Menu schließen

Mal eine nette aufgabe... ^^

Frage: Mal eine nette aufgabe... ^^
(11 Antworten)

 
Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen, folgende aufgabe zu lösen:

Welches volumen an wasserstoff(t= 19,8°C, Pe=85 mbar) ist in einem Gasometer vorzulegen, wenn 1,0g Styrol selektiv zu Ethylbenzol hydriert werden und mit einem wasserstoffüberschuss von 10% gearbeitet werden soll? Oo

Vielen Dank für eure antwort, es wäre nett, wenn ihr euren rechenweg dazu schreiben könntet.

Lg Killahbabe :D
GAST stellte diese Frage am 16.02.2006 - 18:40

 
Antwort von GAST | 16.02.2006 - 18:41
is
viel zu einfach sone kinder[zensiert]!

 
Antwort von GAST | 16.02.2006 - 18:41
du hast haare im gesicht

 
Antwort von GAST | 16.02.2006 - 18:43
@gore-gn1g4m1

sei net so gemein hört sich außerdem ziemlich kompliziert an!

 
Antwort von GAST | 16.02.2006 - 23:29
Habe eben mal die Angaben in die allg. Gasgleichung eingesetzt.
Also p * V = n * R * T nach V umgestellt
und statt n m/M eingesetzt.
Komme dann bei einem Überschuss an Wasserstoff von 10% auf 3,03 L Wasserstoff.

Hoffe, dass es der richtige Rechenweg ist. Wenn nicht, verzeiht mir, ist ja auch schon halb 12. :-)

 
Antwort von GAST | 17.02.2006 - 14:45
gleiche formel : p * V = n * R * T
umgestellt nach V
und gleiches ergebnis wie wormser bekommen

 
Antwort von GAST | 17.02.2006 - 14:48
hört sich schwer an!

 
Antwort von GAST | 08.03.2006 - 16:52
@Wormser

Habt ihr mit 2 mol H2 / mol Styrol gerechnet? H5C6-CH=CH2 muss ja erstmal zerlegt werden in H5C6-CH3 + CH4 , und da braucht man ja 2 * H2.
Ich komme auf 6,06 L ...

 
Antwort von GAST | 08.03.2006 - 17:30
@Mr 101:
verstehe ich irgendwie nicht so ganz, warum du styrol zerlegen willst. und selbst wenn das der fall wäre, bräuchte ich doch rein mathematisch nur ein halbes H2 pro Stoff. Also für dein toluol ein halbes und für dein methan ein halbes.
korrigiere mich, falls ich falsch liege.

 
Antwort von GAST | 08.03.2006 - 18:53
Was wäre denn die Alternative zu dieser Reaktion? Es muss ja irgendetwas mit dem zweiten C-Atom passieren...
Meiner Reaktion nach brauche ich auf jeden Fall 4H Atome.

 
Antwort von GAST | 08.03.2006 - 18:57
wir haben ja eine doppelbindung im styrol von dem einen c zum methylrest. die geht dann auf und wasserstoff wird daran addiert.
so hätte ich es gemacht.
ist dir die formel für ethylbenzol klar?

 
Antwort von GAST | 08.03.2006 - 19:09
Die Formel von Ethylbenzol habe ich doch oben in meiner Reaktionsgleichung.
H5C6-CH=CH2 + 2H2 -> H5C6-CH3 + CH4

Was ist deine Alternative?
H5C6-CH=CH2 + 1/2 H2 -> H5C6-CH3 + :CH2 ?
Das :CH2 wäre ja nicht sehr langlebig.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

1 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Säure-Referat
    Guten Tag, Und zwar habe ich bald ein Referat über Säure und weiß niht so genau über was ich vortragen soll. Der Vortrag ..
  • mehr ...