Menu schließen

Übersetzung Basensequenz

Frage: Übersetzung Basensequenz
(7 Antworten)


Autor
Beiträge 7
0
Hey Leute, hab heute ne Bio-Hausaufgabe bekommen und hab wirklich keeeeine Ahnung wie ich da rangehen soll.
Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte :)

Aufgabe:
Übersetzen Sie folgende Basensequenz des codogenen DNA-Strangs in die Amniosäuresequenz.
Verwenden Sie die Codesonne. Bedenken Sie, dass die Sequenz zunächst in mRNA übersetzt werden muss, dann Triplett für Triplett in die Aminisäuresequenz. Codogene DNA-Sequenz: 3`-TACGCCCTGTGGCGCCTC-5`.

Zusatz: Leiten Sie ab, warum in Gendatenbanken der Übersicht halber nicht die Basensequenz des codogenen DNA-Strangs, sondern die des komplementären Strangs angegeben wird.
Frage von anneRLM16 | am 12.09.2011 - 15:16


Autor
Beiträge 1243
13
Antwort von Waldfee1 | 12.09.2011 - 15:39
1. Übersetzung des DNA-Strangs in den komplementären RNA-Strang

DNA-Strang: TACGCCCTGTGGCGCCTC
RNA-Strang: AUGCGGGACACCGCGGAG

2. Heraussuchen der entsprechenden Aminosäuren auf der Code-Sonne
die Code-Sonne wird von innen nach aussen gelesen (in Tripletts): Also aus AUG wird Met, aus CGG wird Arg, ..... u.s.w.

Zusatz: .... damit man sich nicht erst mühsam über die mRNA die Proteinsequenz raussuchen muß


Autor
Beiträge 7
0
Antwort von anneRLM16 | 12.09.2011 - 17:12
Hui, vielen Dank! Aber wie kommt man darauf? Sorry, stehe bei dem Thema gerade voll auf dem Schlauch..


Autor
Beiträge 1243
13
Antwort von Waldfee1 | 12.09.2011 - 17:24
Zitat:
Aber wie kommt man darauf?


Auf was? Das man zuerst den DNA-Strang übersetzen muss zum RNA-Strang und dann die Aminosäuren aus der Code-Sonne ablesen kann, steht ja bereits in deiner Aufgabe ("Bedenken Sie, dass die Sequenz zunächst in mRNA übersetzt werden muss, dann Triplett für Triplett in die Aminisäuresequenz.").
Ansonsten gilt immer:
Thymin (T) wird zu Adenin (A) und umgekehrt
Guanin (G) wird zu Cytosin (C) und umgekehrt
Dies liegt daran, dass sich immer die gleichen Basen paaren(Regel der spezifischen Basenpaarung).


Autor
Beiträge 7
0
Antwort von anneRLM16 | 12.09.2011 - 17:52
Achsoooo, also eigentlich total easy :)
Danke schon mal dafür! Aber eine Frage ist da doch noch:
Wieso wird das erste A zu U?


Autor
Beiträge 1243
13
Antwort von Waldfee1 | 12.09.2011 - 18:17
weil die DNA und RNA unterschiedlich aufgebaut sind (von der Struktur). In der DNA gibt es die Basen: Thymin, Cytosin, Guanin und Adenin und in der RNA werden die Basen Uracil, Cytosin, Guanin und Adenin verwendet. Thymin ist also die vierte Base in DNA, in RNA ist es Uracil.
Daraus folgt: aus Adenin (A) in der DNA kann niemals Thymin (T) in der RNA werden, sondern immer Uracil (U)

Darf ich jetzt noch was fragen: Bist du sicher, dass du das Thema verstanden hast?


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von anne016 (ehem. Mitglied) | 13.09.2011 - 17:51
Mist ja! Das mit Uracil hab ich nicht bedacht..
Danke.

Ja schon so, ein paar kleine Sachen hängen noch, aber größten Teils klappts :P


Autor
Beiträge 1
0
Antwort von Systemknacker | 05.06.2015 - 00:47
DNA Sequenz: 3`...TAC GCC CTG TGG CGC CTC... 5`

m-RNA Sequenz: 3`...AUG CGG GAC ACC GCG GAG... 5`

Aminosäurensequenz 3`... MET ARG ASP THR ALA GLU ... 5`

Zusatz: Einheitliche Regelung, Bei der Bestimmung der Aminosäuren spart man sich die Übersetzung in die m-RNA, - man gibt nicht gerne Originale aus der Hand ;)

Verstoß melden Thread ist gesperrt
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

5 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN: