Menu schließen

Nachschlagewerk für Mathe

Frage: Nachschlagewerk für Mathe
(10 Antworten)

 
Und zwar suche ich ein nachschlagewerk für den mathematikunterricht der 11./12. klasse, in welchem mir der gesamte Stoff noch einmal ausführlich erklärt wird...

Denn unser lehrer... naja... der kann nich besonders gut erklären!
Welches Buch habt ihr? und wie könnt ihr damit arbeiten? Vor- und nachteile?
Freu mich über eure Vorschläge!

PS: ich belege den Grundkurs in Sachsen!
GAST stellte diese Frage am 04.01.2007 - 19:12

 
Antwort von GAST | 04.01.2007 - 19:13
*auch brauch,
nur bawü*^^


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von ssannass (ehem. Mitglied) | 04.01.2007 - 19:18
so genau kann ich euch da auch ent weiterhelfen, 1. mathe lk und 2. aus rlp! aber die beste formensammlung ist eminer meinung nach das große tafelwerk interaktiv vom cornelsen verlag, da gehts halt aber nru um formeln udn auch über ühysikalische, astronomische....aber der matheteil ist ehct gut!

 
Antwort von GAST | 04.01.2007 - 19:20
also ich hab "das große tafelwerk inaktiv" von cornelsen formelsammlung für sekundarstufe 1 und 2 für das abitur empfohlen für mehrere fächer wie mathe info astronomie physik chemie und biologie

mussten wir damals von der schule aus holen

und die erfahrungen die ich bisher damit gemacht haben waren sehr gut

www.tafelwerk-interaktiv.de


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von ssannass (ehem. Mitglied) | 04.01.2007 - 19:21
udn cih ahb ncoh einen absoluten anti tipp (ibts sowas überhaupt oO): lambacher schweizer analysis für den lk vom klett verlag, das buch verwirrt einfahc nru weil die häfte dadrin sowieso ent stimmt

 
Antwort von GAST | 04.01.2007 - 19:23
auch nid schlecht Oo

 
Antwort von GAST | 04.01.2007 - 19:28
kauf dir doch so ien duden mathe dinges, also so eine art lexikon, da ista uch alles erklärt!
ansonsten...also wir haben auch das tafelwerk, aber damit kann ich nicht wirklich was anfangen Oo

 
Antwort von GAST | 04.01.2007 - 19:29
mhhh dann machst du was falsch ich komm damit super klar


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von ssannass (ehem. Mitglied) | 04.01.2007 - 19:31
also ich find das teflewerk auch total einfach aufgebaut...wurd bei mri im mathe lk auch empfohlen als nachschlagewerk, aber gut was will das shcon heißen? die schreiben aj auch lambacher schweizer analysisi auf die liste und dieses buch sit einfach nur doof!

 
Antwort von GAST | 04.01.2007 - 19:31
ich kenn da 2 recht gute sachen..
1.) stark-verlag "training mathematik" ISBN 3894491248
2.) weltbildverlag "Mathematik" ISBN 3893501711

 
Antwort von GAST | 05.01.2007 - 00:50
das schonmal erwähnte "Tafelwerk interaktiv" oder so ist sehr gut. Allerdings ist es ein TAFELWERK, da wird nix erklärt ;-)

Generell kann IMHO ein Buch nicht einen Lehrer ersetzen, also versuch, dich mit deinem Lehrer zu arrangieren, oder such dir nen Mitschüler zum gemeinsamen lernen. Mathematik lernt man eben nur, indem man sie praktiziert...

Ansonsten empfehle ich Albrecht Beutelspacher, aber ich weiß nicht, ob der auch Bücher auf Schulniveau schreibt...

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik