Menu schließen

gGmbH: Gewinnverteilung und Unterschied zu einer GmbH

Frage: gGmbH: Gewinnverteilung und Unterschied zu einer GmbH
(1 Antwort)

 
Hallo Leute,


ich brauch eure Hilfe ! -.-
Kann mir jemand sagen, was der Unterschied zwischen der gGmbH & der GmbH (g steht für gemeinnützig, das weiss ich schon) ist.
Und wie die Gewinnverteilung einer gGmbH aussieht?

Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet :D
GAST stellte diese Frage am 12.12.2010 - 20:29


Autor
Beiträge 11246
719
Antwort von cleosulz | 13.12.2010 - 08:10
gGmbH:
Die Gewinne einer gGmbH müssen für den gemeinnützigen Zweck verwendet werden und dürfen grundsätzlich nicht an die Gesellschafter ausgeschüttet werden.

GmbH:
Innerhalb einer GmbH richtet sich die Verteilung eventuell erwirtschafteter Gewinne nach Höhe der jeweiligen Einlagen der einzelnen Gesellschafter. Dabei sei jedoch gesagt,
dass die Entscheidung über die Gewichtung jeder GmbH selbst überlassen bleibt. So zählt nicht nur die Höhe der Einlage, sondern eventuell auch die Funktion bzw. die Aufgaben des Gesellschafters oder ob er/sie besondere Sacheinlagen in die GmbH mit eingebracht hat.


einfach gesagt:
Bei einer GmbH lohnt es sich Gesellschafter zu sein.
Bei einer gGmbH eher nicht, da der Gewinn nicht der Gesellschafter erhält sondern dem gemeinnützigen Zweck zugeführt wird.
Der Gesellschafter erhält nur sein Gehalt (+ evtl. vertraglich vereinbarten Boni). Eine gGmbH kann zB eine Krankenhausgesellschaft sein.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Wirtschaft & Recht-Experten?

52 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Wirtschaft & Recht
ÄHNLICHE FRAGEN: