Menu schließen

bx-ax-ab

Frage: bx-ax-ab
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 11
0
Ich soll für Mathe unter anderem die Aufgabe
(2x^3+4ax^2)(7x^4-21bx^3)=0 lösen.
So weit so gut. Ziel ist alle ergebnisse von x zu finden.
nach klammern auflösen und anschließenden ausklammern von "x" erhalte ich:
14x^2-42bx-28ax-84ab=0
mein problem ist jetzt das ich den hinteren teil nicht vereinfachen kann, also im prinzip: bx-ax-ab
vielleicht könnte man das mit einer binomischen formel zusammenfassen und dann wie gehabt mit pq-formel lösen...
wäre für konstruktive kritik dankbar.

PS: entschuldigt meine schreibweise mit den potenzen oben, aber die stehen ja nicht im vordergrund...
Frage von jasper88 | am 11.10.2011 - 20:47


Autor
Beiträge 2725
98
Antwort von v_love | 11.10.2011 - 21:47
kannst x ausklammern: x(-42b-28a), durch 14 teilen, dann pq-formel.

hättest auch nicht ausmultiplizieren brauchen.

im prinzip sind nur die linearen gleichungen 2x+4a=0, 7x-21b=0 zu lösen, wie man durch ausklammern von x² bzw. x³ sieht.


Autor
Beiträge 11
0
Antwort von jasper88 | 11.10.2011 - 22:38
stimmt-hätte nicht ausmultplizieren brauchen.
aber
(2x+4a)(7x-21b) ergibt: 14x^2-42bx+28ax-84ab=0 wenn ich dann x ausklammere:
x(14x-42b+28a)-84ab ? wenn ich dann durch x rechen hätte ich: -84ab durch x , was bringt das?


Autor
Beiträge 2725
98
Antwort von v_love | 11.10.2011 - 22:45
nichts, brauchst auch wieder nicht auszuklammern, lösen der erwähnten linearen gleichungen genügt.


Autor
Beiträge 11
0
Antwort von jasper88 | 11.10.2011 - 23:05
wiebc meinst du das mit "lösen der linearen gleichungen" ist ist doch nur eine, und die ist nicht linear sondern ein 7. grades wenn man`s genau nimmt.
nochmal:
(2x+4a) mal (7x-21b) = 0 nach dem ausklammern: 14x^2-42bx+28ax-84ab=0


Autor
Beiträge 2725
98
Antwort von v_love | 11.10.2011 - 23:16
"ist ist doch nur eine, und die ist nicht linear sondern ein 7. grades wenn man`s genau nimmt."

was man aber - wie erwähnt - reduzieren kann auf, im wesentlichen, 2 lineare gleichungen.

eine lineare gleichung ist zweifelsohne leichter zu lösen als eine quadratische oder höherer ordnung.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik