Menu schließen

disaccharide

Frage: disaccharide
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 17
0
hey leute!

kann mir jemand die bausteine und verknüpfung der saccharose und maltose erklären ?

Danke schon mal im voraus! :)
Frage von dradril | am 15.09.2012 - 16:06


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Dominik04 (ehem. Mitglied) | 15.09.2012 - 17:53
?

Zitat:
In Saccharose sind je ein Molekül α-D-Glucose und β-D-Fructose über eine α,β-1,2-glycosidische Bindung verbunden.
(http://de.wikipedia.org/wiki/Saccharose)

Zitat:
Die chemische Bezeichnung für Maltose lautet α-D-Glucopyranosyl-(1→4)-α-D-Glucopyranose, d.
h. zwei α-D-Glucose-Moleküle sind über eine glycosidische und eine alkoholische OH-Gruppe unter Wasserabspaltung acetalartig miteinander verknüpft (1→4-α-glycosidische Bindung).
(http://de.wikipedia.org/wiki/Maltose)

http://de.wikipedia.org/wiki/Glycosidische_Bindung
Hier erfährst du, was eine glykosidische Bindung ist, was `alpha` und `beta` sowie die Zahlen bedeuten.

Schau dir mal die Strukturformel von Glucose an und versuche, sie selber zu einem Molekül Maltose alpha-1,4-glykosidisch zu verknüpfen. Und das gleiche machst du dann auch mal mit einem Molekül Glucose und einem Molekül Fructose, allerdings sieht die glykosidische Bindung hier anders aus. Informiere dich vorher, wo die Nummerierung der Kohlenstoffatome beginnt...

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie