Menu schließen

Biomechanik

Frage: Biomechanik
(2 Antworten)

 
Hallo zusammen! Wir müssen im SportLK eine Bewegungsanalyse zum Speerwurf schreiben und dies auf die Biomechanischen Prinzipien beziehen.
Mit der Bewegungsanalyse habe ich keine Probleme jedoch weiss ich nich, wie ich die Biomechanischen Prinzipien auf den Speerwurf anwenden kann. Kann mir da wer helfen?
GAST stellte diese Frage am 02.12.2009 - 17:26


Autor
Beiträge 6266
95
Antwort von Double-T | 02.12.2009 - 17:30

http://www.sportunterricht.de/lksport/bioprinz.html

 
Antwort von GAST | 02.12.2009 - 17:44
Na so schwer ist doch das gar nicht.
Prinzip der Anfangskraft --> Verwringung der Schulterachse gegen die Hüftachse um die Muskulatur ideal vorzuspannen
Prinzip des optimalen Beschleunigungswegs --> Arm ist in der Wurfauslage lange nach hinten gestreckt um eine möglichst lange Krafteinwirkung zu ermöglichen, d.h. beim Speerwurf ist das maximale Beschleunigungsweg auch der optimale; man könnte hier auch noch auf die Länge des eigentlichen Anlaufs eingehen
Prinzip der optimalen Tendenz im Beschleunigungsverlauf --> maximale Endgeschwindigkeit (Abwurf) soll durch steigende Beschleunigung des Speers erreicht werden (aufdrehen der Verwringung, explosives Hervorschnellen des Wurfarms)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Sport-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Sport