit bei Vollauslastung kein Verlust entsteht?

ICH BRAUCHE WIRKLICH EURE HILFE! ANSÄTZE SIND AUCH GUT!
GAST stellte diese Frage am 24.05.2009 - 14:09





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

35 ähnliche Fragen im Forum: 1 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Funktionsuntersuchung
    http://www.abload.de/img/001q7kk.jpg Hallo ich muss die nummer 4 als HA machen also ich versteh es net so ganz: bei a) ..
  • Hilfe bei funktionen aufstellen !
    wie stellt man eine -Kostenfunktion -Erlösfunktion -Gewinnfunktion auf ... =?
  • Mathe wirtschaftliche Anwendungen
    Ich verstehe diese Aufgabe nicht :( für ein unternehmen der unterhaltungselektronik ergibt sich die kostenfunktion k(x) = 3,6x +..
  • Gewinnfunktion
    Ich habe keine Ahnung wie ich die Aufgabe lösen soll. Ein Unternehmen stellt plastikkartons nach Maß her. Die Gewinnfunktion des..
  • Kostenfunktion
    Hallo Zusammen, kann mir hier eine diese Kostenfunktion lösen? Ein Unternehmen in vollkommenem Wettbewerb weist die folgende ..
  • Wirtschaftsmathematik
    Ein Unternehmen hat fixe Kosten von 15 GE und bei Fertigung einer ME entstehen variable Kosten von 2,5 GE. Pro verkauftem Stück ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: