Menu schließen

Definitionsgleichung

Frage: Definitionsgleichung
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 1
0
Wichtige frage für meine abschlussprüfung im fach Physik am Montag ,
was ist der unterschied zwischen einer Definitionsgleichung und einem physikalischen Gesetz ?
Frage von melissachevalier | am 30.06.2017 - 22:09


Autor
Beiträge 0
30
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 01.07.2017 - 21:33
https://de.wikipedia.org/wiki/Physikalisches_Gesetz
Ein hilfreicher link, hättest Du auch googlen können.
Meiner Meinung steht an oberster Stelle das Physikalische Gesetz, was Wissenschaftler erst mal durch Hypothesen und versuche herausfinden müssen.
Das Naturgesetz ist übrigens schon da und wir Menschen haben keinen Einfluß darauf.
Wir können es nur ergründen.
Es ist unabhängig von Sprache und Kultur. Es galt auch schon in der Steinzeit. Thema Lichtgeschwindigkeit, Erdanziehung, übrigens auch Radioaktivität!
Dann kommt der Erkenntnishunger der Menschen. In einer deskriptiven Phase beschreiben Wissenschaftler ihre Experimente, um die physikalischen Gesetze herauszufinden.
Danach kommen sie, wenn sich ihre Hypothesen bestätigt haben, erst zu den Definitionsgleichungen. Diese beschreiben meist modellhaft die Realität, sind ein Abbild der Wirklichkeit.
Geschwindigkeit = Strecke pro Zeiteinheit
ist wohl eine Definitionsgleichung.
Das physikalische Gesetz ist die Bewegung, müßte man genauer ausführen.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik