Menu schließen

Lernhilfe 20: Hinweise für auditive Lerntypen

Frage: Lernhilfe 20: Hinweise für auditive Lerntypen
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 33179
1368
Grundsätzlich hat jeder Mensch etwas von allen 4 Lerntypen an sich. Nur bei den einen sind die auditiven Möglichkeiten besonders ausgeprägt.


Du hast im Test (Lernhilfe19) herausgefunden, dass du dieser Lerntyp bist. Du kannst also Informationen, die du hörst, leicht aufnehmen, sie gut im Gedächtnis behalten und dann auch wiedergeben. Du kannst einem Referenten zuhören, seinen Erklärungen folgen und das, was er erklärt, auch verarbeiten. Für dich tönen schwierige Sachverhalte einfach.
In diesem Fall musst du dir einige Tricks und Kniffs merken:
-Du musst den Lernstoff hören, also mach ihn hörbar. Nimm ihn auf und spiel ihn dir selber immer wieder vor.
-Leih dir textgetreue Hörbücher für die Bücher, die du lesen und bearbeiten musst . Lies und höre gleichzeitig. Die Sprecher, die diese Texte lesen, helfen dir auch, die Besonderheiten der Sprache zu erfassen. Das geht besser beim Hören also beim blossen Lesen.
-Lies laut, wenn du einen Text erarbeitest. Führe Selbstgespräche beim Lernen, sag dir die Merksätze und Regeln laut vor.
-Such dir einen Zuhörer und erzähle ihm, was du lernen musst. Findest du kein "Opfer", dann rede halt mit dem Teddybären oder mit Katze und Hund!
- Auditive Lerner können sehr gut mit einem anderen auditiven Lernpartner zusammenarbeiten. Dann ist das mit Vorlesen und Erzählen kein Problem, denn ihr lernt ja beide übers Gehör.
-Du hast noch einen Vorteil, du kannst leicht auswendig lernen. Lerne also Formeln und Merksätze, die Schlüssel sind zu Lösungsansätzen, richtig auswendig.
-Vokabeln kann man ebenfalls hören. Es gibt verschiedene Internetsprachkurse, die das anbieten.
-Mach mit beim mündlichen Unterricht, denn das liegt dir. Schlafen und Träumen im Unterricht sind also verboten.
-Formeln kann man auch singen in der Badewanne, und das ist erst noch vergnüglich.

Auditive Lerner werden durch Geräusche und Musik in ihrer Umgebung leicht gestört.
Das heisst für dich halt: Musik aus, Fernseher aus für die Zeit, während der du lernst.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team
Frage von matata | am 11.12.2007 - 02:08


Autor
Beiträge 42
0
Antwort von Backstage | 12.12.2007 - 12:01
Danke Matata,

bin gerade dabei mir alles auszudrucken,
damit ich es immer in Griffnähe habe.

LG
Backstage


Autor
Beiträge 33179
1368
Antwort von matata | 12.12.2007 - 12:08
Diese Texte werden archiviert hier auf der Startseite unter Schule : Lerntipps.
Die Fortsetzung für die anderen Lerntypen entsteht noch im Laufe dieser Woche.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 42
0
Antwort von Backstage | 12.12.2007 - 12:20
Danke Matata,

habs gesehen .....kopiere aber immer gerne sowas aus, dann kann ich schnell mal nachgucken....PC ist ja nicht immer an.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Sonstiges-Experten?

101 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Sonstiges
ÄHNLICHE FRAGEN: