Menu schließen

Frage an die Physikeperten....

Frage: Frage an die Physikeperten....
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 24
0
ich bin am verzweifeln...das thema hab ich noch nicht richtig verstanden und nun sollen wir morgen ein versuchsprotokoll abgeben...

aufbau, durchführung beobachtung kann ich mir noch aus den fingern saugen...aber deutung...
Thema: Induktion und Wechselstrom / Flächeninhalt auf eine andere Art....
über eine schräge haben wir einen leiter in ein magnetfeld eines hufeisenmagnetes rollen lassen...als der leiter dort ankam, schlug das messgerät in eine negative richtung aus....
Was sagt mir das nun? Beschrieben im Buch Dorn Bader Physik Sek. 2 Seite 58
Frage von _Sportlerin* | am 25.01.2010 - 15:20


Autor
Beiträge 613
6
Antwort von Franky1971 | 25.01.2010 - 15:59
... hast Du auch eine Glaskugel für mich? ... mit Details geizt Du ganz schön herum ...

Das Induktionsgesetz besagt ganz allgemein,
dass die erzeugte Spannung von der Änderung des magnetischen Flusses pro Zeiteinheit ist. Je schneller die Änderung, desto größer die Spannung.
Die Formel hierzu: U_ind = - (delta_phi/delta_t) * N

N ist die Anzahl der Leiterschleifen oder Windungen

delta_phi ist der magnetische Fluss, wobei phi = Integral(über die Fläsche)B*dA ist; B = Flussdichte, A = Fläsche --> beides sind Vektoren

d.h. der magnetische Fluss kann sich auch ändern, wenn sich der Winkel von Fläche zur Flussdichte ändert! B senkrecht zur Fläche A ist somit ein Sonderfall und nicht immer so (z.B. eine drehende Leiterschleife in einem Permanentmagnet --> hierbei ändert sich die Fläche und nicht die Flussdichte; die Flussdichte steht nur kurze Zeit senkrecht zur Fläche A)

 
Antwort von GAST | 25.01.2010 - 16:07
das sagt dir wohl, dass der fluss gestiegen sein muss bzw, das die fläche, die von B durchsetzt wird gestiegen sein muss.
nach lenz ist dann die spannung negativ.

beachte dabei: die geschwindigkeit nimmt zu (newtons gesetz), somit muss auch dA/dt zunehmen.

die fläche ist übrigens kein vektor.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik