Menu schließen

Was tun gegen Tyrannei vom Chef

Frage: Was tun gegen Tyrannei vom Chef
(13 Antworten)

 
Mein Chef von A-Loch hat mich heute gezwungen eineinhalb Stunden zu warten, weiler mit mir sprechen wollte.(eineinhalb Stunden nach meinem Schlussdienst natürlich).
Nach einer Stunde sagte ich ihm, dass ich nicht mehr warten könnte, da ich noch was anderes vor habe. Darauf meinte er, dass ich mir ganz gut überlegen sollte was ich jetzt tue (ob ich gehe oder nicht). So auf die Art:"Wenn du jetzt gehst kannst du morgen was erleben bzw. brauchst nicht mehr zu kommen" er würde bestimmen wann ich gehe und wenn ich denn ganzen Abend noch bleiben würde... (hatte frühschicht 7.30-16.30). Muss ich mir sowas gefalen lassen?
GAST stellte diese Frage am 31.01.2006 - 19:16

 
Antwort von GAST | 31.01.2006 - 19:17
biste
lehrling? wenn ja wird dir das noch öfter passieren

 
Antwort von GAST | 31.01.2006 - 19:19
nein, festangestellt

 
Antwort von GAST | 31.01.2006 - 19:20
Generell würde ich mal sagen nein, so wie es klingt ist dein Chef auch kein "toller" Chef. Aber wenn du den Job behalten willst und mit ihm aukommen willst/mußt, solltest du dir überlegen, was du machst...
Aber wenn der Mensch dich ne Stunde warten läßt (würde ich als Chef niemals mit nem Angestellten machen, auch wenn es n Azubi ist), dann würde ich mir überlegen, ob ich nicht die Firma wechsel, wenn es möglich ist!
mfg Boller

 
Antwort von GAST | 31.01.2006 - 19:21
wa sollst du andres machen? ich mein, sagen: "hey, leck mich am arsch, ich hau ab!" wär natürlich einfacher und würde dir bestimmt gut tun, aber die jobs warten ja nicht auf (denk ich zumindest bei deutschlands aktueller wirtschaftssituation). versuch halt, ein freundschaftlicheres verhältnis zu ihm aufzubauen, sodass du irgendwann einfach sagen kannst:"sorry, aber ich hab ne dringende verabredung, könne wir das vielleicht biite biite verschieben?"

 
Antwort von GAST | 31.01.2006 - 19:22
Kann er mir auch einen schon beantragten Urlaub streichen?

 
Antwort von GAST | 31.01.2006 - 19:24
Hab ich doch. weißt du was er geantwortet hat? "Ist mir scheißegal. du nimmst dir gefälligst die zeit"


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von metalhead (ehem. Mitglied) | 31.01.2006 - 19:24
müsste sowas nich auch im arbeitsvertrag geklärt sein?

 
Antwort von GAST | 31.01.2006 - 19:26
@metalhead

lol was soll da drin stehen? "Der chef muss nett sein?"

 
Antwort von GAST | 31.01.2006 - 19:26
ich weiß nicht hab ihn grad nicht zur hand... meine frage war aber muss ich mir sowas gefallen lassen?

 
Antwort von GAST | 31.01.2006 - 19:29
voralledem... mein vertrag läuft glücklicherweise in 6 monaten aus. ich habe doch kündigungsschutz. ich meine er kann mich nicht einfach rauswerfen ohne abmahnungen und ohne 3 monate kündigungsfrist...


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von metalhead (ehem. Mitglied) | 31.01.2006 - 19:30
boah alter!
im bezug aufn ihren urlaub

 
Antwort von GAST | 31.01.2006 - 19:33
die zeit ist arbeitszeit und muss bezahlt werden!

 
Antwort von GAST | 31.01.2006 - 19:37
Soll das`n scherz sein? ich werde noch nicht mal bezahlt wenn ich in den globus laufe und was einkaufe nach schluss weil irgendeine scheiße (sorry) ausgegangen ist. arbeite übrigens in der küche. kann ich meine "freie zeit" damit verbringen irgendeinen müll für die zu erledigen. "UNBEZAHLT"

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Kummer & Sorgen-Experten?

128 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Kummer & Sorgen
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Leo Koesten "Oui, Chef!" Zusammenfassung (französisch)
    Ich suche eine französische Zusammenfassung von dem Buch "Oui, Chef!" von Leo Koesten und Julien Montbabut.
  • Lehre gekündigt
    Einem guten freund wurde die Lehre gekündigt, jedoch sagt er, dass sein Chef ihm keinen Grund dafür genannt hat. Darf der ..
  • Frankreich Regierungschefs
    Kann mir mal bitte jemand sagen, was der Unterschied zwischen le Chef d`Etat; le Chef de l`Etat und l`homme d`Etat ist. Und wer ..
  • Literatur, Sturm und Drang
    Merkmale der literarischen Strömung Sturm und Drang: Naturauffassung, Geniebegriff, Kritik an der Tyrannei, Shakespeare-..
  • 1.Tag im Praktikum
    1.Tag Mein erster Praktikumstag begann um 10 Uhr.Die vorherigen Tage war ich weder aufgeregt noch ängstlich wegen des ..
  • Feed me better
    Dear Miss Fellinger, I’m Ema Walsing and I’m asking you about healthier school dinner. I hate our school dinner ..
  • mehr ...