Menu schließen

Praktische Führerscheinprüfung

Frage: Praktische Führerscheinprüfung
(15 Antworten)

 
Ich stehe kurz vor meiner praktischen Führerscheinprüfung(1.Anlauf).
Bis zur Prüfung ist noch einiges an Zeit, aber ich werde trotzdem irgendwie super nervös, wenn ich daran denke. Ich fühle mich dann körperlich irgendwie total schwach und mit den Nerven am Ende. Was habt ihr eigentlich vor eurer Prüfung gemacht und wie viel Fahrten hattet ihr?
GAST stellte diese Frage am 26.06.2010 - 10:58

 
Antwort von GAST | 26.06.2010 - 11:02
heißes bad genommen xD
hatte 23 fahrten,
weil cih in den osterferien weg war ^^ aber 20 fahrten sind zu schaffen wenn man am stück fährt
naja mach dir ienfach keinen kopf
ist alleshalb so schlimm
auh wenn du zb iwie absäufst, einfach cool bleiben und weiterfahren nicht anmerken lassen
ist echt nicht so schlimm


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von melle1908 (ehem. Mitglied) | 26.06.2010 - 11:32
Hab meinen Führerschein zwar noch nicht.... aber ich weiss, dass Baldriantrofen die Nerven beriúhigen!

 
Antwort von GAST | 26.06.2010 - 11:41
ich war damals auch super aufgeregt und dachte da komm ich nie durch...was ich kurz davor gemacht hab zur beruhigung war: die beine übereinander kreuzen und die arme auch übereinander, rechtes bein muss oben sein und der rechte arm. dann verschließt du deine hände ineinander (so wie du jemanden an die hand nimmst. dann führst du deine hände zum körper hin (von unten her) und legst dann deine Faust/Hand in die mitte von deiner brust und atmest tief durch.
ist ne gute übung nicht mehr so aufgeregt zu sein.

und wenn du dann im auto sitzt, ganz langsam fahrn (halt nicht zuuuu langsam) und echt dein kopf drehen und drehen egal ob du hinguggst oder nicht, echt einfach auf jeden scheiß achten. so gibst du dem prüfer das gefühl das du sicher fährst und dann macht der au keine bösen fallen mehr.
also ich bin damals grade mal 15min gefahren.

viel glück =)

 
Antwort von GAST | 26.06.2010 - 12:06
15 Minuten mit allem drum und dran?


Autor
Beiträge 7242
45
Antwort von John_Connor | 26.06.2010 - 12:07
Sazzy hatte Wallhack! -.-

 
Antwort von GAST | 26.06.2010 - 12:50
nach 15 min bricht der prüfer doch nur ab, wenn man durchgefallen ist.


Autor
Beiträge 4080
17
Antwort von S_A_S | 26.06.2010 - 12:57
Genau, die Prüfungen haben nämlich eine Zeitfenster wie lang sie mindestens und höchstens sein dürfen!

 
Antwort von GAST | 26.06.2010 - 13:01
geh zu nem apotheker und sag dem das du prüfungsangst hast. muss der ja nich wissen das das für führerschein ist ;)
Und dann gibt der dir so komische tabletten. davon sollte man eig nur eine nehmen ... Und nachdem man die genommen hat sollte man ruhiger werden. Also habe die auch genommen... aber halt 5 aufenmal vor der prüfung xD ;) habe aber bestanden =) ^^ und IMMER SCHULTERBLICK UND in die SPIEGEL gucken ...


Autor
Beiträge 7242
45
Antwort von John_Connor | 26.06.2010 - 13:10
Medizin vor der Fahrprüfung... ne schlaue Idee! -.-

 
Antwort von GAST | 26.06.2010 - 13:12
und dann auch noch statt einer tablette gleich 5. hattest auch ein bier trinken können.

 
Antwort von GAST | 26.06.2010 - 23:54
Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm


Autor
Beiträge 40263
2101
Antwort von matata | 27.06.2010 - 00:05
@ Abi 92, Bezug nehmend auf deinen letzten Post
Auszug aus unsern Regeln:

Zitat:
Nicht erlaubt sind

- Spam in Form von Postings, die den Thread nur in die Top5 pushen sollen
- Postings, die in keinem Bezug zur Frage oder vorherigen Antworten stehen

Als Strafen gibt es Verwarnungen und Sperren von 1-10 Tagen fürs Forum.

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 27.06.2010 - 00:09
Würdet ihr bei der Prüfung eigentlich als Erste/r fahren oder als Zweite/r? Mein Kollege konnte es mit dem anderen Prüfling ausmachen und ist als erstes gefahren.


Autor
Beiträge 7242
45
Antwort von John_Connor | 27.06.2010 - 00:16
beim ersten Mal war ich Zweiter, beim zweiten Mal Erster! ;)

Ach und wie immer bei solchen Threads:
Zitat:



Autor
Beiträge 640
10
Antwort von 00Frie | 27.06.2010 - 00:21
ich bin einfach so gefahren wie ich es immer in der fahrstunde gemacht habe. der prüfer muss das gefühl haben, dass du das auto im griff hast und auf die anderen verkehrsteilnehmer achtest- dann verzeiht er auch den einen oder anderen fehler... natürlich ist da auch jeder prüfer anders... ich bin auch nur 20min gefahren und hab gleich bestanden... viel glück!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Kummer & Sorgen-Experten?

84 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Kummer & Sorgen
ÄHNLICHE FRAGEN: