Menu schließen

Fremdsprachkentnisse der europäischen Bürger: Korrektur ?

Frage: Fremdsprachkentnisse der europäischen Bürger: Korrektur ?
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 36
0
Hallo zusammen,

Nach einige Tagen habe ich die Testdaf Prüfung, deswegen ich übe Täglich in Aller vier Bereichen.Ich habe einen Text Über das Thema "Fremdsprachkentnisse" geschrieben und bestimmt es viele Fehler darin gibt.
ich freue mich wenn Sie mir dabei helfen, meine Fehler zu korrigieren.Stellen Sie sich vor, dass sie mein Lehrer/in sind. :)

Sie sehen die Zeichnen "!" "/" vor den manchen Wörtern, weil ich an dessen Richtigkeit Zweifle. Danke :)


Fremdsprachkentnisse der europäischen Bürger

Heutzutage ist Entwicklung der Globalisierung auf niemand bedeckt/auf alle offensichtlixh. Das bedeutet, das alle Nationen/Bürger der welt/ alle Nationen auf der Welt umfangrecihe! Beziehungen in vielfältigen Bereichen/Feldern (zusammen) haben. Außer Zweifel, mit einer Hoche Fremdsprachkenntnisse kann man einfacher mit fremden Leute Kontakt aufnehmen und diese Kommunikation führt dazu, dass Menschen können aus dem Wissen, aus dem Idee und Handlungsalternativen der Leute aus fremden Ländern/Gesellschaften in Anspruch nehmen. Aber wie sieht Überhaupt der Fremdsprachkentnisse der Bürger in der Europäischen Union aus?

Mit Hilfe der Vorliegende Grafik, wird Interessante Informationen zu diesem Thema angegeben/präsentiert.

Diese Grafik zeigt der Prozent der Fremdsprachkentnisse der Bürger entweder als Mutter- oder Fremdsprache in neun europäischen Ländern im Jahr 2000. Die Dateien stammen von EU-Kommission im Dezember des selben Jahres.

Angesichts dieser Grafik ist zu erkennen, dass 41 Prozent der Bürger können Englisch als ihre Fremdsprache, während (für) 16 Prozent ist/gilt Englisch als ihre Muttersprache.

nach dem englisch, Französisch und Deutsch mit 19% b.z.w 10% wird als Fremdsprache verwendet!. Trotzdem für 24 Prozent der Europäischen sprechen Deutsch als Ihre Muttersprache.

Es wird angegeben, dass insgesamt Für 1 Prozent in Europa, Portugiesisch oder Griechisch als Fremdsprache gesprochen wird.

Außerdem/darüber hinaus, 2 Prozent der Bevölkerung in Europa sprechen Danisch entwerder als Mutter- oder Fremdsprache, das/dies ein niedriger Anteil auswies!

Finden Sie es wichtig, in der Schule oder Universitäten ,ein Unterricht zum Lernen/erlernen einer Fremdsprache eingestellt werden?

Ja, ich halte davon sehr viel, da je mehr Sprache die man kann, desto die Welt besser sehen und entdecken kann. Meiner Meinung, Heutzutage, einer die Faktoren der Selbstentwicklung ist außer Zweifel die Fähigkeit auf anderen/Mehreren Sprachen.

In meinem Heimatland wird Farsi als Nationalsprache verwendet/gesprochen, Zudem Englisch wird als eine Fremdsprache in der Schule und Universitäten unterrichtet/beigebracht. Außerdem weil Iran ein Islamisches land ist, Arabisch wird in den Schulen und selbst auf/in/aus/von unteren Niveau! bei gebracht.
Frage von shahriar | am 16.04.2014 - 00:19


Autor
Beiträge 1548
95
Antwort von LsD | 16.04.2014 - 18:28
Fremdsprachkentnisse der europäischen Bürger

Heutzutage ist Entwicklung der Globalisierung auf niemand bedeckt/auf alle für jeden offensichtlich. Das bedeutet,
dass alle Nationen/Bürger der Welt umfangreiche Beziehungen in vielfältigen Bereichen zueinander haben. Es steht außer Zweifel, dass man mit einer guten Fremdsprachenkenntniss einfacher mit fremden Leute Kontakt aufnehmen kann. Diese Kommunikation führt dazu, dass Menschen sich über können aus dem das Wissen, die Ideen und Handlungsalternativen das Verhalten der Leute aus fremden Ländern und Gesellschaften in Anspruch nehmen austauschen können. Aber wie sieht es überhaupt der Fremdsprachkentnisse der Bürger in der Europäischen Union aus?

Mit Hilfe In der vorliegenden Grafik werden interessante Informationen zu diesem Thema angegeben/präsentiert.

Diese Grafik zeigt der Prozent der Fremdsprachkentnisse (?) der Bürger entweder als Mutter- oder Fremdsprache in neun europäischen Ländern im Jahr 2000. Die Dateien stammen von der EU-Kommission und wurden im Dezember des selben Jahres veröffentlicht.

Angesichts dieser Grafik ist zu erkennen, dass 41 Prozent der Bürger können Englisch als ihre Fremdsprache beherrschen, während für 16 Prozent Englisch als ihre die Muttersprache ist.



// Den Rest müsste bitte jemand anderes übernehmen //
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 10977
679
Antwort von cleosulz | 16.04.2014 - 20:09
Nach Englisch wird Französisch und Deutsch mit 19% bzw. 10% als Fremdsprache verwendet!.
24 Prozent der Europäer sprechen Deutsch als ihre Muttersprache.

Es wird angegeben, dass insgesamt 1 Prozent in Europa, Portugiesisch oder Griechisch als Fremdsprache gesprochen wird.

Außerdem sprechen 2 Prozent der Bevölkerung in Europa  Dänisch entweder als Mutter- oder Fremdsprache. Das ist ein niedriger Anteil.

Finden Sie es wichtig, dass in der Schule oder an Universitäten, Unterricht zum Erlernen einer Fremdsprache angeboten wird?

Ich halte davon sehr viel, da man, je mehr Sprachen man spricht, desto besser man die Welt sehen und entdecken kann. Meiner Meinung nach ist außer Zweifel heutzutage einer der Faktoren der Selbstentwicklung die Fähigkeit mehrere Sprachen zu sprechen.
In meinem Heimatland wird Farsi als Nationalsprache verwendet/gesprochen, zudem Englisch. Englisch wird als eine Fremdsprache in der Schule und an Universitäten unterrichtet/beigebracht. Außerdem - weil Iran ein islamisches Land ist Arabisch. Es wird in den Schulen und selbst auf /in/aus/von unterem Niveau  beigebracht.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Weltgeschehen-Experten?

936 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Weltgeschehen
ÄHNLICHE FRAGEN: