Menu schließen

Beschreibung eine berufstypischen Arbeitsvorganges

Frage: Beschreibung eine berufstypischen Arbeitsvorganges
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 2
0
Ist das richtig? Sind fehler drinnen? Beschreibung eines berufstypischen Arbeitsvorganges:
"Eines wurde gleich zu Beginn klar: Der Arbeitstag in einer Autowerkstatt beginnt äußerst pünktlich.
Er begann um 9.30 Uhr und ging bis 15.30 Uhr. Die reguläre Schicht geht bis 16.30 Uhr. Pro Woche hat ein Mitarbeiter die Spätschicht. Sie dauert von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr und schließt den Samstag mit ein. Es gab eine Frühstückspause von 20 Minuten und eine Mittagspause von 40 Minuten. Am ersten Tag meldete ich mich zuerst bei Werkstattleiter Paulo Santos. Mit ihm verbrachte ich die gesamten 2 Wochen meines Praktikums. Er nahm sich die Zeit, mich durch den Betrieb zu führen und mir jeden Einzelnen Bereich zu zeigen. An diesem Tag hörte ich von vielen Seiten, dass mein Praktikum wohl einen ungünstigen Zeitpunkt besäße, da gerade „Reifensaison“ war. Damit war gemeint, dass zu dieser Zeit besonders viele Kunden kommen, um die Sommerreifen in Winterreifen wechseln zu lassen. Eine Tatsache, die ich mit zweigeteilter Meinung betrachtete. Auf der einen Seite gab es viel Arbeit, die größtenteils eher eintönig daher kam, doch auf der anderen Seite war dies die Chance für mich, möglichst viel selbständig zu tun, da der Räderwechsel am Auto eine einfache Arbeit ist. Es wird übrigens ganz klar zwischen Reifen und Rädern unterschieden. Mit „Reifen“ ist lediglich der Gummimantel gemeint, wohingegen das „Rad“ das gesamte Rad mit Felge beschreibt. Entsprechend der „Reifensaison“ führte ich dann an diesem Tag schon meinen ersten Räderwechsel durch. Nach jeder Arbeit wurden die Fußräume der Autos gesaugt, ein spezieller Service dieser Werkstatt. Gleich am ersten Tag habe ich eine besondere Erfahrung gemacht: Ich wusste nicht, wie einfach ein so schweres Auto eigentlich zu schieben ist. Normalerweise bietet sich einem selten die Chance, ein Auto zu schieben."
Frage von Xpedro_13 | am 11.02.2017 - 23:39


Autor
Beiträge 34175
1472
Antwort von matata | 12.02.2017 - 03:24
Du beschreibst keine berufstypischen Arbeiten, sondern zählst vorkommende Arbeiten und Arbeitsmaterialien auf.

Beschreibe ganz genau, wie du ein Rad gewechselt hast, vom Auffahren auf die Hebebühne, das Lösen der Schrauben, etc. bis zum Verpacken und Einladen der Sommerreifen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von Xpedro_13 | 12.02.2017 - 08:16
Danke


Autor
Beiträge 11028
680
Antwort von cleosulz | 12.02.2017 - 19:37
forum.giga.de
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Ausbildung, Praktika & Bewerbung-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Ausbildung, Praktika & Bewerbung
ÄHNLICHE FRAGEN: