Menu schließen

Freundschaft

Frage: Freundschaft
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 0
59
Hallo.
Ich bin`s mal wieder. Ich weiß nicht wem ich nein Problem erzählen soll. Denn ich habe mich mit meiner einzigen Freundin gestritten. Ich fühle mich gerade echt wie ein 15 jähriges Mädchen, was über ihre zerbrochenen Freundschaften klagt. Aber irgendwie bedrückt mich dieser Streit sehr. Ich weiß nicht warum, aber meine Freundin war etwas besonderes. Sie hat einen nie aufgegeben. Ich tue ihr einfach nicht gut und deshalb gehen wir jetzt getrennte Wege. Leider. Ich fühle mich ohne sie einfach in meiner Klasse nicht mehr wohl. Ich habe immer den Anschein, dass ich jeden nur nerven und mich keiner mehr mag. Alle gehen lieber zu ihr und reden mit ihr. Ich bleibe alleine und muss immer zusehen. Irgendwie verletzt mich das. Ich fühle mich einfach von jedem gehasst und bin immer alleine.
Frage von Lulu141 (ehem. Mitglied) | am 22.02.2018 - 12:51


Autor
Beiträge 1
1
Antwort von Maximilian161 | 22.02.2018 - 14:28
Hey Lulu,

Freundschaften sind etwas tolles und etwas wichtiges, deswegen ist er normal, dass du dieser Freundschaft nachtrauerst. Habt ihr euch gestritten? Oder warum tust du ihr nicht gut? Vielleicht kannst du versuchen, das Problem, dass ihr miteinander habt zu klären. Vielleicht hast du nur den Anschein, dass du alle anderen nervst. Es besteht aber die Möglichkeit, dass es gar nicht so ist wie du es siehst. Vielleicht geht es einem Mitschüler genauso wie dir. Wenn du schon in den letzten Schuljahren steckst, kann ich dir sagen, dass wenn du aus der Schule rauskommst, dass du einen ganz anderen sozialen Kontext haben wirst und die Schule wird nicht mehr deine primärere Lebenswelt sein. Dann stehen dir neue Möglichkeiten offen und musst nicht mehr viel mit denen aus deiner Klasse zu tun haben. Ich bin inzwischen Student und habe mit meinen ehemaligen Klassenkameraden wenig bis garnichts mehr zu tun und kann mich jetzt individueller entfalten. Gib also die Hoffnung nicht auf, es ist blöd nicht akzeptiert zu werden aber das wird nicht immer so sein!

Liebe Grüße
Max

 
Antwort von ANONYM | 22.02.2018 - 22:05
Hallo Lulu,
kann es sein, dass du etwas an mangelndem Selbstbewusstsein leidest und dass du, nachdem deine Freundin nicht mehr mit dir befreundet ist, du dich nicht mehr als beachtet fühlst?
Warst du ein Anhängsel deiner Freundin.
Hattest du außer ihr keine Freundinnen?
Bist du in der Klasse nicht oder nur wenig akzeptiert?
Fühlst du dich als nicht beachtetes Mauerblümchen, als die Dicke neben XY?
Jetzt, da dein Platz neben XY nicht mehr dir gehört, fühlst du dich als Luft?
Ähnliches kenne ich. Aber da findest du nur heraus, wenn du anfängst dich selbst zu aktzeptieren, dich als eigenständige Persönlichkeit begreifst und dich aufmachst, neue Freunde zu finden, die nichts oder nur wenig mit XY zu tun haben.
Das müssen keine allerbesten Freunde sein. Das müssen lediglich Leute sein, die dich als Lulu - die Person Lulu - akzeptieren und nicht als die Freundin von XY.
In Selbstmitleid zu verfallen ist ebenso blöde, wie sich in Aktivitäten zu stürzen, die nichts nutzen.
Wenn deine Freundin in die selbe Klasse geht, wie du auch, wird es schwerig werden, mit den Leuten in Kontakt zu kommen, mit denen sie grade redet, wenn nicht ein Anlass besteht, dich auch anzusprechen.
Bisher standest du vermutlich als Freundin von XY mit dabei.
Jetzt - nicht mehr Freundin von XY - besteht kein Anlass, sich mit dir abzugeben, außer, du bist für diese Personen als Mensch Lulu interessant.
Als Ex-Freundin von XY bist du uninteressant.
Du musst also deinen neuen Freundeskreis überdenken.
Wer waren die Freunde/Bekannte von dir, welche Leutchen waren hauptsächlich die Freunde von XY?
Mit wem willst du befreundet sein? Ist das gerade überhaupt überlebenswichtig?
Vielleicht solltest du dich auch mehr um die Schule und deine Leistungen kümmern?
Nimm das Freundschaftsaus einfach als Anlass, dein Leben neu zu organisieren!
Lass dich nicht gehen, sei nicht schlapp.
Sei aktiv, gönne dir was (keine Schoki - kaufe ein Buch, gehe ins Kino oder gönne dir einen Besuch bei der Kosmetikerin).
Und wer dich nicht ohne XY beachtet, der ist keine Träne wert.
Heute beginnt der Rest deines Lebens. Denk immer daran. Schau voraus und mach Pläne für die Zukunft. Der Vergangenheit solltest du keine Träne nachweinen. Darüber nachzudenken und zu lächeln, das ist OK.
Aber nachtrauern - nein das solltest du nicht.


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Ritchy (ehem. Mitglied) | 23.02.2018 - 01:38
@ Anonym: Eine Frechheit, die Du Dir mal wieder erlaubst, mit der Schoki und der Kosmetikerin! Ich erkenne Dich an deinem Schreibstil... Du solltest nicht soviel über andere lästern.
@LuLu Ich finde, Du solltest mit Deiner Freundin reden. Aber dann, wenn Du sie alleine triffst. Sag ihr, dass der Streit Dir leid tut und das sie Dir als Freundin wichtig ist. Sag ihr auch warum. Zum Beispiel, weil Du ihr immer vertraut hast, weil ihr viel zusammen erlebt habt, dieselbe Mucke gehört habt, zusammen aufgewachsen seid, Blödsinn/Streiche zusammen gemacht habt, euch gegenseitig geholfen habt... Erzähle von euren gemeinsamen Erinnerungen und frage sie, ob sie das alles wegwerfen/vergessen will.
Sage ihr, dass es doch einfacher ist, einen kleinen Streit zu vergessen, als die gesamte Freundschaft und alle Erinnerungen.

 
Antwort von ANONYM | 24.02.2018 - 17:17
Also nur mal so zur Information @ Ritchy:
Ich überlege mir meine Beiträge recht gut und es ist nicht meine Art, über andere User zu lästern. Aber vielleicht solltest du dich vorher über die Fragestellerin informieren.
Alter, Geschlecht und welche Probleme sie sonst noch hat(te).
Scheinbar hast du von der Seelenwelt der Frauen nicht viel Ahnung, aber das nehme ich dir nicht übel. Bist halt auch nur ein Mann.
Die Fragestellerin hat mich schon gut verstanden.
Sie muss lernen, mit der Situation zurecht zu kommen. Das wird sicher nicht einfach. Aber sie schreibt selber " Ich tue ihr einfach nicht gut und deshalb gehen wir jetzt getrennte Wege."
Was immer das bedeutet, darüber muss sie selbst hinweg kommen.

Eine Trennung muss verarbeitet werden. Und man muss sich auch klar werden, warum kam es so, wie es kam? Klar ist Lulu enttäuscht, verletzt und der Situation innerhalb der Klasse ausgeliefert. Aber da muss sie durch.
Was meiner Meinung nach hilft, ist eine Selbstreflektikon. Lulu muss herausfinden, wer sie ist und was sie will.
Und offenbar gab es in der Freundschaft ein "oben und unten" und Lulu muss lernen, dass sie aus dem Schatten ihrer Freundin heraustritt und dass dann ein neuer Schatten entsteht, der Schatten der Person Lulu. Sie muss eine eigene Persönlichkeit entwickeln.
In solch einer Situation darf man auch seine eigene Seele mal streicheln und sich was Gutes tun oder sich was gönnen. Und Schokolade tröstet nur diejenigen, die keine Gewichtsprobleme haben. (Lulu ist mit ihrem Gewicht unzufrieden.) Und eine Kosmetikbehandlung schadet keiner angekrazten Persönlichkeit, im Gegenteil - man fühlt sich hinterher in der Regel recht gut. Hat man doch was für sich selber gemacht.
Diese Hinweise waren nur Tipps, wie man sich selbst trösten und stärken kann.

Lulu ist 19. In ihrem hoffentlich langen Leben wird sie noch manche Trennung durchmachen. Sie muss aber gleichzeitig lernen, den Blick nach vorne zu richten.
Ob ihr da dein Tipp hilft, dass sie mit der Freundin spricht und (ich nenne es mal um Mitleid bettelt) mit Blick auf die vergangene Zeiten punktet?
Was passiert beim nächsten Zerwürfnis?
Lulu muss lernen, dass ihre ABF nur noch ihre Schulkameradin ist.
Dass diese ihren eigenen Freundeskreis hat, bei dem sie nicht als Lulu Zugang hatte sondern als Freundin von XY.

Vielleicht täusche ich mich, aber ich denke, dass Lulu vielmehr lernen muss, dass sie liebenswert ist, eine eigene Persönlichkeit hat. Sie muss an ihrem Selbstwertgefühl arbeiten. Und wenn sie das erkannt hat und gestärkt ist, dann macht ihr die Situation innerhalb der Klasse weniger aus.

@Lulu
Dir empfehle ich, nicht allzusehr zu grübeln. Dich nicht allzusehr auf deine Freundin zu fixieren. Das heißt nicht, dass du nicht versuchen solltst, diese Freundschaft zu retten. Nutze jede Chance dich abzulenken und mit anderen Menschen zu sprechen.

Und wenn du keine Gesprächspartner hast, dann empfehle ich dir ganz dringend diese Nummer:

https://www.nummergegenkummer.de/

anonym und kostenlos vom Handy und Festnetz
montags - samstags von 14 - 20 Uhr

Zitat:
Wir helfen anonym und kostenlos - bei allen Fragen, Sorgen und Problemen.

Nummer gegen Kummer e.V. (NgK) ist der Dachverband des größten kostenfreien, telefonischen Beratungsangebotes für Kinder, Jugendliche und Eltern in ganz Deutschland. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, für alle Kinder und Jugendlichen, ihre Eltern und andere Erziehungspersonen Gesprächspartner zu sein, besonders dann, wenn andere fehlen. Junge Menschen finden somit telefonisch am Kinder- und Jugendtelefon – 116 111 und online bei der E-Mail-Beratung Rat, Hilfe, Trost und Unterstützung.



Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Ritchy (ehem. Mitglied) | 24.02.2018 - 17:52
@Anonym Na ja, ich kenne die einzelnen Fragen von LuLu sehr gut, oft hat ein Kampfsemmel seinen Senf dazugegeben, der aber nie zielführend war! Wer anonym schreibt, der ist entweder zu feige, zu seiner Aussage zu stehen oder er hat etwas zu verbergen.
@LuLu Ich glaube trotzdem, dass Du versuchen solltest, Deine Freundschaft zu Deiner besten Freundin aufrechtzuerhalten, es sei denn, Du hättest herausgefunden, dass sie falsch wäre...

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Kummer & Sorgen-Experten?

119 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Kummer & Sorgen
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Freundschaftsgedicht
    kann mir jemand dieses Gedicht verbessern: Freundschaft kauft man nicht , Freundschaft vedient man sich , Freundschaft ist ..
  • Freundschaft
    Was ist Freundschaft? Was macht sie aus ? Vorteile und Nachteile? Dankee im voraus :D
  • Freundschaft
    aktueller Bezug in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik zur Freundschaft?
  • freundschaft
    kennt ihr paar sprüche die erklären wie wichtig freundschaft ist ?
  • freundschaft -> liebe
    wenn ich schon ziemlich lange und gut mit jemandem befreundet bin woran merke ich dann das ich mehr für ihn empfinde als nur ..
  • freundschaft beenden
    wie beende ich hier die freundschaft mit jmd
  • mehr ...