Menu schließen

Überlagerte Schwingungen

Frage: Überlagerte Schwingungen
(keine Antwort)


Autor
Beiträge 1
0
Hey, ich komme bei dieser Aufgabe nicht weiter: Zwei Schwingungen haben jeweils die Amplitude â = 4 cm. Die Schwingungszeiten unterscheiden sich. Sie betragen T1 = 4 s bzw. T2 = 4,1 s.

Nach wie viel Schwingungen des ersten Schwingers überholt der den zweiten?


Ich habe schon einen Ansatz gemacht, indem ich eine Gleichung aufgestellt habe, aber ich komme nicht wirklich weiter. Die Formel (weiß nicht ob die richtig ist) lautet: 0 = 4cm * sin(2π/4s * t) + 4cm * sin(2π/4,1s*t)

Wäre über eine Hilfe dankbar.
Frage von LeerImKopf | am 26.09.2020 - 19:31





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS:
  • Kernfusion
    Kernfusion im Sterneninneren Von der Erde aus gesehen ist die Sonne für uns der nächste Stern. Sterne leuchten, indem sie ihre..
  • mehr ...