Menu schließen

Schalldicht

Frage: Schalldicht
(5 Antworten)

 
Tag,


Ich habe von meinen eltern den ganzen dachboden zur verfügung getsellt bekommen für mein equipment(laso ich nehme lieder musik und so auf) aber ich möchte den etwas schalldichte rmachen da man
1. alles von oben hört
2. die sachen von unten hört

kennt ihr einfache mittel um den so gut wie es geht schalldicht zu machen?
GAST stellte diese Frage am 30.12.2009 - 22:21


Autor
Beiträge 711
0
Antwort von Hawk | 30.12.2009 - 22:35
alles
mit ziegelstein ummauern)


Autor
Beiträge 34061
1459
Antwort von matata | 30.12.2009 - 22:39
Vermutlich brauchst du dafür eine Baubewilligung. Denn nach unten musst du Isolationsmatte und Schalltrittbretter verlegen. Das Dach muss vermutlich isoliert werden für Wärme, Kälte und Schall. Da brauchst du einen Spezialisten, der dir das plant und ausführt. Wenn man das falsch macht, gibt es Schimmel und Kondenswasser. Das würde das Haus deiner Eltern ruinieren. Eigentlich müsste man ins Dach auch noch Fenster einlassen, damit du Licht und Gelegenheit zum Lüften hast. So schnell und Handgelenk mal pi würde ich das auf keinen Fall machen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 260
0
Antwort von augenauf | 30.12.2009 - 22:40
probiers mit nem schönen wuschligen dicken teppich oder kommt drauf an was das fürn boden ist... bei herausnehmbarem parkett oder laminat einfach doppelte trittschalldämmung...


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Tiffy89 (ehem. Mitglied) | 30.12.2009 - 23:12
hilft es nich auch, wenn man eierkartons an die wand tackert? sieht vor allem wunderhübsch aus :D


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von intelligenzbrot (ehem. Mitglied) | 31.12.2009 - 12:27
Is mir auch als erstes eingefallen, Tiffy89 xD Aber ich glaub ne richtige Dämmung wär besser. Am besten du klärst das mit deinen Eltern ab und ihr lasst das professionell machen ;) Oder ihr kauft euch diese Schaumstoff-Polster für die Wände, gibt`s wsl. im Baumarkt, genau weiß ich das aber nich ;)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Laberecke-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Laberecke