Menu schließen

Referat: Konjunktivische Relativsätze

Alles zu Konjunktiv

Konjunktivische Relativsätze


Steht das Beziehungswort zu einem Relativpronomen vor dem Komma, hat der Relativ-
satz aber ein Prädikat im Konjunktiv, so handelt es sich um einen Konjunktivischen
Relativsatz !
Im Konjunktiv stehen Relativsätze, wenn sie einen Nebensinn haben.

Dabei ist zu unterscheiden:
1. Finaler Sinn
Milites a Caesare missi sunt, qui frumentum peterent.
Legatos miserunt, qui pacem peterent.
Caesar milites misit, qui frumentum peterent.
Multi aliis eripiunt, quod aliis donent
Übersetzung : « sollen » , « damit », „um zu“ (bei Subjektgleichheit)
2. Konsekutiver Sinn
Häufig steht im Hauptsatz ein Hinweis wie z.B. is, talis, tam

Besonders nach folgenden Wendungen steht im Relativsatz der Konjunktiv:
sunt, qui
nemo (nihil) est, qui (quod)
quis est, qui
non (nihil) habeo, quod
(non) est, quod
talis sum, qui …
dignus sum, qui …
1. Nihil est tam incredibile, quod non dicendo fiat probabile ( wahrscheinlich).
2. Sunt quidam, qui hoc dicant.
3. Asparagus talium holerum est, quae celeriter percocta sint. (asparagus = Spargel; holus,holeris n =
Gemüse(art); percoquere = gar kochen)
4. Augustus virum dignum nominavit, qui sibi succederet.
5. Dignus est, qui aliquando imperet
Übersetzung : Indikativischer Relativsatz (ohne erkennbare Sinnrichtung)
„so ......., dass ..........
Beachte : Ein konjunktivischer Relativsatz nach dignus,-a,-um hat konsekutiven Sinn;
dieser kann nicht strukturgleich ins Deutsche übersetzt werden.
BEACHTE: Nach verneintem übergeordnetem Satz kann statt „qui (quae, quod) non“ auch „quin“ stehen.
Beispiel: 1. Nihil est, quin inveniri possit.
2. Nemo est, quin id sciat.
3. Kausaler Sinn
Cur tibi invideam, qui omnibus rebus abundem?
Augustus, qui debentes quosdam numquam soluturos esse certus esset, « ad Kalendas Graecas »
eos soluturos esse aiebat. („ad Kalendas Graecas“ = „am St.Nimmerleinstag“)
Übers. : a) Relativsatz, falls d. Kontext die Sinnrichtung deutlich genug zum Ausdruck bringt;
b) kausaler Gliedsatz, Konjunktion : da, weil
4. Konzessiver Sinn
Eum novi, quem numquam viderim.
Iulianus, qui fere inermis esset, auxilio suis venit.
Übersetzung : Relativsatz mit Indikatoren (z.B. „der ja“ oder „der doch“) oder
adverbialer Gliedsatz mit „obwohl, obgleich“
5. Adversativer Sinn
Augustus, qui latericam urbem accepisset, marmoream reliquit.
Übersetzung: Relativsatz mit Indikatoren (z.B. „der ja“ oder „der doch“) oder
adverbialer Gliedsatz mit „während“, „hingegen“

Aber beachte (und prüfe immer zuerst):
Kann ein indirekter Fragesatz vorliegen???

Du kennst noch die Kriterien:
Ist das Beziehungswort zum Relativpronomen hinter dem Relativ-
pronomen im Nebensatz und steht das Prädikat im Konjunktiv?
Wird der Nebensatz mit Prädikat im Konjunktiv
mit typischen Frageworten eingeleitet (z.B. cur,quis,quid,quomodo...)?

Unterscheide:
1. Templum, quod vidi, pulchrum est. Normaler Relativsatz
2. Nescio, quod templum videris. Indirekter Fragesatz
3. Templum, quod quoque videas, adimus. Konjunktivischer Relativsatz
Inhalt
Was ist ein konjunktivischer Relativsatz? Ein Nebensatz mit Konjunktiv-Prädikat, der mit einem Relativpronomen eingeleitet wird, dessen Bezugswort vor dem Komma steht. (412 Wörter)
Hochgeladen
10.08.2002 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 51 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (51 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Latein-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Konjunktiv"
14 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Konjunktivische Relativsätze", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3563-Lateinische-Grammatik-Konjunktivische-Relativsaetze.php, Abgerufen 24.06.2019 20:13 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN: