Menu schließen

Faschismustheorie

Alles zu Faschismus und Nationalsozialismus

Theoretische Positionen



Barrington Moore
Die Theorie von Barrington Moore besagt, dass die Entwicklungswege der Staaten, die zum Faschismus oder zur Demokratie führen, bereits im Modernisierungs- und Industrialisierungsprozess vorgezeichnet sind. Die entscheidende Zeit, die den Unterschied ausmacht wäre in Europa also genau die Zeit des Fin de Siegle. Moore hat die Gesellschaftsstrukturen und Entwicklungen Deutschlands und Italiens mit den Strukturen der übrigen europäischen Nationen verglichen und dabei große Unterschiede festgestellt, die daraus gewonnene Erkenntnisse hat er verallgemeinert. Nur die Gesellschaft, die während des Modernisierungsprozesses ein Gleichgewicht herstellt, um eine zu starke Aristokratie oder eine zu starke Krone zu verhindern, eine starkes Gegengewicht der städtischen Bürgern entwickelt, die den Adel schwächen, sich einer geeigneten Form der kommerziellen Landwirtschaft hinwendet und die einen revolutionären Abbruch mit der Vergangenheit vornimmt(Beseitigung der ständischen Strukturen) kann sich zu einer geordneten Demokratie entwickeln, unter der Voraussetzung, dass keine Koalition des Bürgertums mit der Aristokratie zustande kommt. Diejenigen Gesellschaften jedoch, die die oben genannten Punkten nicht erfüllen, sondern immer noch eine ausgeprägt aristokratische Regierungsform haben, die die traditionelle Gesellschaftsstruktur durch Druck von oben zusammenhalten, die eine Modernisierung und Revolution von oben hinnehmen und einer autoritären Verwaltung erdulden, deren Weg führe schließlich in den Faschismus. Der wachsende innere Widerstand trieben die Herrschaftsklasse zum Faschismus, der als Versuch angesehen wird, den Konservatismus als eine Sache des Volkes zu verkaufen. Dieser Erkenntnis nach wäre gemäß der marxistischer Auffaschung der Faschismus schon von vornherein auch ohne äußere Einflüsse langfristig nicht haltbar, denn die unterdrückten Plebs haben ja wohl kein grundlegendes Interesse eine solche Gesellschaftsordnung zu erhalten, und somit immer eine vorantreibende Kraft darstellt.


Inhalt
In dieser Dartei handelt es sich um eine kurze Zusammenfassung der theoretische Position von Barington Moore. Er geht davon aus, dass der Weg in eine Demokratie oder in den Faschismus bereits vom Modernisierungsprozess entschieden wird. (261 Wörter)
Hochgeladen
26.11.2004 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.8 von 5 auf Basis von 15 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.8/5 Punkte (15 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Geschichte-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Faschismus und Nationalsozialismus"
112 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Faschismustheorie", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1738-Faschismustheorie-Barington-Moore.php, Abgerufen 22.10.2020 05:49 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN:
  • Das Krisenjahr 1923
    Nationalsozialismus Faschismus
  • Faschismus
    Bei Wikipedia steht, dass Nationalismus zum Faschismus gehört. Ich dachte eigentlich, dass Faschismus nur die Ideologie / ..
  • Faschismus
    kann mir jemand vieleicht ein bischen helfen? Also ich muss wissen wann der faschismus in Spanien ausgebrochen ist und als er ..
  • Nationalsozialismus: Schlagwörter erklären
    Also ich würde mich sehr freuen wenn mir gute Ratschläge & Informationen über den Nationalsozialismus vermittelt werden. ..
  • Nationalsozialismus
    Hey Liebe Leute ich habe eine Frage und zwar zum umfangreichem Thema ``Nationalsozialismus``. Ich soll bzw. ich halte (..
  • mehr ...