Menu schließen

Molmassenbestimmung

Frage: Molmassenbestimmung
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 4
0
Hallo alle zusammen,

ich über für eine bevorstehende Chemie-Klausur und komme beim diesen zwei Aufgaben leider nicht weiter:

1.
Magnesium reagiert mit Salzsäure. Stellen Sie die Reaktionsgleichung auf. Berechnen Sie die Masse an Magnesiumchlorid, sie nei der Umsetzung von 2g Magnesium gebildet wird. Berechnen Sie das Volumen des entstehenden Wasserstoffs.

2. Berechnen Sie die Masse an reiner Schwefelsäure, die in 100ml der sauren Lösung der Konzentration c (H2SO4)= 0,25 mol*l-1 enthalten ist.

Vielen Dank im Voraus.
Frage von Henriette24 | am 26.08.2019 - 20:50

online
Autor
Beiträge 39838
2073
Antwort von matata | 26.08.2019 - 20:53
Du machst einen Entwurf, schreibst ihn ins nächste Antwortfeld, dann kann ihn eins unserer Chemie-Asse kontrollieren...
Such wenigstens einmal alle richtigen chemischen Bezeichnungen, stelle die Gleichungen auf, versuch die Reaktionen darzustellen....
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

online
Autor
Beiträge 39838
2073
Antwort von matata | 26.08.2019 - 21:37
Henriette24 schrieb auch

Hallo alle zusammen,

ich über für eine bevorstehende Chemie-Klausur und komme beim diesen zwei Aufgaben leider nicht weiter:

1.
Magnesium reagiert mit Salzsäure. Stellen Sie die Reaktionsgleichung auf. Berechnen Sie die Masse an Magnesiumchlorid, sie nei der Umsetzung von 2g Magnesium gebildet wird. Berechnen Sie das Volumen des entstehenden Wasserstoffs.

2. Berechnen Sie die Masse an reiner Schwefelsäure, die in 100ml der sauren Lösung der Konzentration c (H2SO4)= 0,25 mol*l-1 enthalten ist. Vielen Dank im Voraus
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

online
Autor
Beiträge 39838
2073
Antwort von matata | 26.08.2019 - 21:40
Lösungsansatz

Hallo alle zusammen,

ich über für eine bevorstehende Chemie-Klausur und komme beim diesen zwei Aufgaben leider nicht weiter:

1.
Magnesium reagiert mit Salzsäure. Stellen Sie die Reaktionsgleichung auf. Berechnen Sie die Masse an Magnesiumchlorid, die bei der Umsetzung von 2g Magnesium gebildet wird. Berechnen Sie das Volumen des entstehenden Wasserstoffs.

2. Berechnen Sie die Masse an reiner Schwefelsäure, die in 100ml der sauren Lösung der Konzentration c (H2SO4)= 0,25 mol*l-1 enthalten ist.

Mein Ansatz: Mg+2HCl reagiert zu MgCl2+H2

n=m/M
m(Mg)= 2g
M(Mg)=24g/mol
M(Cl)=36g/Moll
M(MgCl)=1*24g/mol+2*36g/mol= 96g/mol
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 640
150
Antwort von cir12 | 28.08.2019 - 15:00
Hallo Henriette24, die Aufgabe 1 gehört zu den stöchiometrischen Rechenaufgaben. Allgemein löst man Deine Aufgabe (Teil 1) durch Anwendung der folgenden Beziehung:

Gegeben sei die Reaktionsgleichung
aA + bB --> cC + dD
a, b, c und d sind die Koeffizienten.
Angenommen, man möchte wissen welche Masse m(A) man benötigt, um die Masse m(D) herzustellen. Es gilt die Beziehung
m(A)/a · M(A) = m(D)/d · M(D)
M ist die molare Masse des betreffenden Stoffes (Elements oder Verbindung; siehe Periodensystem) in der Einheit g/mol.

Da Dir die Reaktionsgleichung gegeben wurde, musst Du nun meine allgemeine Gleichung dafür anwenden.

Von der Aufgabe 1 Teil 2 findet man ohne eine zusätzliche Angabe des molaren Volumens des Wasserstoffs bei den gegebenen Bedingungen (Temperatur, Druck) keine Lösung.

Aufgabe 2: Es ist c(Schwefelsäurelösung) bekannt. Dann kannst Du doch berechnen welche Stoffmenge dieser Säure in V(Lösung) = 100 mL enthalten sind. Mit der Gleichung n = m/M kannst Du m(Schwefelsäure) berechnen.

Kritik am Text der Aufgabe: In der Lösung ist natürlich keine reine Schwefelsäure enthalten.
Der Aufgabensteller will wissen welche Masse an Schwefelsäure gelöst werden soll, um V(Lösung) = 100 mL der gegebenen Konzentration zu erhalten.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

1 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Chemie Molmasse
    Hallo ihr :) Ich hätte mal eine Frage und zwar haben wir in Chemie letzte Woche eine Formel zur Molmassenbestimmung von Viktor ..
  • mehr ...