Menu schließen

Mathe..... -.-

Frage: Mathe..... -.-
(39 Antworten)


Autor
Beiträge 0
83
Hey Ihr.
Ich bin ehrlich gesagt etwas verzweifelt
und hoffe das mir hier jemand helfen kann.
ich gehör leider leider zu der spezies die nichts
aber auch nichts von mathe versteht.nächste woche
wird n#mlich geschrieben und ich verzweifel hier:
Vllt.
hat ja grad jemand ne ahnung davon ich wäre auch unendlich dankbar!
Thema ist rentenrechunung usw.....

Aufgabe 1 :
Ein Teilhaber scheidet aus dem Geschäft aus und erhält 250.000,-
Euro ausgezahlt. Dieses Kapital legt er mit 5% Zinsen an und hebt jährlich am Ende des Jahres 15.000,- Euro ab. Wie hoch it sein Guthaben noch nach 25 Jahren?
( also ich hab da irgendwie 130682.26,- Euro raus kp ^^ )


Ein Angestellter zahlt 12 jahre am Ende eines jeden Jahres 1500,-
auf ein Konto ein und möchte anschließend für 10 Jahre daraus eine vorschüßige Rente bei einem Zinssatz von 4% beziehen. Wie hoch ist die Jährliche auszahlung?
( also ich hab da schon wieder sowas komisches raus 2219,25,- )


Ich hätt noch ein paar mehr fragen aber damit würdet ihr mir schon sehr helfen!Danke
Bussy
Frage von ammy (ehem. Mitglied) | am 07.01.2006 - 18:38

 
Antwort von GAST | 07.01.2006 - 18:40
ihc hab solche aufgaben gehasst....


das kannste doch eig. alles mit ner formel rechnen...


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Kleo (ehem. Mitglied) | 07.01.2006 - 18:40
Ich gehör leider deiner Spezies an... *sorrüü*

 
Antwort von GAST | 07.01.2006 - 18:43
hm
#
5(250.000 *1,05 -15.000)


hät ich mal gesagt...


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von ammy (ehem. Mitglied) | 07.01.2006 - 18:45
@ witch : ja ich hasse sie auch und ja wir haben formeln bloß habe ich nie die ahnung wann welche zu benutzen ist *heul*

@ carolyn: danke schonmal kannst mir erklären warum?

und @ Kleo: Gut zu wissen das es dir auch so geht *gg*
und macht doch nichts!

 
Antwort von GAST | 07.01.2006 - 18:47
bin grad zu faul mei formelsammlung zu suchen, könntest ma die kurz hier rein stelln, dann versuch ich dir ma weiter zu helfen... (wie gesagt, ich versuchs, keine garantie für nix XD)

 
Antwort von GAST | 07.01.2006 - 18:51
5(250.000 *1,05 -15.000)

also, du hast dieses guthaben(250.00), un d ein exponentielles wachstum um 5 prozent in jahr( wenn ich mich ned ganz irre, ist das mal *1,05,bin mir ziemlich sicher)
wenn nicht jährlich 15.000 euro abgehoben werden würden,hieße die formel
250.000 *1,05 hoch 5 (wegen 5 jahren)

allerdings hatten wir diesen fall im unterricht noch nicht,ich hätte halt dann eben:
5(250.000 *1,05 -15.000)

gerechnet, oder vllt
250.000 *1,05 hoch 5 -15.000


Autor
Beiträge 1526
2
Antwort von El-Commandante | 07.01.2006 - 18:53
wenn morgen noch bedarf besteht, kann ich dann gerne helfen, muss aber jetz los

einfach ne message hinterlassen

 
Antwort von GAST | 07.01.2006 - 18:54
Mit Tafelwerk ist das gar nicht so schwer:

Das Kapital nach n Jahren (Kn) entspricht dem Produkt vom Startkapital K0 und dem Zinssatz hoch n Jahre (q^n)!

Also:

Kn=K0*q^n

In Deinem Fall: K25 = 250000 * 1,05^25

Das Ergebnis ist K25 = 846588,74 € !


Andi


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von ammy (ehem. Mitglied) | 07.01.2006 - 18:55
danke @ witch! ;-)

also wir haben da so viele

einmal

Für Nachschüssig ( einzahlung am ende des jahres) =
Rn = r . q*n -1 / q-1

Für vorschüssig ( einzahlung am anfang des jahres) =
Rn= r.q . q*n-1 /q-1

Dann nachschüßig mit Auszahlung
R0= r. q*n-1 / (q-1).q*n

und dann noch

Gn= K1.q*n + r.q*n-1 / q-1
( aufgestockt: ich habe etwas und spare zusätzlich...)

und

Gn= K1.q*n - r.q*n-1 /q-1


Ohje *verzweifel*
viel spaß ^^

 
Antwort von GAST | 07.01.2006 - 18:56
aber am ende des jahres wird ja noch was abgehoben,also ändert sich auch die zinsen


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von ammy (ehem. Mitglied) | 07.01.2006 - 18:57
eben deswegen ist a die rechnung von dem andi leider nicht richtig!
Trotzdem vielen vielen lieben dank!

 
Antwort von GAST | 07.01.2006 - 19:00
für die erste aufgabe würd ich ma die dritte formel nehmen...

hab mia au scho überlegt, wenn de die rechnung von andi(?) nimmst, un die 15.000 extra verzinst un am ende abziehst.... is das au totaler käse oda? XD


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von ammy (ehem. Mitglied) | 07.01.2006 - 19:04
würd ich fast behaupten *lol* *gg*
naja jetzt wo dus sagst.. h die 3te?
ich dachte die letzte
weil da steht dazu ich habee bereits etwas und ziehe immer etwas heraus
das würde auch auf die aufgabe zutreffen.. so´n mist :-(
aber danke schonmal für eure bemühungen!


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von ammy (ehem. Mitglied) | 07.01.2006 - 19:09
sind nicht noch irgendwelche matheüberalleslieber und könner da?
bitte bitte helfen

 
Antwort von GAST | 07.01.2006 - 19:15
ich denke damit müsste es gehen:

Kn = K0*(q^n) - r*[( [q^n]-1) / [q-1] ]

 
Antwort von GAST | 07.01.2006 - 19:16
habs nicht gelesen ^^

 
Antwort von GAST | 07.01.2006 - 19:32
ist am anfang eines Jahres auf einem Bankkonto ein Kapital K vn dem jährlich einmal am Jahresende ein gleich hoher betrag b ausgezahlt wird, so gilt für das endkapital am ende des n-ten Jahres:

En = K * r^n - b* ((r^n)-1)/(r-1))

 
Antwort von GAST | 07.01.2006 - 19:37
zum zweiten:

zuerst normale addition(mit zins?) nacher

E = K * r^n - b*r* ((r^n)-1)/(r-1)

E kannst du =0 setzten und dann nach b auflösen...


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von ammy (ehem. Mitglied) | 07.01.2006 - 19:41
danke @ arantes das hört sch schon gut an jetzt habe ich nur noch ne dumme frage sry ^^ ähm wenn b der betrag ist der jährlich ausgezahlt wird was wäre dann bei deiner rechnung und meiner aufgabe das r?


Autor
Beiträge 884
0
Antwort von noname | 07.01.2006 - 19:43
die aufgaben sind doch kein problem

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Mathe Klasse 11
    http://i.imgur.com/JLCd0Qi.jpg Hey , kann mir jemand helfen in Mathe? Ich bin eine echte Niete in Mathe und verstehe die ..
  • ZAP Mathe.
    hey leute ich bräuchte mal eure hilfe in ner mathe aufgabe da ich morgen meine mathe zap schreibe ;D. unzwar muss ich von einem..
  • Wer hat dieses Jahr ZAP in Mathe schon geschrieben?
    Hallo, ich schreibe Morgen ZAP in Mathe. Ich wollte mal diejenigen fragen, die schon ZAP in Mathe hinter sich haben. Wie viele ..
  • Mathe Gleichsetzen
    hey Leute, Ich bin leider nicht sone Leuchte in Mathe...und bin schon seit tagen am lernen, weil wir morgen 4std mathe-klausur ..
  • abiturprüfung mathe 2012 nrw
    Hallo :) weißt vielleicht jemand wie man die Lösungen von der Abiprüfung in mathe GK finden kann?
  • Mathe
    wie kann ich ein foto mit mathe aufgaben hochladen lg
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: