Menu schließen

Über den Menschen

Frage: Über den Menschen
(15 Antworten)


Autor
Beiträge 0
96
"Der Mensch ist, was er isst."

Was soll das heißen?
Frage von Philos18 (ehem. Mitglied) | am 07.04.2006 - 13:43

 
Antwort von GAST | 07.04.2006 - 13:48
Gute Frage... hab ich mich auch schonmal gefragt...

Ich denke,
dass es seinfach damit zusammen hängt, dass einige Lebensmittel sich positiv bzw. negativ auf den Menschne auswirken... z.B. Alkohol, dagegen Obst und Gemüse und so... Lebensmittel sollen sich ja auch auf die Stimmung auswirken.
Und Liebe geht ja auch durch den Magen... *ggg*


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von Schnupi (ehem. Mitglied) | 07.04.2006 - 13:48
der mensch ist das was er isst ebn...keine ahnung wie man das erklären soll...sorry..blick das auch nich so richtig....^^


Autor
Beiträge 144
0
Antwort von Coolborsti | 07.04.2006 - 13:53
Der Mensch ist ein Single, wenn er nix gscheites isst!

bzw.

Der Mensch ist "ein armer Teufel" wenn er keine Freundin hat, die ihm etwas gscheites kocht! *g*

 
Antwort von GAST | 07.04.2006 - 14:04
Hm...naja an was essbares denke ich da eher nicht. Der Mensch wird halt beeinflusst von fast allem, und das macht seine Persönlichkeit aus, formt sie sozusagen...so nach dem Motto "Friss oder stirb!". Er muss bzw verarbeitet eigentlich automatisch alles was um ihn rum passiert die Reaktionen oder Nicht-Reaktionen sind dann das, was ihn ausmacht.
Wenns zu unverständlich is,..wayne^^

 
Antwort von GAST | 07.04.2006 - 14:16
ich bin eindeutig für die meinung von coolborsti!
hat mir sehr gut gefallen :D

 
Antwort von GAST | 07.04.2006 - 14:23
also dann bin ich eindeutig eine salami pizza ^^

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 20:48
@philos18
wenn ich direkt darüber nachdenke was dieses "der mensch ist, was er isst" bedeuten soll...... dann komm ich zum entschluss das es damit zusammen hängt das wir uns ernähren >müssen< diese nahrungsaufnahme is dieses "sein"

~keep smile in your face~ ;-P

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 20:59
"ich ess blumen...."

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 21:03
man definiert sich doch durch alles, was man tut. das fängt mit der art an, wie man durch die gegend läuft und auch beim einkaufen sieht man gut den charakter der menschen:

nich nur, dass es da die besonders ernährungsbewussten gibt, die viel frisches essen und auf der anderen seite die konserven- und tiefkühljunkies.

da gibt`s noch die bio-fraktion, die gern das doppelte für lebensmittel der gleichen qualität ausgibt. dann gibt es die feinschmecker, die nie in nen normalen supermarkt gehen würden. Es gitb die absoluten geizhälse, die immer genau (und nur) das holen, was im sonderangebot ist und sich davon dann gleich ganze paletten einpacken. es gibt die genießer-singles, die für jede mahlzeit separat einkaufen gehen, damit auch ja alles ganz frisch is. es gibt die hamsterkäufer, die sich einmal im monat für 200€ den korb voll hauen...

und schließlich erkennt man die mentalität der leute an der kasse im supermarkt... aber das hat mit dem essen nix mehr so richtig zu tun.

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 21:05
hmm wirklich nachgedacht hassu nich oda?

 
Antwort von GAST | 20.04.2006 - 21:07
sry das post eben war an ineluki oda so wie dem auch sei........also
es geht bei meinem post vorhin darum warum wir uns ernähren es zeichnet uns doch auch wie oda wovon wir uns ernähren...also hmm ernährungsberatung kann ich also net gebrauchn ;-P


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von Philos18 (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 18:17
Das Zitat hat nichts mit Verhaltensforschung, Ernährungswissenschaft o.ä. zu tun, es ist Philosophie und einfach zu interpretieren, wenn ich schriebe von wem es ist...

 
Antwort von GAST | 27.04.2006 - 18:22
Ich dachte immer, dieser Satz sei eher wissenschaftlich und nicht philosophisch zu betrachten:
Der Mensch nimmt Proteine, Kohlenhydtrate, Fette zu sich und besteht auch aus diesen ;P


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von Philos18 (ehem. Mitglied) | 27.04.2006 - 18:25
@Ali aus Bali:
Wie betrachtet man den Menschen, wenn man davon ausgeht, dass er nur aus Proteinen,... besteht?

 
Antwort von GAST | 28.04.2006 - 19:35
@ philos 18: nicht schlecht kluger kopf :-)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Philosophie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Philosophie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: