Menu schließen

Aldi- Webstick

Frage: Aldi- Webstick
(7 Antworten)


Autor
Beiträge 162
0
Hey all,


ich bin am überlegen, ob ich den Internetstick von Aldi hole! Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit dem Stick?

Ist der zu empfehlen? Welcher ist eurer Meinung nach gut!

Ich habe 30 Tage den Stick von Vodafone getestet! Der gefiel mir überhaupt nicht!

Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit solchen Sticks ? Welche sind eurer Meinung nach die Besten?


Gruß,
C.

Ps. Kann ich den Stick von Vodafone für die I.-Verbindung von Aldi verwenden oder müsste ich mir da ein extra Stick kaufen?
Frage von Claudios | am 19.10.2011 - 22:48

 
Antwort von GAST | 19.10.2011 - 23:20
Hi,
ich habe gerade vor zwei Wochen den Webstick von Aldi ausprobiert.
Dazu musste ich: den Webstick für rund 40 Euro kaufen, eine Sim-Karte für ca. 10 Euro und diese aufladen. (Du kannst wählen zwischen Tagesflat für 1,99 oder Monatsflat für 14,99). Dementsprechend musst du die Sim aufladen. Da ich mich vorher bei Aldi über den Empfang/Schnelligkeit informierte und dieser angeblich hervorragend sein sollte, buchte ich direkt eine Monatsflat.
Tatsache war aber: ich hatte kaum Empfang, bis die Seiten aufgerufen waren vergingen manches mal über fünf Minuten. Bei der Hotline würgte man mich ab mit: "wir sind nur zuständig fürs einwählen, wie schnell das geht, hängt nicht an uns". Bei Rückgabe erstattete man mir dann nur die 40 Euro für den Stick, das Guthaben auf der Simkarte bleibt und muss von mir abtelefoniert werden. Also: wenn du es ausprobierst, buche nur die Tagesflat, egal was dir der Aldimensch über den Empfang sagt.
Und übrigens: ich war zu der Zeit in Oldenburg (Niedersachsen) Zentrum! Also nicht in der Pampa.

 
Antwort von GAST | 19.10.2011 - 23:53
Ich hab den ALDI-Stick auch und rate Dir aus folgenden Gründen eher ab:

Übertraggungsrate wechselt während der stehenden Verbindung sehr oft zwischen UMTS (3,6 MBit/s), EDGE (263,8 KBit/s) und GPRS (53,6 KBit/s)

Netzstärke ist sehr abhängig von:

- Witterungsverhältnissen
- Entfernung zwischen Funkmast und Webstick
- USB-Anschluss waagerecht oder senkrecht eingebaut (!)
- Netzabdeckung in Deiner Wohngegend
- ob Du das beiligende Kabel zwischen Stick und USB-Anschluss verwendest
- Standort des PCs im Raum (Fensternähe oder nicht)

Um eine akzeptable Übertragung zu erhalten muss ich in meinem Falle:

- den Stick in einem waagerecht eingebauten USB-Anschluss einsetzen
- den PC am Fenster platzieren
- das Fenster immer geschlossen halten
- das beiliegende Antennenkabel weglassen

Und dies obwohl der Funkmast keine 80 Meter von meinem Schlafzimmer entfernt steht und keine störenden Gebäude/Bäume/Hochspannungsleitungen im Weg stehen!


Autor
Beiträge 162
0
Antwort von Claudios | 20.10.2011 - 00:07
Vielen Dank für eure Antworten! Könnt ihr denn einen anderen Webstick empfehlen ?

Also wie gesagt den von Vodafone fand ich schrecklich!


Autor
Beiträge 2323
10
Antwort von nosferatu_alucard | 20.10.2011 - 00:43
ich hab nen vodafone webstick und 5gb vertrag udn ich hab bisher keinen grund gehabt mich zu beschweren
1. hat vodafone die beste netzabdeckung innerhalb ganz deutschlands (ist ist auch im ausland benutzbar)
2. kommt es immer auf die hardware drauf an und dass man seine treiber dafür pflegt
3. es gibt nicht nur DEN einen webstick von vodafone - und die websticks von vodafone sind von der hardware nicht viel anders als von 1und1 oder andere anbeiter - da es nur eine begrenzte auswahl von herstellern dafür gibt.
ich hab den hier: http://www.amazon.de/gp/product/B002VP2QI6
du kannst deine simkarte aber auch in ein smartphone legen und dieses mit deinem computer verbinden und dann surfen

da ich nicht nur einen rechner an dem stick habe - hatte ich mir auch noch den router hier gekauft: http://www.amazon.de/gp/product/B002GNHOCQ - die einrichtung war ein wenig fummelig ... aber nach 10 minuten hat man den bogen mit dem teil raus ;)


Autor
Beiträge 2323
10
Antwort von nosferatu_alucard | 20.10.2011 - 00:54
Anmerkung: kalr ists noch von der Umgebung abhängig und den Sendemasten usw.
aber
der router steht bei mir im zimmer - daran ist der umtsstick per verlängerung angeschlossen (weil sonst das stromkabel nicht passen würde) und das fenster ist immer offen - ich schalt den router einmal ein und dann hab ich 24 stunden nonstop internet - dann wird kurzes reconnect durchgeführt (weil man nach 24 stunden eigentlich immer kurz disconnected wird weil umts und so) und dann gehts wieder 24 stunden nonstop
selbst bei unwetter ist es stabiler als das satellitenfernsehen ^^``` - und das funzt nit nur in meiner wohnung sondern auch in anderen gebieten deutschlands
selbst in zügen habe ich kaum disconnects mit meinem stick.

und das gute ansich ist: wenn irgendwas sein sollte - dann ruf ich die 1212 an und beschwer mich - weil mein trafficverbrauch mal nicht rechtzeitig zurückgestellt worden ist habe ich einen monat gratis erhalten. und die mitarbeiter sidn sehr freundlich dort ^^ (männliche sogar mehr als weibliche)
bei prepaid-anbietern hast du kaum die möglichkeit kostenlosen support zu erhalten (per telefon)

schlussendlich musst du es selbst wissen

der aldi-stick wird in großstädten gut funktionieren - ansonsten ... war die netzabdeckung vorallem in ländlichen regionen sehr schwach auf der brust von eplus ...

für 20 euro im monat zahl ich gerne vodafone das geld ^^ - und es gibt gratiszusätze wie 100 freisms für jugendliche bis 25 - musst du mal schauen


Autor
Beiträge 1367
3
Antwort von Freezy | 20.10.2011 - 00:58
Die Kritik an der Aldi Netzabdeckung kann ich nicht teilen. Dies ist dieselbe wie die von Eplus, da Aldi über das Eplus Netz läuft. Zwar habe ich keinen Surfstick sondern nutze nur die mobile Internetflat für Acht Euro auf meinem Smartphone, allerdings habe ich zu 95% der Zeit zugriff auf schnelles Internet ( HSDPA ) und falls das mal nicht der Fall sein sollte, liegt das meiste Zeit daran, dass ich mitten Im Wald oder sonstwie auf nem Berg in einer noch nicht so ausgebauten Gegend stehe ( eher selten ) ; Und dabei wohne ich nichtmal mehr in einer Stadt ( Da habe ich nur in Kellern teilweise kein HSDPA). Vor allem im letzten Jahr wurde das Netz merklich ausgebaut und so habe ich jetzt keine Probleme mehr was das langsame mobile Internet anbelangt...

Aber diese Erfahrung variiert natürlich auch regional...


Autor
Beiträge 1233
9
Antwort von Waldfee1 | 20.10.2011 - 10:22
Auch ich denke über einen mobilen Internetstick nach. Kennt jemand den der z.Zt. bei Tschibo angeboten wird und ist dieser zu empfehlen?

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Smalltalk-Experten?

36 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Smalltalk
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • ALDI Talk
    Hallöchen. Also, ich wollte mir Aldi talk kaufen udn wollte euch fragen, ob ihr das auch habt und damit zufrieden seid? Icj ..
  • Aldi Talk in Kolumbien ?
    Hallo, ich habe Aldi Talk und befinde mich gerade in Kolumbien. Doch auf meinem Handy erscheint immer KEIN NETZ! Geht aldi ..
  • Öffnungszeiten ALDI Nord?
    Hey, weiß jmd. von euch wie lange heute die ALDI-Filialen in Berlin geöffnet haben? Bis 14.00 Uhr? Danke!
  • Kann mit Aldi Karte kostenlos ins Facebook?
    Ich habe gehört, dass man mit E-plus Netze kostenlos ins facebook gehen kann. Soweit ich es weiß ist auch aldi talk ein netz von..
  • Problem beim SMS verschicken mit Aldi-talk.
    Ich habe Aldi-talk Community Flatrate . Ich habe die Karte seit 1 Woche oder so. Ich darf zu Aldi kostenlos sms schreiben und ..
  • aldi talk
    hey ihr also ich hätt da mal ne frage bezüglich aldi talk. ich hab mir das heute neu gekauft( starter packet), und jetzt muss ..
  • mehr ...