Menu schließen

ich scho wieder ^^

Frage: ich scho wieder ^^
(10 Antworten)

 
so nun muss ich ma in mathe was fragen... ma wieder.. ähnliche aufgaben wie ich sie shconmal gestellt habe aber mir fehlt da echt der durchblick voll shclimm.. also würde mich freuen wenn ihr mir helft und bitte sagt in welchen schritten ihr das wie gerechnet habt damit ich das ma nachrechenen kann!

danke!

1.)
im punkt p (2/y) des graphen der funktion x-->x^2 is die tangente gezeichnet. zu ihr soll eine parallele tangente an den graphen der funktion x-->x^3 gezeichnet werden. bestimme ihre gleichung.

hab scho angefangen u versucht aber klappt nicht..

2.)
der punkt p liegt auf dem graphen der funktion x-->x^2. der punkt q sei das bild des punktes p bei der spiegelung an der 2. achse. in den punkten p und q sind die tangenten an den graphen der funktion x-->x^2 gezeichnet. die tangenten schließen einen winkel von 45° (30°; 60°) ein. bestimme die koordinaten der beiden punkte p und q.

dafür kann ich tennis spielen habe heute kreismeisterschaften in u 21 gewonnen ^^
GAST stellte diese Frage am 26.03.2006 - 22:13

 
Antwort von GAST | 26.03.2006 - 22:16
miaaaauuuuuuuuuuu
bidddöööö

 
Antwort von GAST | 26.03.2006 - 22:19
ich glaube um diese zeit ist keiner motiviert, odeR? wieos machst du sooo spät noch hausaufgaben? gute nacht allerseits


Autor
Beiträge 611
0
Antwort von Mircok | 26.03.2006 - 22:21
Tears.of.Longing du bist ja voll sweet und so aber mein mathe gehirn hat schon vor ner halben stunde abgeschalten

 
Antwort von GAST | 26.03.2006 - 22:21
ich kann das nicht *heul*

 
Antwort von GAST | 26.03.2006 - 22:24
bildest die ableitung und wenn du da den punkt p einsetzt kriegste den anstieg an der stelle raus...
die tangente soll parallel sein --> gleichen anstieg nehmen
jetzt setzt du den anstieg (den du grad ausgerechnet hast) gleich mit der 1. ableitung der 2. funktion und solltest dann auf den x-wert des punktes kommen...
den setzte dann in die 2. funktion ein
jetzt haste nen anstieg und nen punkt durch den die parallele tangente verläuft, damit kriegste dann halt die gleichung raus

 
Antwort von GAST | 26.03.2006 - 22:25
das war zur 1. aufgabe, auf die 2. habsch a) keinen bock und b) habsch von spiegelung-zeugs keinen plan ^^
hoff ma das zu 1. hilft was

 
Antwort von GAST | 26.03.2006 - 22:25
hast du die aufgabe gestern nicht schon gestellt ?..oder war das ne andere ?

 
Antwort von GAST | 27.03.2006 - 16:20
ne da sis nich die gleiche steht doch auch oben drüber sind ähnliche aber ich weiß trotzdme nich wa sich machen soll.....

 
Antwort von GAST | 27.03.2006 - 16:22
hab dir doch zu 1. ne kurze anleitung geschrieben o.O oder versteht man die nich ^^

 
Antwort von GAST | 27.03.2006 - 19:26
die a) ist doch fast das selbe wie die andere Aufgabe, d.h. wenn du die andere verstanden hast, dann kannst du die hier locker lösen.

die b) ist noch einfacher...alles was du brauchst ist die erste ableitung und die formel für den schnittwinkel.

aber wahrscheinlich brauchst du die lösung nicht mehr, oder ?

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik