Menu schließen

Prisma

Frage: Prisma
(13 Antworten)

 
Hey Leute...ich schreib demnächst eine arbeit über Körperberechnung...die meisten probleme hab ich mit dem prisma... kann mir jemand bitte sagen wie man die grundfläche und den mantel ausrechnet?Danke schonmal
GAST stellte diese Frage am 01.03.2006 - 19:46

 
Antwort von GAST | 01.03.2006 - 19:48
da
haben wir auch drüber geschrieben und ich denke die Arbeit habe ich total in den Sang gesetzt

 
Antwort von GAST | 01.03.2006 - 19:53
löl sone arbeit schreib ich morgen

 
Antwort von GAST | 01.03.2006 - 19:56
@melly1990 na dann kannst du mir doch bestimmt helfen...

 
Antwort von GAST | 01.03.2006 - 19:56
hey leute guckt doch einfach im Tafelwerk nach, da stehn alle formeln die ihr braucht; das wichtigste ist für sowas immer auch die dreiecksberechnung, passt auf alles und man kann alles herleiten

Jonny

 
Antwort von GAST | 01.03.2006 - 19:57
ja, sowas schreib ich auch bald... könnte dir ja helfen, wenn ich die unterlagen in meiner nähe hätte.. aber die liegen leider irgendwo in der schule.. tut mir leid!

 
Antwort von GAST | 01.03.2006 - 20:07
..es kommt drauf an was gegeben ist..nennt mal ein bsp.

 
Antwort von GAST | 01.03.2006 - 20:17
Ein Prisma mit der Höhe h=7,6cm hat als grundfläche ein rechtwinkliges dreieck,dessen katheten 7,4 cm bzw. 3,5 cm lang sin.Berechne Volumen und Oberfläche....ich weiß dass is eigentlich total einfach aba ich kriegs einfach nich hin

 
Antwort von GAST | 01.03.2006 - 20:23
mim statz des pythagoras h(dreieck) ausrechnen
und dann flächeninhalt vom dreickausrechnen (a*h)/2

und dann einfach Grundfläche mal höhe ... wäre das volumen

oberfläche 2 * grundseite + 2*a*h + 1*b*h @ tinschön

 
Antwort von GAST | 01.03.2006 - 20:29
warum satz des pythagoras ?...wozu ?

 
Antwort von GAST | 01.03.2006 - 20:31
höhe vom dreick ? für den flächeninhalt ? ^^ is leicht und nicht jeder kennt alle formel ^^ die sollte jeder kennen !

 
Antwort von GAST | 01.03.2006 - 20:32
ich dachte in ein rechtwinkligen dreick ergeben die beiden katheden 90° und dann hätten wir schon die grundseite und höhe..also warum die hypothenuse ausrechnen ?

 
Antwort von GAST | 01.03.2006 - 20:39
die höhe(dreieck)^2=kathe^2-(grundseite/2)^2

und dann grundfläche ausrechen oder irre ich mich jetzt komplett ?

 
Antwort von GAST | 01.03.2006 - 20:39
ich mein natürlich kathede^2

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: