Menu schließen

Zusammenfassung Sukzession

Alles zu Allgemeines

Sukzession


Die kontinuierliche Besiedlung eines Gebietes durch aufeinanderfolgende Populationen nennt man Sukzession.

2 Arten:

à Primärsukzession:
Wenn die exponierte Fläche noch nicht durch eine Biozönose beeinflusst wurde z.B. neu gebildete Sanddünen, nach einem Vulkanausbruch oder nach einem Gletscherrückgang

à Sekundärsukzession:
In solchen Fällen, in denen die Vegetation vollständig oder teilweise eliminiert wurde, aber typische Bodenstrukturen, Samen und Sporen erhalten blieben z.B. Rodung eines Waldstückes.

Kahlschlag:
- Sekundärsukzession
- Brachlandsukzession zeigen eine typische Abfolge der Vegetation:
- einjährige Unkräuter
- mehrjährige krautige Pflanzen
- Sträucher
- Frühe Sukzessionsbaumarten (Pionierpflanzen)
- Späte Sukzessionsbaumarten (Klimaxwald)

- Pionierpflanzen sind Arten, die sich sehr rasch in einem gestörten Habitat ( Lebensraum) etablieren können, weil sie entweder schnell in das Gebiet einwandern oder in Form von Ablegern oder Samen bereits vorhanden sind. Sie sind vorwiegend Sonnenpflanzen (brauchen viel Licht), außerdem haben eine hohe ökologische Potenz. Sie sind Vorrausetzung für späte Pflanzengesellschaften. Humus reichert sich an durch Blätter, Nadel und Samen an, die abgestorben sind.

- Nun erfolgt eine Änderung der Umwelteinflüsse

- Im Gegensatz zu den Pionierpflanzen benötigen die Samen von Pflanzen später Sukzessionsstadien kein Sonnenlicht zu Keimung und können auch auf einem beschatteten Waldboden austreiben. Durch ihre Schattentoleranz sind sie in der Lage, bei niedrigen Lichtintensitäten zu wachsen; zwar langsam, aber immer noch schneller als die Arten, die sie ersetzen. Auch die Fotosyntheserate nimmt im Allgemeinen mit fortschreitender Sukzession ab.

Klimaxstadium einer Waldsukzession in Mitteleuropa:
(Buchenwald) – warum sind Rotbuchen unter mitteleuropäischen Bedingungen konkurrenzstarke Laubbäume? Ohne forstwirtschaftliche Maßnahmen wäre die Buche die vorherrschende Baumart unserer Wälder:
- fast alle Böden lassen ihre Besiedlung zu
- die Temperatur – und ihre Niederschlagsbedingung des gemäßigten Klimas entsprechen bis 800m ihren Ansprüchen
- ist eine schattenfeste Baumart
- Fotosynthese noch bei Lichtgenuss von 1 %
Inhalt
Zusammenfassung zur "Sukzession"
Bedeutung, Primärsukzession, Sekundärsukzession, Kahlschlag, Klimaxstadium, Anwendung (273 Wörter)
Hochgeladen
von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.2 von 5 auf Basis von 21 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.2/5 Punkte (21 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Zusammenfassung Sukzession", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D2061-Oekologie-Sukzession-Zusammenfassung.php, Abgerufen 28.06.2022 14:31 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Ökologie Thema Sukzession
    Warum ist der Wechsel von Getreide- zu Rapsanbau keine Sukzession?
  • sukzession
    sukzession in ökosystemen an beispielen beschreiben was sukzession ist weiß ich danke für die hilfe
  • Sukzession: Warum ist sie bei Seen nicht umkehrbar?
    Hallo :) Warum kann im Gegensatz zur Sukzession im Wald die Sukzession nach der Verlandung von Seen nicht wieder von vorne ..
  • sukzession
    hallo..kann mir jemand erklären, was eine sukzession oder ein sukzessionsgeprägter Lenbensraum ist ?
  • Sukzession/Aspektfolge
    Hey Leute, Wir nehmen in Biologie gerade das Thema der Ökosysteme durch und dazu hätte ich eine Frage! was ist der ..
  • mehr ...