Menu schließen

Erdöl - Vorkommen, Entstehung und Förderung (Handout)

Alles zu Schätze der Erde

Rohstoffe in Deutschland:


Ruhrgebiet - Steinkohle, Braunkohle (Rheinisches Braunkohle Revier - Niederlausitz - Braunkohle
Halle - Leipzig - Braunkohle

a) Länder mit großten Olreserven!
Saudi-Arabien 35633 Mio t
Iran 17959 Mio t
Irak 15646 Mio t
Kuweit 13810 Mio t
V.A. Emirate 13306 Mio t
Russland 9400 Mio t

b) In der strategischen Ellipse befinden sich 70 Prozent der Erdolreserven in politisch relativ
instabilen Regionen. Die Ellipse umfasst die Regionen vom Nahen Osten bis nach West Sibierien.

c)
bis 2005 gefördertes Öl
USA 28184 Mio t
China 4327 Mio t

Reserven
3328 Mio t
3100 Mio t

Importe 2005
Strategische Ellipse

Gesamtimporte 357,4 Mio t
124,9
Venezuela 130,6 Mio t
Kanada 104,8 Mio t
Mexiko 81,9 Mio t
Nigeria 81,6 Mio t
Indonesien 40 Mio t
Russland 18 Mio t
Nigeria 27,5Mio t

d) Die USA und China sind die größten Ölverbraucher auf der Welt. Dadurch sind sie von den importierten Ölmassen abhängig, da sie selber nur geringe Olreserven besitzen. Beide sind auch von den Gebieten in der strategischen Ellipse abhängig. Das bedeutet, falls Krieg ausbrechen sollte innerhalb der strategischen Ellipse, wird es schwieriger Öl nach China und in die USA zu transportieren. Das wirkt sich dann auf die Wirtschaft stark aus, da Öl nicht nur als Kraftstoff dient, sondern es kann auch fur die Produktion weiter verwendet werden. Somit müssen die USA und China dafur sorgen, dass in erster Linie kein Krieg ausbricht und zweitens dafür, dass der Transport in ihr eigenes Land gesichert ist (durch den Suez-Kanal oder am Bab el-Mandab)

Erdölentstehung
- aus abgestorbenen Meeresorganismen (Algen, Plankton)
- Ablagerung über Jahrtausende bis Millionen Jahren auf Meeresboden
- -> Ablagerung mächtiger Sedimentfolgen mit hohem biogenen Anteil
- nicht zersetzt durch Sauerstoffmangel -> Faulschlamm
- Schicht mit anderen Schichten überdeckt (langer Vorgang)
- Wirkung hoher Drucke und Temperaturen
- Umwandlung von wasserunlöslichen langkettigen Kohlenwasserstoffe (Kerogenen) in kurzkettige, gasförmige und flüssige Kohlenwasserstoffketten (Bezeichnung für industrielles Verfahren Cracken
- fein verteilte Kerogene durch Druck und Temperatur zersetzt (nicht oxidiert)
- können in Poren innerhalb der Gesteine wandern (Migration)
- in Speichergesteinen Ansammlung von umgewandelten Kohlenwasserstoffe als Erdöl und Erdgas
- Erdöl unter undurchlässigen Gesteinsschichten (keine Wanderung in jede Richtung)
--> Entstehung von Erdöllagerstätten
- in Gesteinsporen auch Wasser und Erdgas(-> Bildung einer Gaskuppel über Erdollagerstätte)

Erdölförderung
- Funde von Öllagerstätten werden heute immer seltener
- Bsp. Fundorte: Nordsee (in 80er), Persischer Golf (Ende 40er)
- größere Ölfelder sind leichter zu finden als kleine
-> heute nehmen die großen ab -> schwierige Ölförderung der kleineren
- wenn sich Öllagerstätten nahe der Erdoberfläche befinden -> Förderung durch Tagebau
- bei großeren Tiefen durch Sonden!

- Förderung wird in mehrere Phasen eingeteilt
- Prospektion:
- gezielte Suche nach Erdölvorkommen
- Suche nach wirtschaftlich nutzbaren Lagerstätten
- Auswertung von Luftaufnahmen, Bodenuntersuchungen, seismischen Messungen Schichtstruktur von Bohrkernen (Reduktion von unnötigen Bohrungen)
- in Deutschland ist jede sechste Aufschlussbohrung erfolgreich
- hohe Kosten durch Bohrung

- Förderung in drei Phasen:

- Primärphase: Eruptivförderung - durch natürlichen Lagerstättendruck gelangt Öl alleine an die Oberflache oder durch Pumpförderung (18% Entlohnungsgrad)
- Sekundärphase: Maßnahmen zur Erneuerung des natürlichen Lagerstättendrucks durch Gasinjektionen und Einleitung von Wasser (32% Entlohnungsgrad, gesteigert)
- Tertiärforderung: wirkt auf Kapillarkräfte, Öl an Bewegung im Porenraum hindern; hohe Kosten; erst nach Prüfung des wirtschaftlichen Nutzens (45% Entlohnungsgrad)
Inhalt
Hier ist die Entstehung von Erdöl, Vorkommen, Entstehung, Lagerstätten, Förderung kurz beschrieben. Diese Arbeit kann als Handout für ein ausführliches Referat benützt werden. (761 Wörter)
Hochgeladen
15.03.2014 von PeterSchulz
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als PDFPDF
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 28 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (28 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Erdkunde-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Erdöl - Vorkommen, Entstehung und Förderung (Handout)", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D11239-Erdoel-Vorkommen-Entstehung-und-Foerderung.php, Abgerufen 19.10.2019 01:58 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als PDFPDF
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • erdöl-vorkommen karte
    hey ja also für referat bräuchte ich eine Karte auf der wie gesagt die Erdölvorkommen/vorräte der Erde dargestellt sind habe..
  • Energierohstoffe: Erdöl
    hey ihr lieben, ich muss morgen ein referat zum o.g Thema erstellen und hab von meiner Lehrerin eine Gliederung erhalten einer ..
  • Thema Erdöl
    Hallo Leute! Ich mach grad ein Referat über erdöl aber auf eine Frage suche ich vergeblich die antwort, hoffe ihr könnt mir ..
  • Müllstrudel und Öl-Förderung
    Hallo, kann mir jemand die bisherigen Gründe für eine NICHT-Nutzung des Erdöls nennen, die bei der Müllstrudeln vorkommen? Danke..
  • Erdöl: Zusammensetzung / Erdölkriege
    Hallo Ihr, ich mache gerade eine Prüfung über Erdöl und habe eine Frage. wann waren die Kriege über Erdöl und warum? und dann ..
  • mehr ...