Menu schließen

Doppelbruch

Frage: Doppelbruch
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 50
0
Hallo,

ich habe ein problem wir habe doppelbrüche und ich habe das im Unterricht nicht verstanden wie man das rechnet.
Könnte mir jemand helfen bei dieser Aufgabe

4/9 + 2/3 - 3/4 + 1/6/
_______________________
17/24 + 3/8 - 5/6
Frage von Coll99 | am 12.09.2011 - 14:50


Autor
Beiträge 37783
1850
Antwort von matata | 12.09.2011 - 16:09
http://www.bruchrechnen.de/regeln.html

Hilft dir diese Seite oder brauchst du eine ausführlichere Erklärung?

http://www.frustfrei-lernen.de/mathematik/doppelbruch-mehrfachbruch.html

http://de.sevenload.com/sendungen/Nachhilfe-2-0/folgen/Pas5YtR-Gleichungslehre-1-Doppelbruch-mit-x

http://oberprima.com/mathenachhilfe/doppelbruch-und-doppelbrueche/

http://www.mathetreff-online.de/mathelexikon/d/doppelbruch

http://www.brinkmann-du.de/mathe/fos/wieder01_03.htm

Achtung: Beim Kopieren und Einfügen langer Links entstehen überflüssige Lücken in der Adresszeile. Also nach dem Einfügen Adresszeile kontrollieren und Lücken löschen, sonst gibt es eine Fehlermeldung oder der Link geht nicht auf.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
87
Antwort von clemens1992 (ehem. Mitglied) | 16.09.2011 - 16:26
Auch wenn es vielleicht ein bisschen spät kommt und ich dafür bestimmt wieder gelüncht werde, bin ich trotzdem der Meinung, dass man am besten Mathe lernt, wenn man es an einem Beispiel durchrechnet...

Der Doppelbruch ( 4/9 + 2/3 - 3/4 + 1/6 ) / ( 17/24 + 3/8 - 5/6 ) schreit einen ja schon fast an, dass man die Brüche über dem Bruchstrich erstmal alle auf einen gemeinsamen Nenner bringen sollte. der Nenner, der gesucht ist, ist 36. Also erweiterst du erstmal alle Brüche oberhalb des Bruchstriches sodass alle den Nenner 36 haben. Unten geht man am Besten genauso vor, da dort der gemeinsame Nenner 24 ist, geht das ganz schnell. Dann steht da also:

( 16/36 + 24/36 - 27/36 + 6/36 ) / ( 17/24 + 9/24 -20/24 )

Nun kann man die Brüche oberhalb zusammenrechnen: 19/36
Unterhalb des Bruchstrichs genauso: 6/24

Insgesammt steht da nun also: (19/36) / (6/24)

Da ein bruchstrich nichts anderes heißt, als dass etwas dividiert, also geteilt wird, kann man genauso schreiben:

(19/36) : (6/24)

Da man einen Bruch durch einen anderen Bruch teilt, indem man ihn mit dem Kehrwert des Bruches multipliziert schreibt man also:

(19/36) * (24/6)

Und das Ergebnis davon lautet: 19/9

Vielleicht ist das ja auch eine Hilfe gewesen.....

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

2 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Doppelbruch
    Habe ein "kleines" Doppelbruch-Problem: wie kann ich nach x auflösen? Wo fängt man an? Gibt es da eine Regel? f(x)=(1 - 1/x..
  • Ist es richtig vereinfacht
    Hey ich habe folgende Funktion: ((3*(m/p1)*p1)/(p2) Vorsicht im Zähler ist ein Doppelbruch! daraus habe ich: 3m*p1/4p1*..
  • mehr ...