Menu schließen

Physik: Weg-Zeitberechnung / Vergleich

Frage: Physik: Weg-Zeitberechnung / Vergleich
(1 Antwort)

 
wie groß ist die Zeitersparnis, die ein Autofahrer für eine Strecke von 100 km erreicht, wenn er seine übliche Durchschnittsgeschwindigkeit von 70km/h auf 90km/ steigert?
ANONYM stellte diese Frage am 18.10.2015 - 13:41


Autor
Beiträge 602
34
Antwort von Lamina_cribrosa | 18.10.2015 - 13:56
Wenn er 70km/h fährt, heißt dies, dass er in einer Stunde eine Strecke von 70km hinterlegt.


Bei einer v von 70km/h, berechnest Du die Zeit die er für 100km benötigt, wie folgt:
1h...70km
xh...100km
100km/70km=x --> x kannst Du somit selbst ausrechen.

Bei einer v von 90km/h gehst Du gleichermaßen vor:
1h...90km
yh...100km
100km/90km=y

Die Zeitersparnis errechnest Du, indem Du am besten x & y in Minuten umrechnest (momentan sind es ja Stunden; 1 Stunde = 60min) und dann y von x subtrahierst.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS:
  • Der Dieselmotor
    Diese Datei ist eine schriftliche Ausarbeitung für eine Präsentation (Referat) über den Dieselmotor, sie ist in einzelne ..
  • Der Saturn
    Wichtige Infos über den Saturn und seine entdeckung. Was sind Planeten, Schleifenbahnen und erläuterungen zu unserem ..
  • mehr ...