Menu schließen

Literaturgeschichte: Einordnung in eine literarische Epoche

Frage: Literaturgeschichte: Einordnung in eine literarische Epoche
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 32
0
Untersuchen Sie folgenden Text und ordnen Sie ihn einer literarischen Epoche zu.
Begründen Sie Ihre Antwort. Geben Sie anschließend eine ausführliche Beschreibung dieser Epoche. „Durch die Weiber schoben sich seitwärts die beiden Handwerksgenossen, gelangten mit Mühe auf den Hausflur und stiegen die enge, knarrende Treppe hinauf, welche in das obere Stockwerk des Hauses führte, allwo die Base Schlotterbeck ein Stübchen, eine Kammer und eine Küche gemietet hatte und wo also die Familie Unwirrsch nur noch über ein Gemach gebot, welches so mit Gegenständen von allerlei Art vollgepfropft war, daß für die beiden ehrenwerten Gildebrüder kaum noch der nötige Platz zum Niederhocken und Seelenaustausch übrigblieb. Kisten und Kasten, Kräuterbündel, Maiskolben, Lederbündel, Zwiebelbündel, Schinken, Würste, unendliche Rumpeleien waren hier mit wahrhaft genialer Geschicklichkeit neben-, unter-, über-, vor- und zwischeneinandergedrängt, -gehängt, -gestellt, -gestopft und -geworfen, und kein Wunder war`s, wenn der Schwager Grünebaum hier seinen zweiten Pantoffel verlor.“

können sie mir bitte helfen ich könnte nicht ganz erklären. Meine meinung ist ich kann hier sehen das diesem text Realismus gehört.In Reaslismus gibt ironie und meine meinung nach ironie menchen leben zusammen und beschreibt das haus aber ein reich mensch wird nicht zusammenleben daswegen meine meinung ist hier gibt ironie.2 meinung ist mit industrialisierung menschen leben im stadt das kann auch sein aber können sie mir bitte mehr helfen ?
Frage von Onurk | am 31.05.2020 - 15:00


Autor
Beiträge 36603
1751
Antwort von matata | 31.05.2020 - 15:05
Hast
du eine Quelle für diesen Text? Wer hat ihn geschrieben? Wie heißt das Werk aus dem er stammt?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 32
0
Antwort von Onurk | 31.05.2020 - 15:12


Autor
Beiträge 36603
1751
Antwort von matata | 31.05.2020 - 15:14
Ich habe herausgefunden:

https://www.projekt-gutenberg.org/raabe/hungerpa/hungerpa.html
---> vollständiger Text des Romans

https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Hungerpastor

https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Raabe
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 32
0
Antwort von Onurk | 31.05.2020 - 15:15
Dankeschön können sie mir bitte helfen :) ?


Autor
Beiträge 36603
1751
Antwort von matata | 31.05.2020 - 15:29
Willst du dieses Material zuerst studieren und dann deinen Text noch einmal überarbeiten und neu einstellen? Vor allem die Merkmale der Literaturepoche des Realismus sind noch nicht gut und vollständig beschrieben.
Ich bin nicht überzeugt, dass Wilhelm Raabe ironisch geschrieben hat...
Untersuche, wie die Menschen in Deutschland gelebt haben zu Anfang des 19. Jahrhunderts...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: