Menu schließen

Löwenzahn

Frage: Löwenzahn
(11 Antworten)

 
hi, heute hatten wir eine sehr interssante diskussion inner schule ob die milch vom löwenzahn giftig sein oder nicht.
also ich meine, die hat man früher auf warzen und so getan, also um zu heieln! di anderen meinten, die wäre voll giftig! wie ist das denn nun?
GAST stellte diese Frage am 03.05.2006 - 14:20

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:22
Also wenn ich mich richtig erinnere darf man die nicht essen aber butterblumen kann man essen,
mmmhhhh lecker brot mit butter und frichen butterblumen von der wiese drauf!
Aber bitte nur die blüten!


Autor
Beiträge 603
0
Antwort von esb | 03.05.2006 - 14:22
NEIN Isser net, es gibt doch auch löwenzahnsalat! ! !

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:22
also ich glaub nicht, dass die giftig sind...
aber sie hinterlassen glaub ich so braune flecken auf der haut?!
und ich glaub, dass das eine andere pflanze ist, die man früher auf warzen gegeben hat..mir fällt aber der name gerade nicht ein..

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:23
Die blätter kann man essen aber den stängel wo die weiße flüssigkeit auch milch genannt drin ist darf man nicht essen!

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:24
Löwenzahn (Taraxacum officinale)
Synonyme: Pusteblume, Butterblume, gemeine Kuhblume
Giftigkeit : gering giftig

also, is auch net besonders aussagekräftig ich weiß...is aber von der seite der giftzentrale also sollts stimmen ;-)

http://www.meb.uni-bonn.de/giftzentrale/loewenzahn.html

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:25
hab den einen teil vergessen:

Giftige Pflanzenteile:
Milchsaft in Stengeln und Blättern.
Junge Blätter können zu Salat verarbeitet werden.

Giftig durch:
Bitterstoffe, Harze, Triterpene.

Kritische Dosis:
Nicht bekannt.

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:27
Aber es gibt doch auch Kannickel die sowas fressen? Oda täusch ich mich da?

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:27
Nein ist sie nciht! dann würde es ja keinen Löwenzahn Salat geben wenn sie giftig wäre, oder?!?!?!?!?

Lg

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:28
es geht nicht um die blätter aus denen mann den salat macht sondern rein um die milch in den stängeln

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:30
@ Fabe: also ich glaub kaum dass man das so vergleichen könnt, denn nur weils tiere fressen können heißt das nicht, dass es auch für den menschen verdaubar is...

menschen können ja cellulose nicht verdaun, tiere(wiederkäuer) schon, von daher...

also, der giftzentrale zufolge salat nur aus jungen blättern^^
ansonsten gering giftig...

 
Antwort von GAST | 03.05.2006 - 14:31
Die Milch aus dem stängel ist leicht giftig!
nehmt einfach mal nen stängel und leckt mal die milch raus.
1. schmeckt [zensiert]
2. macht so 15 min später ordentlich ne party im magen!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie