Menu schließen

Rolle auswendig lernen: Tipps ?

Frage: Rolle auswendig lernen: Tipps ?
(10 Antworten)


Autor
Beiträge 0
58
hey
ich muss über die sommerferien, eine rolle auswendig lernen.
das stück is eig ziehmlich lang.
ich hab auch eine rolle, wo ich viel lernen muss.

habt ih rvllt tipps, wie ich das lernen könnt?

danke schon mal
Frage von media91 (ehem. Mitglied) | am 23.07.2010 - 22:18

 
Antwort von GAST | 23.07.2010 - 22:22
Vllt son paar Zettel im Haus aufhängen mit dem Text ^^

Also zum Beispiel den ersten Satz auf die Vorderseite und dann überlegste welcher Satz danach kommt, und die Lösung
steht dann halt aufer Rückseite oder so;)

Oder aufen MP aufnehmen und abends zum einschlafen hören xD


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von media91 (ehem. Mitglied) | 23.07.2010 - 22:24
also so auswendig lernen kann ich ja.
mein problem is halt, ich weiß net wie ich lenren soll, damit ich die reinfolge nicht vertausche und die einsätze nicht verpasse


Autor
Beiträge 724
0
Antwort von Kickaffe | 23.07.2010 - 22:35
um Einsätze nich zu verpassen merk ich mir immer auffälige Merkmale..................... gibt`s dabei denn Musik ?

 
Antwort von GAST | 23.07.2010 - 22:38
Also die bese Methode wie ich auswendig lerne, is es jeden Tag 3 mal durchzulesen; Morgens Mittags, Abends und das über paar Wochen wenns viel is dann kann ich alles.


Autor
Beiträge 724
0
Antwort von Kickaffe | 23.07.2010 - 22:42
also pass auf das du am anfang kein motivationisproblem hast und dann am Ende hast dann en Zeitproblem..........das is immer mein Problem :-D leider


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von media91 (ehem. Mitglied) | 24.07.2010 - 08:20
@ professorstreber
also das stück is ziehmlich lang, wenn wir des aufführen, dauert des min. 3 stunden. und ich hab eine hauptrolle.

@ Kickaffe
ja es gibt dazu auch musik...ja das problem hab ich auch, wenn ich für klausur lernen soll=)

 
Antwort von GAST | 24.07.2010 - 16:34
Man kann seine Einsätze doch überhaupt nicht verpassen und schon gar nicht etwas falsches sagen.

Wenn Dich Dein Gesprächspatner fragt: "Wie gehts Dir so?", dann ist es vollkommen unlogisch zu antworten: "Schönes Wetter heute"


Autor
Beiträge 7546
30
Antwort von C. Baerchen | 24.07.2010 - 17:31
schnapp dir ne freundin, und dann lest ihr des zusammen durch
oder stell dich vorn spiegel und inszenier dich beim vortragen ein wenig...
auf jeden fall nich einfach nur leise durchgehen, sondern gleich "laut" und spielen und mit leben füllen.
dann fühlst du dich auch viel mehr in die rolle rein und kannst dich auch garnichtmehr versprechen oder so ;)

 
Antwort von GAST | 24.07.2010 - 18:10
Also wenn du es auswendig lernen kannst, reichts doch erstmal.. Das meiste lernt man doch sowieso bei den Proben und dabei ändert sich meistens auch noch einiges... Anstatt sich jetzt verrückt zu machen und unnötige Details zu lernen und es selber zu inszenieren, wo doch die Regisseurin vllt ganz andere Vorstellungen hat, würde ich erstmal nur den Text lernen.. um ihn auch zu behalten würde ich mir natürlich charakteristische Stellen, Schlüsselszenen merken..
Ist aber auch etwas seltsam, bei keinem Stück habe ich es bisher erlebt, dass ich oder jemand anders den ganzen Text bekommt und dann damit sozusagen allein gelassen wird.. normalerweise werden ein paar Szenen Text aufgegeben, inszeniert und die nächsten Szenen werden gemacht.. Zum Auswendig lernen hilfts, den Text laut und mit der jeweiligen Betonung beim Lesen mitzusprechen..


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von media91 (ehem. Mitglied) | 24.07.2010 - 18:55
@ tine867
ja wir haben halt sone zeitproblem und deswegen sollen wir des auch über dir ferien lernen

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Kummer & Sorgen-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Kummer & Sorgen
ÄHNLICHE FRAGEN: