Menu schließen

Funktion aufstellen nach Gauß

Frage: Funktion aufstellen nach Gauß
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 128
3
hallo alle zs , ich hoffe jmd kann helfen ? Ich habe auch kein Ansatz , ich versuch seit paar std.
eine funktion aufzustellen nicht mal das krieg ich nicht mal hin :`(

Aufgabe und bild sind unter folgenden Link :


http://www.directupload.net/file/d/3809/8attstng_jpg.htm
Frage von Juan-pablo | am 17.11.2014 - 19:21


Autor
Beiträge 2657
86
Antwort von v_love | 18.11.2014 - 23:09
die funktion ist f(x)=piecewise[{Ax-A,1<=x<=2},{A, 2<=x<=4}, {-Ax+5A,4<=x<=5}].

der mittelwert ist <x>=int x f(x) dx, die amplitude bestimmt man über die normierung 1=int f(x) dx, die wahrscheinlichkeiten sind integrale über die Dichte.


Autor
Beiträge 128
3
Antwort von Juan-pablo | 19.11.2014 - 10:37
 
``der mittelwert ist <x>=int x f(x) dx`` 
 
 heißt das jede funktion einmal integrieren und die gesamt Fläche durch 2 teilen ? 
 
 
 
``die amplitude bestimmt man über die normierung 1=int f(x) dx``
 
das heißt , ich kann mir jetzt egal welche Funktion nehmen und integrieren ?
 
nehmen wir an ich nehme ``f(x)=Ax-A``
 
1=(1/2)A*x^2-A*x ;1<=x<=2
 
Grenzen eingestezt:

1=2A-2A-(1/2)A+A --> 1=1/2*A --> A=2 ? Richtig ?
 
 
 
Danke nochmals ;)
 

 

 

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: