Menu schließen

Chemie... für mich^^

Frage: Chemie... für mich^^
(12 Antworten)

 
Also ich hätte mal ne Frage...

Kann mir jemand erklären wie es zu den Gleichungen der Reaktionskinetik der nullten, ersten und zweiten Ordnung kommt?
Wie ich die Ordnung anhand des Graphen bestimmen kann weiss ich schon so halbwegs aber ich bräuchte einen der mir des mit den Integralen erklären kann^^.
0. Ordnung Formel:
-(dc/dt)= k*(c^0)

1. Ordnung Formel:
-(dc/dt)= k*c^1

2. Ordnung Formel:
-(dc/dt)= k*c^2

Und kann mir jemand noch sagen wie des mit dem Lösen der Differentialgleichung fkt. soll?
GAST stellte diese Frage am 01.04.2006 - 15:13

 
Antwort von GAST | 01.04.2006 - 15:25
Eh!
Macht mal jemand korrekte ansage oder waaas?

 
Antwort von GAST | 01.04.2006 - 21:06
Haaaallooooo?!
Ist jetzt jemand da?

 
Antwort von GAST | 01.04.2006 - 21:09
ne für dich net ^^

 
Antwort von GAST | 01.04.2006 - 21:12
du hast herpes am sack, für dich mach ich das nich xD

 
Antwort von GAST | 01.04.2006 - 21:14
hehe* der si auf meienr seite *grins* feiner junge

 
Antwort von GAST | 01.04.2006 - 21:15
ihr könnt es beide ja auch nicht insofern könnt ihr mich gepflegt mal ;-)

 
Antwort von GAST | 01.04.2006 - 21:18
na sag des ma net zu laut ^^

 
Antwort von GAST | 01.04.2006 - 21:20
och willst nen taschentuch?

 
Antwort von GAST | 01.04.2006 - 21:25
o.ô..ich kanns immer noch nich verstehen,wie man Samstags abend HA machen kann xD

 
Antwort von GAST | 01.04.2006 - 21:26
ich mache keine Hausaufgaben...
ich will es verstehen.

 
Antwort von GAST | 01.04.2006 - 21:27
Achso..aber trotzdem ist es SA abend...ich könnte mich da garnciht mehr konzentrieren ^^..außerdem hab ich grad Ferien und brauche sowieso etwas Ruhe von der Schule ^^

 
Antwort von GAST | 02.04.2006 - 18:49
Für die nullte Orndnung:
c^0 = 1
-dc = k(dt)
-c=kt

Für die erste erstmal umstellen, denn so können wird nicht integrieren:
-(dc/c)=k(dt)
(dc/c)=-k(dt)
so nun integrieren wir von c0 (Anfangskonzetration) bis c (Konz. zum Zeitpunkt t) und von 0 bis t:
ln(c/c0)=-kt
ln(c)-ln(c0)=-kt
ln(c)=ln(c0)-kt
c = c0 - (e^-kt)

Für die zweite, schon umgestellt:
(dc/(c^2))=-kdt
Integriert:
(1/c0) - (1/c) = kt
bzw.
(1/c) = (1/c0)+kt
bzw.
c = (c0/(1+kt(c0)))

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

140 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN: