Menu schließen

Geschichte der Mathematik: Aufsatzvorbereitung?

Frage: Geschichte der Mathematik: Aufsatzvorbereitung?
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 3
0
ich muss einen Aufsatz von 8 Seiten schreiben über die Geschichte der Mathematik :-( brauche dringend hilfe
Frage von tosaino | am 08.01.2016 - 14:35


Autor
Beiträge 36814
1768
Antwort von matata | 08.01.2016 - 14:44
Wobei sollen wir dir helfen?

- schreiben für dich? - Machen wir nicht!
- Material suchen?
- Welche Schulart und Klasse besuchst du?
- Ist das eine Strafarbeit oder eine gewöhnliche schriftliche Aufgabe?
- Melde dich im nächsten Antwortfeld, damit wir Bescheid wissen...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 3
0
Antwort von tosaino | 08.01.2016 - 15:02
hallo :-) ich bin in der 9 Klasse Hauptschule .Das ist eine gewöhnliche schriftliche Aufgabe keine Strafarbeit ,ich habe mich schon erkundigt und durchgelesen im Internet Themen darüber sollen wir auch nur wie soll ich von dem geschriebenen einen Aufsatz schreiben .Bei Bildern fällt es mir leicht was darüber zu schreiben nur bei geschriebenem nicht


Autor
Beiträge 36814
1768
Antwort von matata | 08.01.2016 - 15:24
Ich habe Material gesucht für dich und mich dabei vor allem auf Filme gestützt, da du sagst, dass du zu Bildern besser schreiben kannst.

http://www.mathematik.ch/geschichte/
---> Beispiele für Mathematik aus Jahrtausenden

https://www.mathematik.de/spudema/spudema_beitraege/beitraege/stumpf/Wettbewerb_Spuren%20der%20Mathematik.html
---> alte Kulturen, die grosses mathematisches Wissen besassen

https://www.youtube.com/watch?v=T6Tcja3YFLo
---> Film zum Thema

https://www.youtube.com/watch?v=iB_POn0Rc-E
---> Film zum Wiki-Artikel https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Mathematik

https://www.planet-schule.de/sf/php/sendungen.php?reihe=1073
---> ganze Sendereihe


http://www.srf.ch/sendungen/myschool/die-geschichte-der-mathematik
---> Teile 1 bis 4
Leider kann man die Filme nicht mehr sehen, aber in den Inhaltsangaben findest du sicher Material für deinen Aufsatz.

Für Ergänzungsfragen oder Verständnisfragen schreibst du einfach in die nächste Antwortspalte.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 918
58
Antwort von Mathe3 | 08.01.2016 - 22:51
Willkommen im Forum tosaino.
Ich schreibe jetzt aus der Sicht, was ich in Mathematik eventuell interessant finden würde.
Ich kann dabei nicht wirklich sagen, ob das auch sinnvoll für einen Aufsatz in Deutsch ist.
Themenaspekte:
Die Formalisierung der Mathematik.
Z.B. hat Euklid mit "Euklids Elementen" das Wissen zu seiner Zeit soweit ich weiß gesammelt und relativ formal aufgeschrieben. Er hat jedoch alles über Geometrie begründet. Man kann vielleicht da einen kurzen Blick in der Bibliothek oder so reinwerfen.
Insgesamt ist das aber, zumindest für mich, nicht so gut aufgrund der älteren Sprache und der anderen Anschauung zur Mathematik verständlich.
So stelle sich Euklid wohl Quadrate wie 5^2 als eine Fläche mit Seitenlänge 5 vor.
Mit der Zeit wurde die Mathematik formaler. (Das passierte oftmals, weil Mathematiker Widersprüche gefunden haben.)

16./17. Jahrhundert (ca. glaube ich): Begann die Entwicklung der Infinitesimalrechnung unter Leibniz und Newton. (Das Thema an sich ist etwas komplizierter. Ich glaube nicht, dass Du es können musst, aber berichten kann man ja trotzdem.)
20. Jahrundert: Entwicklung der Mengenlehre. (Der Anstoß war, dass vorher Mengen relativ einfach dargestellt wurden und das zu Widersprüchen führte. Ich versuche das mal an einem gängigen Beispiel darzustellen. Sagen wir es Leben in einem Dorf 100 Menschen. Davon ist einer Barbier und schneidet Bärte. Der Barbier schneidet jetzt jedem Menschen den Bart, der sich den Bart nicht selber schneidet.
Nun die Frage: Wer schneidet den Bart des Babiers?
...
Das führt zu Problemen, weswegen die Mathematik formaler wurde. Auch wurden Definitionen mit der Zeit immer mehr gemacht, weil man gemerkt hat, dass man mit der anschaulichen Vorstellung die Sachverhalte nicht gut genug beschreiben kann.

Da kann man sich mit auseinandersetzen.

Oder mit Polynomen und deren Lösbarkeit.
(Da sollte man aufpassen, dass es nicht zu kompliziert wird.)
Oder allgemein kannst Du Dir natürlich auch die Frage stellen, wann welche Sachen von Mathematikern erforscht wurden, die Du in der Schule kennen lernst.


Autor
Beiträge 3
0
Antwort von tosaino | 09.01.2016 - 09:21
vielen vielen dank :-) Sie haben mir sehr geholfen

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

1 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN: