Menu schließen

Reflexions - Bitte kontrollieren!

Frage: Reflexions - Bitte kontrollieren!
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 34
0
Hallo, für meine FIP muss ich eine Reflexion auf Französisch schreiben. Bitte kontrollieren und verbessern sie meinen Text. (Die Permalinks bitte ignorieren)


Französisch:

Le thème de ma présentation est „Ma famille en Croatie“. J‘ ai estimé pour mon thème parce que j’ai su je vais apprendre beaucoup d’information nouvelle sur ma identité multiculturel et beaucoup sur moi et ma famille. D`ailleurs , ce thématique privé m’offre la possibilité de faire ma présentation seulement, que me permis de développer et améliorer mon français. En rétrospectivement, je suis très contente avec ma décision du thème, parce que à la recherche j’ai appris non seulement beaucoup par moi, mais aussi par mes familles. Toutes la souffrance que mes parents, mes oncles et mes grand-parents ont traversé et tous les obstacles ont surmonté pour de construire identité nouvelle dans un paye inconnu des ils avec toutes les restrictions mental et physique que une guerre impliquer est remarquable est me révélé une perspective, un respect et une gratitude nouvelle.

Deutsch:
Das Thema meiner Präsentation ist [...]. Ich habe mich für mein Thema entschieden, da ich wusste ich würde sehr viel Neues über meine multikulturelle Indentiät und meine Familline lernen. Außerdem öffnet mir dieses Themenfeld die Möglichkeit meine Präsentation alleine zu machen, was mir ermöglicht mein Französisch mehr auszubauen und zu verbessern. Rückblickend bin ich definitiv zufrieden mit meiner Themenwahl, da ich bei der Recherche nicht nur viel über mich selbst, sondern auch über meine (nahen) Verwandten gelernt habe. All die Mühsal die meine Eltern, Onkeln, und Großeltern erlebt und all die Hindernisse die sie überwinden mussten um eine neue Identität in einem ihnen komplett fremden Land aufzubauen mit all den physischen und mentalen Einschränkungen die ein Krieg mit sich bringt ist bemerkenswert und hat mir eine völlig neue Perspektive, neuen Respekt und neue Dankbarkeit für sie alle offenbart.
Frage von Bibi19 | am 09.03.2017 - 19:23


Autor
Beiträge 34158
1467
Antwort von matata | 09.03.2017 - 20:18
Zu diesem Thema wurde auch dieser Text gepostet:

Zitat:
Französisch:
Pour conserver la vue d`ens emble de ma présentation, j’ai la divisé en segments des premiers.

J `ai commencé à la recherche. Cette était l’aspect le plus coûteux de ma présentation. En grand partie, la recherche consiste de téléphoner avec mes familles. Non seulement une barrière linguistique a existé, mais aussi un problème avec de trouver du temps assorti, comme on faudrait beaucoup de temps pour faire une conservation long et à caract ère général. Et ce n`est ainsi qu’une semaine au moins, jusqu’à j’ai collecté toutes les information que j’ai fallu pour ma présentation.

Deutsch:
Um den Überblick von meiner Präsentation zu behalten, habe ich sie als allererstes in verschiedene Segmente geteilt. Ich fing an mit dem der Recherche. Diese war einer der Aufwendigsten Aspekte der Präsentation: Die Recherche bestand größtenteils aus dem Anrufen meiner Verwandten. Nicht nur eine sprachliche Barriere bestand, s ondern musste man auch passende Zeiten finden um ein weitumfassendes und langes Gespräch führen zu können. So dauerte es mindestens eine Woche bis ich alle Informationen hatte, die für meine Präsentation wesentlich waren.
Frage von Bibi19 | heute - 19:48 hier Zitat einfügen

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 34
0
Antwort von Bibi19 | 09.03.2017 - 20:23
Da der Text relativ lang ist, wollte ich ihn in mehreren Beiträgen hochladen. Ist das nicht erlaubt?


Autor
Beiträge 34158
1467
Antwort von matata | 09.03.2017 - 20:40
Doch, das ist erlaubt. Aber es macht wenig Sinn, drei Threads mit dem gleichen Titel zu eröffnen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 34158
1467
Antwort von matata | 09.03.2017 - 20:41
Zu diesem Thread gehört auch noch dieser Teil der Arbeit

Zitat:
Französisch:
Après cette étape, j’ai commencé à écrie de ma élaboration.
J’ai commencé à ma raison du thème, qui a fait le plus de temps. J’ai voulu mon choix des mots bien réfléchir et écrire le plus possible parce que mais de écrire des textes français m`était difficile. Il prendre beaucoup des jours et beaucoup de corrections jusqu’à a accompli ma raison du thème, qui pour mes ambitions pour moi ont été très courtes. Ensuite, j `ai travaillé à mon sommaire, qui a duré le plus court, parce que j’ai déjà écrié beaucoup des textes au français pendant la recherche pour mon thème. En outre, j’ai commencé à chercher d’images en album photo à ma famille, pour les utiliser à mon sommaire. Cette était la part plus plaisant de ma présentation.

Deutsch:
Nach diesem Schritt fing ich an meine Ausarbeitung zu schreiben. Ich fing an mit der Themenwahlbegründung, die am meisten Zeit aufbrauchte. Ich wollte meine Worte weise wählen und so viel wie möglich schreiben, doch das Schreiben von Texten auf Französisch viel mehr schwer. So dauerte es etliche Tage und Verbesserungen bis ich mit meiner Themenwahlbegründung fertig war, die jedoch für meine Ziele an mir selbst relativ kurz ausgefallen war. Als Nächstes setzte ich mich an die Zusammenfassung die am Kürzesten dauerte, da ich schon viele Texte zuvor zu meinem Thema bei der Recherche geschrieben hatte. Außerdem fing ich an nach Bildern aus unserem Familienalbum zu suchen, um sie in meiner Zusammenfassung zu benutzen. Dies war der angenehmste Teil meiner Präsentation bzw. Recherche
Frage von Bibi19 | heute - 20:22


________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 34158
1467
Antwort von matata | 10.03.2017 - 05:01
Das ist die endgültige Fassung dieses Textes

Zitat:
Hallo, für meine FIP muss ich eine Reflexion auf Französisch schreiben. Bitte kontrollieren und verbessern sie meinen Text. (Die Permalinks bitte ignorieren)

Französich:
Le thème de ma présentation est „Ma famille en Croatie“. J‘ ai estimé pour mon thème parce que j’ai su je vais apprendre beaucoup d’information nouvelle sur ma identité multiculturel et beaucoup sur moi et ma famille. D`ailleurs , ce thématique privé m’offre la possibilité de faire ma présentation seulement, que me permis de développer et améliorer mon français. En rétrospectivement, je suis très contente avec ma décision du thème, parce que à la recherche j’ai appris non seulement beaucoup par moi, mais aussi par mes familles. Toutes la souffrance que mes parents, mes oncles et mes grand-parents ont traversé et tous les obstacles ont surmonté pour de construire identité nouvelle dans un paye inconnu des ils avec toutes les restrictions mental et physique que une guerre impliquer est remarquable est me révélé une perspective, un respect et une gratitude nouvelle.

Pour conserver la vue d`ens emble de ma présentation, j’ai la divisé en segments des premiers. J`ai commencé à la recherche. Cette était l’aspect le plus coûteux de ma présentation. En grand partie, la recherche consiste de téléphoner avec mes familles. Non seulement une barrière linguistique a existé, mais aussi un problème avec de trouver du temps assorti, comme on faudrait beaucoup de temps pour faire une conservation long et à caract ère général. Et ce n`est ainsi qu’une semaine au moins, jusqu’à j’ai collecté toutes les information que j’ai fallu pour ma présentation.

Après cette étape, j’ai commencé à écrie de ma élaboration. J’ai commencé à ma raison du thème, qui a fait le plus de temps. J’ai voulu mon choix des mots bien réfléchir et écrire le plus possible parce que mais de écrire des textes français m`était difficile. Il prendre beaucoup des jours et beaucoup de corrections jusqu’à a accompli ma raison du thème, qui pour mes ambitions pour moi ont été très courtes. Ensuite, j `ai travaillé à mon sommaire, qui a duré le plus court, parce que j’ai déjà écrié beaucoup des textes au français pendant la recherche pour mon thème. En outre, j’ai commencé à chercher d’images en album photo à ma famille, pour les utiliser à mon sommaire. Cette était la part plus plaisant de ma présentation. Après, j’ai fait une vidéo pour d’ intégrer la classe dans ma présentation avec ma mère. En le vidéo, j’ai monté nous faisons de Čupavci. C’était une pause plaisant après d’écrire les textes. Ensuite, j’ai découpé la vidéo . L `étape suivante était d’achever le powerpoint, qui était coûteux aussi parce qu’il me semble important que décorer la présentation le plus intéressant. En dernier recours, j’ai écrire la réflexion que j’ai agrafé dans ma documentation accompli. Le division, la couverture, la table des matière s, la liste du vocabulaire et la citation de source ont été les dernières choses que je dois par écrit. Dans situations incertain, j’ai revenu des forums, qui contrôle mes textes.

A cet égard, je veux noter comme je suis très contente avec ma présentation, même si je voulais élaborer plus. En rétrospectivement le travailler seulement était un choix bien, parce que le thématique privé m’ai poussé de faire de mon mieux . Bien sûr, le charge de travail était énorme, mais me sentiront plus de écrire des textes. À la prochaine présentation, je serai emploi du temps mieux, parce que vers la fin Le temps a pressé. Ce type de présentation est coûteux en temps et un défi, mais également une bonne exercise.

Deutsch:

Das Thema meiner Präsentation ist [...]. Ich habe mich für mein Thema entschieden, da ich wusste ich würde sehr viel Neues über meine multikulturelle Indentiät und meine Familline lernen. Außerdem öffnet mir dieses Themenfeld die Möglichkeit meine Präsentation alleine zu machen, was mir ermöglicht
mein Französisch mehr auszubauen und zu verbessern. Rückblickend bin ich definitiv zufrieden mit meiner Themenwahl, da ich bei der Recherche nicht nur viel über mich selbst, sondern auch über meine (nahen) Verwandten gelernt habe. All die Mühsal die meine Eltern, Onkeln, und Großeltern erlebt und all die Hindernisse die sie überwinden mussten um eine neue Identität in einem ihnen komplett fremden Land aufzubauen mit all den physischen und mentalen Einschränkungen die ein Krieg mit sich bringt ist bemerkenswert und hat mir eine völlig neue Perspektive, neuen Respekt und neue Dankbarkeit für sie alle offenbart.

Um den Überblick von meiner Präsentation zu behalten, habe ich sie als allererstes in verschiedene Segmente geteilt. Ich fing an mit dem der Recherche. Diese war einer der Aufwendigsten Aspekte der Präsentation: Die Recherche bestand größtenteils aus dem Anrufen meiner Verwandten. Nicht nur eine sprachliche Barriere bestand, s ondern musste man auch passende Zeiten finden um ein weitumfassendes und langes Gespräch führen zu können. So dauerte es mindestens eine Woche bis ich alle Informationen hatte, die für meine Präsentation wesentlich waren.

Nach diesem Schritt fing ich an meine Ausarbeitung zu schreiben. Ich fing an mit der Themenwahlbegründung, die am meisten Zeit aufbrauchte. Ich wollte meine Worte weise wählen und so viel wie möglich schreiben, doch das Schreiben von Texten auf Französisch viel mehr schwer. So dauerte es etliche Tage und Verbesserungen bis ich mit meiner Themenwahlbegründung fertig war, die jedoch für meine Ziele an mir selbst relativ kurz ausgefallen war. Als Nächstes setzte ich mich an die Zusammenfassung die am Kürzesten dauerte, da ich schon viele Texte zuvor zu meinem Thema bei der Recherche geschrieben hatte. Außerdem fing ich an nach Bildern aus unserem Familienalbum zu suchen, um sie in meiner Zusammenfassung zu benutzen. Dies war der angenehmste Teil meiner Präsentation bzw. Recherche. Darauf habe ich mit meiner Mutter zusammen das Video für das Einbeziehen der Klasse gefilmt, in dem ich filmte wie wir zusammen Čupavci backten. Es war eine angenehme Pause nach all dem Texte schreiben. Danach schnitt ich das Video. Als Nächstes fing ich an meine Powerpoint fertigzustellen, die auch sehr zeitaufwendig war, da es mir wichtig war die Präsetation so interessant wie möglich zu gestalten. Als einer meiner letzten Schritte schrieb ich die Reflexion die ich darauffolgend in meine vollendete Dokumentation einheftete . Die Gliederung, das Deckblatt, das Inhaltsverzeichnis, die Vokabelliste und die Quellenangabe war mein letzter Schritt die ich für meine Präsentation schriftlich festhalten musste. In unsicheren Situationen habe ich mich Foren zugewendet die meine Texte kontrollierten.

Diesbezüglich möchte ich erwähnen dass ich sehr zufrieden mit meiner FIP Präsentation bin, auch wenn ich sie an manchen Stellen mehr ausarbeiten wollte. Das Alleine arbeiten ist rückblickend eine gute Entscheidung gewesen, da ich durch die persönliche Themenwahl viel mehr Mühe gegeben hatte. Natürlich war so der Arbeitsaufwand für mich viel größer, aber dadurch fühle ich mich jetzt viel wohler Texte und Präsentationen auf Französisch zu schreiben.
Bei der nächsten Präsentation würde ich mir mehr meine gegebene Zeit besser aufteilen, da gegen Ende hin mir die Zeit etwas knapp wurde. Diese Art von Präsentation ist zeitaufwendig und definitiv eine Herausforderung, dennoch ist es eine Übung die mir gut bekommen ist.
Frage von Bibi19 | am 09.03.2017 - 21:32 hier Zitat einfügen

Edit: Und nun haben wir den Salat... Zwei unterschiedliche Fassungen eines Textes, zum Teil korrigiert oder auch nicht - auf alle Fälle total unübersichtlich.
Es gilt immer noch die Regel:
Texte zum gleichen Thema gehören in einen gemeinsamen Thread und unter einen gemeinsamen Titel. Man fügt eine Fortsetzung oder eine Ergänzung mit einem Untertitel einfach in der nächsten Antwortspalte ein.


________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Französisch-Experten?

72 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Französisch
ÄHNLICHE FRAGEN: