Menu schließen

Gleichungsaufgabe ( xxx)

Frage: Gleichungsaufgabe ( xxx)
(19 Antworten)

 
Hi, ich komm bei einer aufgabe net weiter:


Löse die Gleichung:

27+(2y-15)=2-(3y-15)
27+2y-15=2-3y+15 Jetzt zusammenfassen:
12+2y=13-3y

Wie geht es danach weiter ? weiter kann ich nicht. muss man die 13 auf die andere seite holen das ergibt dann 1+2y=3y ?! ich verstehs net o.O
GAST stellte diese Frage am 22.01.2006 - 13:34

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 13:36
12+2y=13-3y | +3y

12+5y = 13 | -12
5 y = 1


du musst gucken das auf einer seite nur die variable steht und auf der anderen seite alle normalen zahlen

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 13:36
ich würde da ganz einfach aus der untersten gleichung:

5y = 1
also
y = 1/5

machen....

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 13:36
ich kann dir nich garantieren, dass es richtig is aba ich meine

12 + 2y = 13 - 3y / - 12 / + 3y
2y + 3y = 13 - 12
5y = 1 / :5
y = 0,2

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 13:39
@arbeitslos: nee kann nicht ganz stimmen. weil wir müssen bei jeder aufgabe z.b. 10y= 5 |:10y
y= 2

wir müssen immer am schluss geteilt durch die x oder y machen

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 13:40
du wirst doch wohl 1 durch 5 teilen können, du knallkopf!

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 13:40
er kommt halt von afrika oO

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 13:41
ja, is doch genau so, wie ich gemacht hab ............. y is gleich 0,2

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 13:41
y= 1 kommt da raus
du hast bei der zusammenfassung schon ein fehler gemacht

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 13:43
ok, joker - wir haben eben nur die unterste zeile weitergerechnet...

@mucki - 1/5 und 0,2 ist im prinzip dasselbe; wir sollten eben immer den bruch stehen lassen

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 13:44
stimmt also nochmal zu mitschreiben

27+(2y-15)=2-(3y-15)
27+2y-15=2-3y-15
12+2y = -3y -13
25 = -5y
-5 = y

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 13:46
probe ergibts


2=2

also ist meinz jetzt 100% richtig!

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 13:48
du meinst 2=32 ?


27+(2y-15)=2-(3y-15)
27+2y-15 = 2-3y+15
12+2y = 17-3y
y(2+3)=17-12
5y=5
y=1

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 13:50
argh shit stimmt neeeiiiinnn schit mathhe

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 14:01
@joker:

12+2y = 17-3y
y(2+3)=17-12
5y=5
y=1

was soll die klammer da auf einmal ? wie kommst du auf 17-12 ?

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 14:03
Sooo will ich auch mal mein Senf dazu abgeben...
y=0,2

Begründung weil 1:5=0,2

LG Sophie

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 14:14
nochmal ganz langsam:

27+(2y-15)=2-(3y-15)
27+2y-15 = 2-3y+15 --> ausklammern
27-15+2y = 2+15-3y
12+2y = 17-3y --> sortieren: y nach links, rest nach rechts
2y+3y = 17-12
y(2+3)=17-12 --> y ausklammern
5y=5
y=1

Probe:

27+(2y-15)=2-(3y-15)
für y=1 einsetzen
27+(2*1-15)=2-(3*1-15)
27-13 = 2+12
14 = 14
q.e.d.

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 14:21
jokers rechnung stimmt ich komm aufs gleiche...^^


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von TambourinMan (ehem. Mitglied) | 22.01.2006 - 14:28
du kannst nich durch ne variable dividieren, außer vorher wurde festgelegt das sie ungleich 0 is
sonst ist das einfach mal FALSCH

 
Antwort von GAST | 22.01.2006 - 15:00
ich geb euch mal die nächste aufgabe zum rechnen. bei mir kam 12 raus:

(12x+8)-7=45-(8x+4)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik